Home Migranten

Schlagwort: Migranten

Beitrag
Wer tötete Pamela Mastropietro? – Italien, die Lückenpresse und  der traurige Zustand Europas

Wer tötete Pamela Mastropietro? – Italien, die Lückenpresse und der traurige Zustand Europas

  Italiens ehemaliger Chef Berlusconi bezeichnete kürzlich die in Italien angelandeten Migranten aus Afrika als «soziale Bombe». Seine Äußerung schlug hier in Deutschland hohe Wellen, dürfte aber faktisch nicht anzuzweifeln sein. Die größtenteils arbeitslosen Migranten, die gebeutelt und glückssuchend in Europa ankommen und in Italien feststecken, sind ein gigantisches Problem für das südeuropäische Land, welches...

Beitrag

Stoppt die Helfershelfer des Großen Austauschs!

Was wäre, wenn Menschen die Hilfsbereitschaft ihres Nachbarn gezielt ausnutzten, um ihn moralisch zu erpressen? Würde man sagen, daß so jemand Solidarität verdiente? Was, wenn jemand selbst sein Haus anzündete, um es von seinen Nachbarn wieder aufbauen zulassen? Was würde man von so jemandem halten? Doch nicht anders handeln jene, die sich vorsätzlich in Seenot...

Beitrag

Flüchtlinge & Heimatvertriebene im Vergleich mit den Migrationsbewegungen heute

In den rhetorischen Werkzeugkasten der Multikulturalisten und Einwanderungsbefürworter gehört die gleichsetzende Gegenüberstellung mit der Situation im Jahre 1945, als Deutschland, so heißt es, ja auch mit mehr Flüchtlingen unter schwierigeren Bedingungen fertiggeworden ist. Und weiter heißt es, auch seinerzeit habe es Ressentiments gegenüber den Neuankömmlingen gegeben, die sich letztlich als unbegründet erwiesen. Die Botschaft solcher...

Beitrag
Sikhs für Trump & Buddhisten für Le Pen?

Sikhs für Trump & Buddhisten für Le Pen?

Ethnic politics als Mittel zum Machtgewinn Die heutigen “Linken”, von SPD bis US-Demokraten und Labour in Großbritannien, betreiben ein System, welches sich auf ethnische, religiöse und geschlechtliche Gruppen stützt. Es ist eine Methode zur Wählergewinnung, die zunächst seltsam verwirrend amuten mag, allerdings wenn einmal durschaut, glasklar überall dort in Erscheinung tritt, wo die sogenannten Multikulturalisten...

Beitrag

Kinder des Vaterlandes

Nation im Herzen – Die Kinder des Vaterlandes Als 1914 der Kaiser des Deutschen Reiches verlauten ließ, er kenne “nur noch Deutsche”, baute er damit eine Brücke über die Zerwürfnisse der deutschen Gesellschaft im frühen 20. Jahrhundert. “Nur noch Deutsche” hieß für manche, die ihren Monarchen hörten, dass von nun an keine Parteipolitik mehr Keile...

Beitrag
Der maskierte Krieger

Der maskierte Krieger

  Das große Kaminfeuer knisterte. Seit einer ganzen Weile schon war es der einzige Ton, der aus der großen Halle vom Stamm der Wu zu vernehmen war. Die düsteren Schemen der verbliebenen Einwohner des Dorfes waren in der Halle zusammengekommen und saßen an den Rändern des Feuerscheins, um ihre Trauer und Verzweiflung zu verbergen. Im...

Beitrag
Nachts seh ich die Gesichter der Opfer

Nachts seh ich die Gesichter der Opfer

  Wutbürger. Das Wort soll eine Beleidigung sein. Ein Wutbürger sei ein Mensch, dessen irrationale und emotionale Natur Herr über sein Handeln und Denken geworden ist. Seine aufgestaute Aggression entlädt sich in Protest und äußert sich in der Ablehnung der herrschenden politischen Klasse, ihrer Medien und aller Instrumente ihrer Macht. Wutbürger sind wütende Haufen, die...

Beitrag
Marseille und der Zivilisationskonflikt – es brodelt im Innern

Marseille und der Zivilisationskonflikt – es brodelt im Innern

Eine Stadt im Süden von Frankreich, die man mit Mittelmeer, Sonne, Strand und Stars in Verbindung bringt. Das gute Leben inmitten von Palmen und azurblauem Ozean. Marseille gilt nicht erst seit den 70ern als Perle des französischen Südens. Die uralte Hafenstadt, eine der ersten großen christlichen Städte des damals noch römischen Imperiums, ist mit seinen...