Home Nation

Schlagwort: Nation

Beitrag
Die Europäische Armee ist eine eurokratische Kopfgeburt

Die Europäische Armee ist eine eurokratische Kopfgeburt

Wenngleich die Merkel-Dämmerung bereits eingesetzt hat, blieb es uns nicht erspart, dass die Kanzlerin ihrer Vision einer europäischen Armee Ausdruck verlieh. So jüngst geschehen im Europa-Parlament. Das ist natürlich ein emotionales Thema. Für die einen ist die Gleichung ganz einfach: Wenn es keine nationalen Streitkräfte mehr gibt, kann es auch keinen Krieg zwischen europäischen Staaten...

Beitrag
Reden wir doch mal über die deutsche Jugend – Gastbeitrag

Reden wir doch mal über die deutsche Jugend – Gastbeitrag

Gastbeitrag von «der Iwan», geboren in der Pfalz, diente als Oberfeldwebel in der Funktion als Ausbilder für die GA von 2015-2016.     Manchmal muss man sich den Frust von der Seele schreiben. Es reicht nicht aus, wenn man sich nur bei den Kameraden und Freunden auslässt. Konstruktive Kritik innerhalb der Bundeswehr ist nicht erwünscht...

Beitrag
Wir haben den Rubicon überschritten

Wir haben den Rubicon überschritten

Der römische Konsul Julius Cäsar überschritt im Jahre 49 v. Chr. den Fluss Rubicon und machte damit seine Absichten klar. Er machte einen Schritt, der unumkehrbar und folgenschwer sein würde. Aber es war ein Schritt, der ebenso notwendig und kriegsentscheidend war. Als Angela Merkel sich im Frühherbst 2015 dafür entschied, die nationalen Grenzen Deutschlands zu...

Beitrag
#MeTwo ist Moppelkotze – “Habe selbst viel Rassismus erlebt und bin auch nicht zum Deutschenhasser mutiert”

#MeTwo ist Moppelkotze – “Habe selbst viel Rassismus erlebt und bin auch nicht zum Deutschenhasser mutiert”

Bento, VICE und der ganze andere viertklassige Gossenjournalismus freut sich über diese absurde #RassismusDebatte, die derzeit wie eine maximalpigmentierte Sau durch das Dorf gejagt wird. Es wird so getan, als ob die Nachfrage nach der Herkunft beim leicht südländischen Aussehen eine tödliche Beleidigung wäre. Dabei ist es nun mal Fakt, dass Deutschland keinesfalls «immer schon»...

Beitrag
#metwo – Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer.

#metwo – Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer.

von Cundar Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer. Diese #metwo-debatte, die hochgelobt auf allen Kanälen tutet und bläst, ist reaktionär, spaltet und ist von so einem ignoranten, gepflegten Unverständnis geprägt, dass ich vielen dieser Autoren einfach nur in’s Gesicht springen möchte. Er ist eine billige Kopie, eine billige Übertragung, des amerikanischen Diskriminierungsmodells, welches...

Beitrag
Wir waren arm, aber doch deutsch

Wir waren arm, aber doch deutsch

  Gastbeitrag von «Jürgen»   Ganz anders als die jungen Autoren hier, bin ich ein Jahrgang 1965 und habe Zeit meines Lebens im Osten des geteilten Deutschlands verbracht. Nach der Wende fuhren wir mit unserem kleinen Trabant erst nach Köln und dann nach Frankreich und Italien. Fast ein halbes Jahr lang feierten wir die Freiheit...

Beitrag
Das Neusprechwörterbuch – „Die Kollektive Erfahrung“

Das Neusprechwörterbuch – „Die Kollektive Erfahrung“

von M. Bruhns «Die Kollektive Erfahrung» Vor kurzem durfte ich in einer Festrede eines Bundesrichters wieder einmal Bekanntschaft mit dem geflügelten Wort der „kollektiven Erfahrung“ machen. Das Thema war «Deutschland – Einig Vaterland?», der Inhalt beschäftigte sich mit Wiedervereinigung mit unseren mitteldeutschen Bundesbürgern und dem Stand jener Einheit unseres Vaterlandes. Auf ihn soll jedoch nur...

Beitrag
Alle Macht dem Volke – Die Schweizer Demokratie

Alle Macht dem Volke – Die Schweizer Demokratie

Die Demokratie in Europa steht vor einem Scheideweg und braucht einen Systemwechsel. Die europäischen Eliten in Brüssel haben sich in ihrem Elfenbeinturm längst von den Sorgen und Nöten ihrer Bürger entfernt. In vielen nationalen Parlamenten sieht es nicht viel besser aus. Es wird über die Köpfe der Menschen hinweg entschieden, wie beispielweise bei den Rettungspaketen...

Beitrag
Für lebendige deutsche Städte!

Für lebendige deutsche Städte!

Großstädte sind wie das Empfangszimmer und Aushängeschild von Nationen – sie sagen viel über Länder und Völker aus. Eines meiner Steckenpferde ist die Beschäftigung mit Großstädten – ihr Aufbau, Funktionsweise, das Straßenleben, der Verkehr, die Architektur und die Sicherheitsmaßnahmen. Näher betrachten konnte ich in den letzten Jahren Nürnberg, Berlin, München, Stuttgart Birmingham, Porto, Rom, Budapest...

Beitrag

Wer sich selbst verleugnet, hat bereits innerlich aufgegeben

Vor zwei oder drei Tagen kam ich an den Neuköllner Arcaden vorbei und stand kurz telefonierend davor, als mir auffiel, wie ein Obdachsloser mit Hunden plötzlich damit begann Pappebecher und Zigarettenstummel vom Boden aufzusammeln und im Mülleimer zu entsorgen. Ganz erstaunt blickte ich diese völlig zugerotzte und mit Piercings behangene Gestalt an. Der Kerl trug...

  • 1
  • 2
  • 4