Home Polizei

Schlagwort: Polizei

Beitrag
Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Gastbeitrag von «Ruben» In der größten Boulevardzeitung Berlins erschien kürzlich ein Artikel, der es in sich hat und den man normalerweise in der Mainstreampresse nicht vorgesetzt bekommt. Was in regierungskritischen Kreisen schon länger kolportiert wird, daß die Berliner Polizei eine politisch geführte Behörde ist und ihre Objektivität nicht immer den erforderlichen Ansprüchen genügt, wagt nun...

Beitrag
Polizist des Jahres 2018

Polizist des Jahres 2018

  Michael Mertens, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GDP NRW), spricht sich für ein Verbot von Pfefferspray im öffentlichen Raum aus. Auf jeden Fall für ein Verkaufsverbot oder zumindest die Pflicht des Verkäufers sich Namen, Adressen und sonst alle wichtigen Daten des Käufers aufzuschreiben. Möglicherweise möchte Herr Mertens ja, dass man zukünftig sein Pfefferspray nur...

Beitrag
Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Es weihnachtet sehr in Berlin. Deshalb kann sich Frau Jutta Porzucek, derzeit wohl noch Leiterin des Staatsschutzes im LKA Berlin, auf eine Beförderung freuen. Im SPD-Staate gilt Loyalität mehr als Kompetenz und Frau Porzuceck hat zumindest sehr viel Loyalität. Ihre Treue zur Fahne ist unerschütterlich und deshalb kann der Goldtopf über ihrem Haupt ausgeschüttet werden....

Beitrag
Tannenbaum, Nagelsperre und MP5

Tannenbaum, Nagelsperre und MP5

Papi steht im Flur. «Hab ich alles?» fragte er sich selbst murmelnd. Die Gedankenstimme rast. Maschinenpistole MP5 mit heftigem Verschleiß? Check. Zwei Magazine halb befüllt mit veralteter Munition, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Störungen in der Waffe führen wird? Check Taktische Handschuhe, selbst beschafft im Cop-Shop, weil die dienstlich gelieferten nichts taugen? Check. Eine Uniform...

Beitrag
Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Gastbeitrag von “Ruben” Es gibt in Berlin unabhängig von politischen Ereignissen mindestens zwei Termine im Jahr, an denen man verlässlich mit Ausschreitungen im Kreuzungsbereich der Schöneberger Potsdamer Str./Pallasstr. rechnen kann. In der Silvesternacht und an Halloween treten dann wie verabredet Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, in der Regel ausschließlich mit Migrationshintergrund, und in einer mindestens zweistelligen...

Beitrag
Die fantastische Geschiche von Samer S. und andere Kuriositäten

Die fantastische Geschiche von Samer S. und andere Kuriositäten

  Leipzig, Gerichtssaal. Samer S. ist angeklagt. Die Fachkraft für kinetische Energieprojektion und Pyrotechnologie wird von seinem Anwalt begleitet, der sich anders als Samer mit dem Grundgesetz zumindest rudimentär auskennen dürfte. Und obwohl Samer hinreichend qualifiziert scheint, um einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland zu genießen, macht ihm die Justiz heute das Leben schwer. Gott sei...

Beitrag
Staatsbegräbnis in Berlin

Staatsbegräbnis in Berlin

«In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. Natürlich ist es nicht schön, wenn Jugendliche – ob mit türkischem oder libanesischem Hintergrund – in den Straßen von Berlin Banden bilden,...

Beitrag
Habt ihr denn nichts Besseres zu tun?

Habt ihr denn nichts Besseres zu tun?

Gastbeitrag von: «Sierra Romeo» –  war Soldat und tut heute seinen Dienst bei der Polizei. Gefühlt bei jeder fünften Verkehrskontrolle höre ich diesen Satz. Tendenz stark steigend. Meist freundlich vorgetragen, ab und an auch mit aggressivem Unterton. Ich bin Polizist irgendwo in Süddeutschland  und wenn ich ehrlich bin: Ja, wir hätten Besseres zu tun. Dennoch...

Beitrag
Pensionierte zurück in den Dienst – Polizeipräsidentin Slowik bläst zum “Volkssturm”

Pensionierte zurück in den Dienst – Polizeipräsidentin Slowik bläst zum “Volkssturm”

“Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik will es Polizisten ermöglichen, länger für die Behörde zu arbeiten. Außerdem sollen bereits pensionierte Polizisten gefragt werden, ob sie als Kontaktbereichsbeamte zurück in den Dienst gehen möchten. „Grundlage dafür könnten etwa Werkverträge sein“, sagte Slowik der Berliner Morgenpost.” – Berliner Morgenpost Während unser Land beständig sicherer, schönerer, heller, bunter und besser...

Beitrag
Ausschreitungen in Nantes und Frankreichs Polizei am Limit

Ausschreitungen in Nantes und Frankreichs Polizei am Limit

Brennende Autos, Mülleimer und heulende Sirenen. Die dritte Nacht in Folge kommt es in Nantes, eigentlich bekannt für seine historische Abneigungen gegen Hugenotten, zu Ausschreitungen gegen die Polizei, den Staat und unschuldige Mülleimer am Straßenrand. Die Täter sind sogenannte «Jugendliche», was selbstverständlich ein Chiffre für meistens aus Nordafrika stammende Migranten im Alter 10-35 ist, die...