Home Militär

Schlagwort: Militär

Beitrag
Armee ohne Seele

Armee ohne Seele

Es bedarf keiner Wissenschaft, um die fehlende Präsenz und Bedeutung der deutschen Streitkräfte in der Gesellschaft zu erkennen. Die Bundeswehr ist eine unerwünschte Armee. Sie wird in der Regel mit «freundlichem Desinteresse» bedacht und von der Politik seit Jahren schon nicht mehr nur stiefmütterlich behandelt. Dafür, daß die CDU sich selbst gerne den Namen des...

Beitrag
Die Gloria des Majors – Berlin 24/7 im April 2019

Die Gloria des Majors – Berlin 24/7 im April 2019

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Es ist einfach nicht mehr meine Bundeswehr – und das ist in Ordnung

Es ist einfach nicht mehr meine Bundeswehr – und das ist in Ordnung

Gastbeitrag von Sebastian M. – Mitte 30, Hauptmann und Mitglied einer aussterbenden Art.  Es hat eine Weile gedauert. Aber mittlerweile habe ich meinen Frieden mit der Truppe gemacht. Derzeit erhalte ich eine wunderbare Fortbildung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr und werde demnächst in der freien Wirtschaft arbeiten, wo man dieser Tage gezielt nach Führungskräften aus...

Beitrag
Der wahre Wert des Dienstes am Vaterland

Der wahre Wert des Dienstes am Vaterland

Dieser Tage machen zwei Meldungen die Runde, die eine Betrachtung wert sind. Zum einen wäre da die Sorge bei den Parteien, die nicht die AfD sind, weil ihnen scheinbar eine kleine aber multiplikatorisch wirksame Wählergruppe entgleitet – nämlich die Soldaten, Ex-Soldaten und vermutlich auch die Polizisten, wenn wir von einer grundlegenden Ähnlichkeit des Berufsprofils ausgehen....

Beitrag
Feldimame und Feldrabbiner? Ja bitte!

Feldimame und Feldrabbiner? Ja bitte!

von Ignatius – Akademiker in Theologie und Geschichte, Rheinländer, früher Afghanistan-Urlauber in Flecktarn. Seit einigen Jahren schon wird von zumeist linker Seite in der Politik gefordert, dass Soldaten in der Bundeswehr, die keinen christlichen Glauben haben, eine eigene Seelsorge durch Imame oder Rabbinner bekommen sollen. Von rechter Seite besteht hier zumeist der nicht ganz von...

Beitrag
Die Plastiksoldaten

Die Plastiksoldaten

Gastbeitrag von Emil M. – Dresdner, Mitte 30. Diente bis 2018 als Soldat der Bundeswehr. Kennen Sie die Plastiksoldaten aus dem Spielregal? Bestimmt tun Sie das. Fast jeder Junge hat sie mal in der Hand gehabt. Sie sind meistens grün oder grau, die Konturen sind ein wenig unscharf und die Gesichter ziemlich zerknirscht. Ihre Uniformen...

Beitrag
Die Armee der Schneeflöckchen

Die Armee der Schneeflöckchen

Der Zeitgeist entbehrt jeder Anmut und es mangelt ihm am Heroischen. Die Aufweichung der vormals vom militärischen Ethos und vom Stolz des Kämpferischen beseelten Institutionen des Militärs, ist weit fortgeschritten in Westeuropa. Eine Werbekampagne in Großbritannien präsentierte kürzlich Plakate zur Anwerbung von neuen Soldaten für das Vereinigte Königreich und ihre Majestät, sofern ihre Hoheit hier...

Beitrag
Woher die linke Trauer über Mattis‘ Rückzug kommt

Woher die linke Trauer über Mattis‘ Rückzug kommt

Kurz vor Weihnachten verkündete der US Präsident einen Schritt, den man von der Supermacht auf der anderen Atlantikseite nicht gewohnt ist: Rückzug der Truppen aus Syrien (2000) und Teilabzug aus Afghanistan (7000). Das passt in die neue teil-isolationistische Politik des Präsidenten. Als Außenseiter ist er nicht für die Involvierung der USA in den Konflikten des...

Beitrag
Auch schlechter Rat ist teuer!

Auch schlechter Rat ist teuer!

Auch schlechter Rat ist teuer! Beratungsfirmen agieren ähnlich wie Bürokraten, und daher haben sie in Bürokratien nichts zu suchen. Das zeigt sich deutlich um den Berater-Skandal im Verteidigungsministerium. Da man dem militärisch-industriellen Komplex nicht mit Kita-Plätzen und Umstandsmode beikommt, hat sich die Verteidigungsministerin entschlossen für die laufenden und künftigen Rüstungsprojekte externe Berater zu engagieren, welche...

Beitrag
Die Europäische Armee ist eine eurokratische Kopfgeburt

Die Europäische Armee ist eine eurokratische Kopfgeburt

Wenngleich die Merkel-Dämmerung bereits eingesetzt hat, blieb es uns nicht erspart, dass die Kanzlerin ihrer Vision einer europäischen Armee Ausdruck verlieh. So jüngst geschehen im Europa-Parlament. Das ist natürlich ein emotionales Thema. Für die einen ist die Gleichung ganz einfach: Wenn es keine nationalen Streitkräfte mehr gibt, kann es auch keinen Krieg zwischen europäischen Staaten...

  • 1
  • 2
  • 9