Home USA

Schlagwort: USA

Beitrag
Was zu sagen wäre

Was zu sagen wäre

von Treveri Der folgende Text spiegelt meine Erfahrungen und Erlebnisse der letzten Monate mit Beginn der sogenannten Corona-Krise wieder. Es wird zum Teil persönlich und im Erzählstil vorgetragen werden. Ich musste lange überlegen ob ich diesen Schritt wage, denn die öffentliche Äußerung einer vom allgemeinen Narrativ abweichenden Meinung hat bereits und wird auch leider weiterhin...

Beitrag
Der Westen: Vorboten der Auflösung

Der Westen: Vorboten der Auflösung

Jedes Zeitalter hat ein Ende. Die Übergänge von einer Epoche in die nächste sind jedoch fließend. Selten gibt es ein zentrales Ereignis, das den Beginn einer neuen Ära einleitet. Rückblickend werden Historiker auch über den globalen Westen nicht sagen können wann er wirklich endete oder wann seine Metamorphose in etwas Neues begonnen hat. Klar wird...

Beitrag
Kommt eine Ordnung auf Ruinen?

Kommt eine Ordnung auf Ruinen?

Wenn man sich als nicht ideologisch gefestigter Linker die Berichterstattung in Deutschland zu den Ausschreitungen in den USA anschaut, könnte man eigentlich nur zu einem Schluss kommen: Man muss den Ärger und den Frust verstehen! Nichts lindert Trauer und Zorn über Polizeigewalt so gut, wie den nächsten Nike Shop zu plündern, Kiosks zu überfallen, den...

Beitrag
Wie Medien die Proteste in den USA verzerren

Wie Medien die Proteste in den USA verzerren

“Was Trump da macht, ist widerlich” schreibt der Tagesschau-Schreiber in einem giftigen Ton. “Ein Angriff auf die amerikanische Demokratie” sei Trumps Forderung, gegen “die friedlichen Proteste” mit polizeilichen und militärischen Mitteln vorzugehen. Der Spiegel fragt ganz unschuldig, ob “Rechtsextremisten die Proteste verursacht” hätten. Die deutschen Medien sind mal wieder außer sich. Die anhaltenden Proteste und...

Beitrag
Weltpolitik im Golfclub

Weltpolitik im Golfclub

Deutsche Medien, Almans und Sozialdemokraten sind sich sicher, dass Trump jetzt aus Dummheit und seniler Arroganz den Weltkrieg startete, als er den zweitwichtigsten Mann der islamischen Theokratie töten ließ. Wenn man die aktuellen Berichte und Kommentare liest, dann bekommt man von den Deutschen folgendes Bild, wie sie sich die Situation vorstellen: Trump sitzt oberkörperfrei in...

Beitrag
Kontinent der Abgehängten

Kontinent der Abgehängten

Die NATO sei «hirntot», sagt Präsident Macron und schiebt nach, dass Europa sich zukünftig selbst um seinen Schutz sorgen müsse. Damit plädiert er natürlich für die Schaffung einer kontinentalen, europäischen Armee. Dass ein kontinentales Verteidigungsbündnis besser zu Frankreich, Deutschland, Italien und den restlichen Ländern der EWG passen würde, wurde ja schon häufiger thematisiert. Tatsache ist,...

Beitrag
So kann (sollte) es mit der NATO nicht weitergehen

So kann (sollte) es mit der NATO nicht weitergehen

Im Syrienkrieg gibt es keine Überraschungen. Die Türkei ersucht ihren geostrategischen Standpunkt zu verbessern und mehr Land im rückwärtigen Raum zu gewinnen, um die Kurden am Aufblühen zu hindern. Das ist nachvollziehbar und strategisch nicht völlig falsch. Verrückt wird es nur, wo US-amerikanische Truppen und türkische Soldaten sich mit gezückten Waffen gegenüberstehen und die gesamte...

Beitrag
Tugend voran!

Tugend voran!

Es heißt ja immer gern, dass Entwicklungen in den USA mit einigen Jahren an Verspätung auch in Deutschland ankommen. Ein aktueller Fall in San Francisco lässt Schlimmes erahnen. Im Fokus steht ein Gemälde in einer Schule. Der Maler Victor Arnautoff bekam 1936 einen Auftrag von einer staatlichen Agentur, die auf Staatskosten Projekte an Künstler verteilte,...

Beitrag
Die kommenden Scharmützel im Pazifik und deutsche Hybris

Die kommenden Scharmützel im Pazifik und deutsche Hybris

Der alte Kontinent, Europa, spielt keine übergeordnete Rolle mehr. Die zukünftigen (großen) Konflikte der Welt werden sich nicht im westlichen Zipfel Eurasiens abspielen, sondern den Großraum Pazifik als Austragungsort haben. Die Vereinigten Staaten und die Verbündeten versuchen mit einem eng gestrickten Netzwerk die große Wasserfläche abzudecken, in der sie mit der aufstrebenden Großmacht China konkurrieren...

Beitrag
Colby Buzzell – Ein Skatepunk als MG-Schütze im Irakkrieg

Colby Buzzell – Ein Skatepunk als MG-Schütze im Irakkrieg

Die meisten Autoren moderner englischsprachiger Kriegsbücher stellen sich oft sehr ähnlich da. Die Bücher fangen mit einer Beschreibung der Jugend in meist einfachen Verhältnissen an und erzählen dann, wie diese (meist) Kerle zu erfolgreichen Alphas werden, die hin und wieder Unsinn machen und sich im Krieg, meist erfolgreich durchschlagen. Der Autor von My War hingegen...