Home Politik

Schlagwort: Politik

Beitrag
Im GagaGugu-Land

Im GagaGugu-Land

Schminken Sie es sich ab. Hören Sie auf damit Kämpfe zu führen, die Sie nicht gewinnen können. Seien Sie lieber klug und führen Sie nur jene Kämpfen, wo eine Aussicht auf Erfolg besteht. Kürzlich trat eine Bekannte an mich heran, die ihren Seelenschmerz bei mir loswerden musste. Sie, eine erwachsene und vernünftige Frau aus Berlin,...

Beitrag
Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Es weihnachtet sehr in Berlin. Deshalb kann sich Frau Jutta Porzucek, derzeit wohl noch Leiterin des Staatsschutzes im LKA Berlin, auf eine Beförderung freuen. Im SPD-Staate gilt Loyalität mehr als Kompetenz und Frau Porzuceck hat zumindest sehr viel Loyalität. Ihre Treue zur Fahne ist unerschütterlich und deshalb kann der Goldtopf über ihrem Haupt ausgeschüttet werden....

Beitrag
Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Wenn Freimaurerei und Politik miteinander in Verbindung gesetzt werden, denkt man sofort an «Verschwörungstheorie». Und tatsächlich ist es so, dass 99% der zum Thema existierenden Literatur auf Mummenschanz hinauslaufen. Es werden Kontinuitäten konstruiert, wo die Brüche vorherrschen, aus Korrelationen werden Kausalitäten gemacht und man nimmt merkwürdigerweise an, dass eine Macht, die gerade in ihrer Unsichtbarkeit...

Beitrag
Armee ohne Kompass und ohne Führung

Armee ohne Kompass und ohne Führung

Die Bundeswehr habe ein «Haltungsproblem», sagte Frau Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im letzten Jahr, als die Geschichte um Franco A. noch größer und bedrohlicher wirkte, als das was am Ende bei heraus kam. Mittlerweile haben sich die Vorwürfe des Rechtsterrorismus gegen den Offizier zumindest vor dem Oberlandgericht in Frankfurt am Main als nicht haltbar...

Beitrag
Im Wissen auf der falschen Seite zu stehen

Im Wissen auf der falschen Seite zu stehen

von Ignatius Frankreich taumelt unaufhaltsam in den langen Niedergang. Seit Tagen explodieren die Proteste der sogenannten Gelben Westen im Großraum Paris, aber auch in anderen Großstädten Frankreichs. Auslöser sind die sozialen Belastungen, die eine französische Familie der mittleren Unterschicht und unteren Mittelschicht nicht mehr bereit ist zu tragen. Die von den französischen und europäischen Eliten...

Beitrag
Merz könnte, wenn er nur wollte – aber er wird nicht

Merz könnte, wenn er nur wollte – aber er wird nicht

Mein Vater, Aachener CDU-Urgestein, ein Relikt der alten Bundesrepublik, wurde erstmalig seit ca. fünf Jahren wieder für seine alte CDU begeistert, nachdem Friedrich Merz seinen Hut wieder in den Ring warf. Diese Begeisterung flaute jedoch schnell ab und mündete in bitterer Enttäuschung. Vom Goldjungen ist nichts geblieben. Er, ja auch er, ist wohl ein Verräter...

Beitrag
Auch schlechter Rat ist teuer!

Auch schlechter Rat ist teuer!

Auch schlechter Rat ist teuer! Beratungsfirmen agieren ähnlich wie Bürokraten, und daher haben sie in Bürokratien nichts zu suchen. Das zeigt sich deutlich um den Berater-Skandal im Verteidigungsministerium. Da man dem militärisch-industriellen Komplex nicht mit Kita-Plätzen und Umstandsmode beikommt, hat sich die Verteidigungsministerin entschlossen für die laufenden und künftigen Rüstungsprojekte externe Berater zu engagieren, welche...

Beitrag
Napalm fürs Volk

Napalm fürs Volk

Gastbeitrag von Kölscher Jung  Das erste Mal in der großen Stadt, einmal die Landluft verlassen und die große Stadt sehen. Wer träumt nicht davon, wenn er vom Land kommt? Andere Frage: Haben Sie schon einmal einen Menschen brennen gesehen? Den Geruch auf der Zunge geschmeckt und in der Nase gespürt? Es riecht halb anregend, halb...

Beitrag
Der Bourgeois der Bundesrepublik

Der Bourgeois der Bundesrepublik

von Ignatius Abstrus und seltsam mutet unsere Bundesrepublik dieser Tage an, wenn hippe, junge Männer und Frauen aus der oberen Mittelschicht oder unteren Oberschicht beisammen sitzen und sich in der Mittagspause bei einer westdeutschen Aktienfirma über «diese Wutbürger» unterhalten. Austauschen kann man das ja nicht nennen, weil nicht grundlegend verschiedene Positionen wiedergegeben werden und man...