Home Young German

Author: Young German

Beitrag
Blinde Naivität ist eine Einladungen an den Tod

Blinde Naivität ist eine Einladungen an den Tod

In der Urzeit des Menschen war Skepsis gegenüber Fremden eine Notwendigkeit. Das Unbekannte war im besten Fall harmlos oder nützlich, aber im schlimmsten Fall eine Gefahr für das Überleben der eigenen Gruppe. Bis vor einigen Jahrzehnten gehörte es noch irgendwie zur Erziehung der Menschen im Westen, dass man Fremden zwar höflich, aber nicht mit übertriebener...

Beitrag
Soldatische Romantik im Winter

Soldatische Romantik im Winter

  Erinnerungen an den Winter  Kondensierender Atem schwebt weißgrau in den dunklen Nachthimmel über uns. Am Horizont funkeln die Sterne in einem schwarzen Ozean wie Leuchttürme auf hohen Gipfeln, die dem Auge verborgen bleiben, noch im dichten Nebel liegen und zu fern sind, um sie zu sehen. Kein Wort erklingt, keine Stimme erhebt sich über...

Beitrag
Berlin 24/7 im Dezember II – Grüne, zugezogene Wessis in Ostberlin und andere Gräuel

Berlin 24/7 im Dezember II – Grüne, zugezogene Wessis in Ostberlin und andere Gräuel

  Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen...

Beitrag
Die lokalen Globalisierungsverlierer gegen globales Bürgertum

Die lokalen Globalisierungsverlierer gegen globales Bürgertum

  Die Ironie der Weltgeschichte entgeht den meisten Bewertern des Zeitgeschehens heute. Stünden wir mit dem Wissen von heute vor unseren Vätern und von vor 50 Jahren und würden versuchen ihnen zu erklären, dass es nach dem Ende des Kalten Krieges keinen Klassen- und Ideologiekrieg zwischen Kapitalismus und Sozialismus geben würde, sondern eine ideologische Synergie...

Beitrag
Nationalismus & Populismus im Aufwind – zum Bedauern von Yascha Mounk

Nationalismus & Populismus im Aufwind – zum Bedauern von Yascha Mounk

  Erinnern Sie sich noch an unseren globalistischen Freund Yascha Mounk? Herr «Wir wagen hier ein historisch einzigartiges Experiment und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln […] Dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen», der sich in den Tagesthemen bereits auf das multiethnische, multlireligiöse und bunte Deutschland freute und stellvertretend...

Beitrag
Stell dir vor die Stalinisten sind wieder da und keiner erkennt sie

Stell dir vor die Stalinisten sind wieder da und keiner erkennt sie

      Die Kunstszene in Deutschland, vermutlich nicht nur hier, ist ein Biotop für die Enthemmten. Wer nicht mit einer Pro-Asyl-Aktion auffällt, boykottiert sich quasi selbst, sagte Raymond Unger sinngemäß vor kurzem bei der Vorstellung seines Buches in Berlin. Wer also nicht in Linie fällt und schnell in Takt tanzt, hat keinen Stich in...

Beitrag
Die ungewisse Reise nach Absurdistan

Die ungewisse Reise nach Absurdistan

Etwa 150 Länder der Welt, darunter vor allem sich noch entwickelnde Staaten und solche, die nicht zum industrialisierten Westen gehören, haben den UN-Migrationspakt in Marrakesch angenommen. Damit endet die Ära Merkel, auch wenn die Person an sich noch ein, zwei oder drei Jahre regieren wird. Ihr Erbe sind die Grenzöffnung, die Euro-Rettungspolitik und der Migrationspakt....

Beitrag
Im GagaGugu-Land

Im GagaGugu-Land

Schminken Sie es sich ab. Hören Sie auf damit Kämpfe zu führen, die Sie nicht gewinnen können. Seien Sie lieber klug und führen Sie nur jene Kämpfen, wo eine Aussicht auf Erfolg besteht. Kürzlich trat eine Bekannte an mich heran, die ihren Seelenschmerz bei mir loswerden musste. Sie, eine erwachsene und vernünftige Frau aus Berlin,...

Beitrag
Die WerteUnion hat endgültig verloren und niemand sollte überrascht sein

Die WerteUnion hat endgültig verloren und niemand sollte überrascht sein

Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Kampf um den Chefsessel in der CDU für sich entschieden. Wir haben es nicht anders erwartet. Das sollte nicht überraschen und endgültig mit dem von der WerteUnion vertretenen Mythos aufräumen, dass die Basis mehrheitlich konservativ-freiheitlich ticke und nur Merkel die Partei gekapert hätte. Die Delegierten haben gezeigt, dass die Union zwar knapp,...

Beitrag
JUSOS – im Zweifel für den kontrollierten Kindsmord

JUSOS – im Zweifel für den kontrollierten Kindsmord

Im hohen Norden fand kürzlich die nonbinäre, nicht forcierte und antiautoritäre Zusammenkunft der JUSOS statt. Die offizielle Jugendorganisation der SPD, die mit hochkompetenten Personen wie Andrea Nahles und Martin Schulz in den letzten Monaten für einen nicht enden wollenden Lachkrampf bei der Opposition sorgt. Auf dem Bundeskongreß wurde dann beschlossen, dass unter anderem die Abschaffung...