Home Politik

Schlagwort: Politik

Beitrag
Der Bourgeois der Bundesrepublik

Der Bourgeois der Bundesrepublik

von Ignatius Abstrus und seltsam mutet unsere Bundesrepublik dieser Tage an, wenn hippe, junge Männer und Frauen aus der oberen Mittelschicht oder unteren Oberschicht beisammen sitzen und sich in der Mittagspause bei einer westdeutschen Aktienfirma über «diese Wutbürger» unterhalten. Austauschen kann man das ja nicht nennen, weil nicht grundlegend verschiedene Positionen wiedergegeben werden und man...

Beitrag
Die deutsche Parteienlandschaft im Umbruch

Die deutsche Parteienlandschaft im Umbruch

Der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann sorgt mit einer Aussage für Aufsehen, wie man sie bisher höchstens dem eigenwilligen grünen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer zugetraut hätte. Kretschmann sprach sich dafür aus, gegen Gruppenkriminalität von Migranten vorzugehen, indem sie von Großstädten ferngehalten und vereinzelt werden. Jüngst war wieder in Freiburg eine Studentin einer solchen Horde...

Beitrag
Merkels langer Schatten

Merkels langer Schatten

Nach 18 Jahren an der Spitze der CDU zeichnet sich nun ein Wechsel ab. Angela Merkel tritt nicht mehr zum Bundesvorsitz der Christdemokraten an und weicht so der sprichtwörtlichen Kugel aus, die sie womöglich intern sogar zum Rücktritt vom Kanzleramt hätte zwingen können. Ein Amt abgeben, Demut demonstrieren und dennoch weiterregieren. Womöglich schafft sie es...

Beitrag
Es wird immer mehr Dissidenten geben

Es wird immer mehr Dissidenten geben

    Die politische Linke, zu der ich auch die CDU in weiten Teilen zählen muss, will eine postfaktische Demokratie – eine «democracy in name only». Anders kann ich Angela Merkels Forderung kaum interpretieren, wenn sie danach ruft die Fehler ihrer Kanzlerschaft nicht mehr zum Thema zu machen, sondern nach vorne zu blicken. Als sei...

Beitrag
Völlig losgelöst von den Bürgern

Völlig losgelöst von den Bürgern

    Ohne die CSU als Teil der Union wäre die CDU nur noch bei ca. 21 oder 22% der Stimmen. Damit befänden wir uns bei Zuständen, die wir aus den anderen EU-Ländern kennen, die in den letzten Jahren den Aufstieg der Rechtspopulisten durchlebt haben. Das alte Parteiensystem der Nachkriegszeit ist zerschlagen und neue Ufer...

Beitrag
Hallo, liebes “Ich weiß nicht …Mädchen”

Hallo, liebes “Ich weiß nicht …Mädchen”

    Kürzlich lief die neue Staffel (3) von The Man in the High Castle (Der Mann im hohen Schloss) an. Eine futuristische Erzähung, eine Dystopie, in der die Achsenmächte den Weltkrieg gewonnen und die Erde nach ihrem Bilde umgestaltet haben. Die Serie ist zwar eine düstere Parodie, macht aber kein Geheimnis daraus, worauf die...

Beitrag
Mit Wahlerfolgen alleine ist es nicht getan

Mit Wahlerfolgen alleine ist es nicht getan

Ein affirmatives «Merkel muss weg!» zu brüllen, mag für den Moment Linderung verschaffen, demonstrieren, friedlich und bestimmt, ist wichtig. Es zeigt den Regierenden, erinnert sie womöglich daran, dass sie in letzter Konsequenz eine Verantwortung gegenüber einem Volk haben, das sie in den letzten Jahren so gerne mit Missachtung und Häme behandeln. Aber mit dem Schwingen...

Beitrag
SPD – Abschied tut weh?

SPD – Abschied tut weh?

Vorbei, aus und Ende? Man kann es nur hoffen. Die Sozialdemokraten und ihr Spitzenpersonal, ein Gewürm ohne gleichen, verdienen den Niedergang. Man verzeihe mir den jetzt folgenden Ausbruch an vulgären Worten, weil jetzt kommt, was ich der SPD schon immer mal sagen wollte. Totale Alimentierung und soziale Fürsorge für alle, die sie nicht verdienen Ein...

Beitrag
Dinge, die nicht passieren werden

Dinge, die nicht passieren werden

Immer wieder herrschen bei uns Konservativen zwei Gemütslagen vor: zumeist grenzenlose Depression angesichts der politischen Lage, und dann, sobald es scheint als ob eine fundamentale Änderung zum Guten anstünde, grenzenlose Hoffnung. Dies zeigt sich auch bei unserem noch Verfassungsschutzpräsidenten, welcher in der Debatte um vermeintliche Hetzjageden in Chemnitz genau das tat, was eigentlich Aufgabe einer...

Beitrag
Landleben – Zwischen Idylle, Postmoderne und 32,9 % CDU

Landleben – Zwischen Idylle, Postmoderne und 32,9 % CDU

Gastbeitrag von Treveri, Anfang 30 aus Rheinland-Pfalz     Hier im tiefsten Südwesten der Republik, im dünnbesiedelten ländlichen Raum, in der Mitte des Dreiländerecks zwischen Frankreich, Deutschland und Luxemburg war man schon immer im Hinblick auf die geschichtlichen Hintergründe hin und hergerissen zwischen den Nationen und Herrschaftsgebieten. Erst seit 1815, was in der Zeitspanne bis...