Home Staat

Schlagwort: Staat

Beitrag
Die lokalen Globalisierungsverlierer gegen globales Bürgertum

Die lokalen Globalisierungsverlierer gegen globales Bürgertum

  Die Ironie der Weltgeschichte entgeht den meisten Bewertern des Zeitgeschehens heute. Stünden wir mit dem Wissen von heute vor unseren Vätern und von vor 50 Jahren und würden versuchen ihnen zu erklären, dass es nach dem Ende des Kalten Krieges keinen Klassen- und Ideologiekrieg zwischen Kapitalismus und Sozialismus geben würde, sondern eine ideologische Synergie...

Beitrag
Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Gastbeitrag von “Ruben” Es gibt in Berlin unabhängig von politischen Ereignissen mindestens zwei Termine im Jahr, an denen man verlässlich mit Ausschreitungen im Kreuzungsbereich der Schöneberger Potsdamer Str./Pallasstr. rechnen kann. In der Silvesternacht und an Halloween treten dann wie verabredet Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, in der Regel ausschließlich mit Migrationshintergrund, und in einer mindestens zweistelligen...

Beitrag
Babylon Berlin und die Republik in Not

Babylon Berlin und die Republik in Not

  Berlin, im Frühjahr 1929: Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. In der ARD-Mediathek kann man sich die Serie Babylon Berlin jetzt ganz entspannt anschauen, nachdem man diese Produktion durch die...

Beitrag
Die Enthemmten, Tauben, Stummen und Blinden

Die Enthemmten, Tauben, Stummen und Blinden

Einige Schlagzeilen sind diese Woche von Bedeutung hier. Zum einen gibt es die mutmaßlichen Rechtsterroristen, die in Chemnitz eine terroristische Vereinigung gebildet haben sollen. Ihr Ziel soll gewesen sein ähnlich und nach Vorbild des NSU Ausländer und politische Feinde zu töten. Zwar fand die Polizei keine nennenswerten Waffen, geht aber davon aus, dass der Wille...

Beitrag
Dinge, die nicht passieren werden

Dinge, die nicht passieren werden

Immer wieder herrschen bei uns Konservativen zwei Gemütslagen vor: zumeist grenzenlose Depression angesichts der politischen Lage, und dann, sobald es scheint als ob eine fundamentale Änderung zum Guten anstünde, grenzenlose Hoffnung. Dies zeigt sich auch bei unserem noch Verfassungsschutzpräsidenten, welcher in der Debatte um vermeintliche Hetzjageden in Chemnitz genau das tat, was eigentlich Aufgabe einer...

Beitrag
Staatsbegräbnis in Berlin

Staatsbegräbnis in Berlin

«In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. Natürlich ist es nicht schön, wenn Jugendliche – ob mit türkischem oder libanesischem Hintergrund – in den Straßen von Berlin Banden bilden,...

Beitrag
Bei den G20-Krawallen hätte der Staat absolute Härte demonstrieren müssen

Bei den G20-Krawallen hätte der Staat absolute Härte demonstrieren müssen

  Die G20-Krawallen von Hamburg letzten Jahres waren eine verspielte Gelegenheit, um das linksextreme Lager auszuheben. Statt reine Verteidigung der Stadtviertel, hätte Scholz den Befehl zum massierten, nicht vereinzelten  Zugriff an die Greiftrupps der Polizei und meinetwegen auch an die Männer der Landes-SEKs geben sollen, um Rädelsführer und identifizierte, ja vermutete Angreifer aus dem Pulk...

Beitrag
Moderne Architektur? Totalitäre Architektur!

Moderne Architektur? Totalitäre Architektur!

»Klarheit« und »Sauberkeit« sind wohl die gewünschten Assoziationen mit »moderner« Architektur. Trotzdem fühlen sich ihre Ergebnisse an wie neonröhrenbehangene, sterile Krankenhausgänge mit Plastikböden und löchrig abgehängter Decke. Wer so baut und solche Planung umsetzt, vermittelt damit immer eine Idee. Denn Architektur ist  nicht nur künstlerischer Ausdruck, sondern auch die verbaute Wertschätzung gegen das Gemeinwesen und...

Beitrag
Unseren täglichen Kindstod gib uns heute – Über Erziehung, Staat und Waffen

Unseren täglichen Kindstod gib uns heute – Über Erziehung, Staat und Waffen

Niemand tötet unsere Kinder so effizient wie der Staat. Das Manuskript zu diesem Beitrag schrieb ich auf Papier des deutschen Bundestages – was nicht einer gewissen Ironie entbehrt. Doch der Umgang des Staates mit den ihm anvertrauten ist bestenfalls als tragisch zu beschreiben. Und die gute Tragödie entbehrt bekanntlich nie einer gewissen Ironie. Dabei ähneln...

  • 1
  • 2
  • 4