Home Medien

Schlagwort: Medien

Beitrag
Merkels Kanzlerschaft auf Trümmern

Merkels Kanzlerschaft auf Trümmern

Im historischen Nachgang wird man die Ära Merkel vermutlich als bleierne Zeit empfinden. Eine Art Wiederkehr des Biedermeiers im neuen Gewand eines grün-rot gesprenkelten Besserbürgertums. 2005 war die Bundesrepublik Deutschland ein lang mit wenigen großen Problemen. Aber der Kern vieler großer Problemfelder, die sich heute offenbaren, war schon damals vorhanden. Integration, Migration, Schuldenpolitik, Euro, Infrastruktur,...

Beitrag
Rezension “FREILICH”

Rezension “FREILICH”

Als deutscher Bundesbürger vergisst man allzu gerne, dass es noch einen kleinen Nachbarn gibt, welcher publizistisch keinesfalls zu vernachlässigen ist, denn mit der Zeitschrift FREILICH gibt es seit 2018 einen indirekten Nachfolger des eingestellten Magazins Die Aula. Was bietet das Magazin aus Graz an? Ich habe mich durch die mehr als 100 Seiten der aktuellen...

Beitrag
Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Die TV(Netflix)-Serie zum sogenannten Witcher (dt. Hexer) ist jüngst erschienen. Im Vorfeld wurde innerhalb der Fangemeinde viel diskutiert, ob und wie die Macher aus den USA sich an dem geistigen Werk von Andrzej Sapkowski versündigen würden. Netflix ist bekannt dafür sich sehr an den politisch korrekten Zeitgeist zu hängen und auch die ersten Teaser und...

Beitrag
Staatliche Nothilfe für die Medien

Staatliche Nothilfe für die Medien

Der Einfluss der Rundfunkmedien und Zeitungen schwindet Tag um Tag. Wo die Republik über Jahrzehnte noch durch die Beherrschung dieser Apparate regiert werden konnte, haben Internet und moderne Technik es vermocht das Monopol auf Informationen zu brechen. Unter dem Vorwand der Fake News-Bekämpfung soll nun steuerlich noch stärker subventioniert werden, was den Funktionseliten und der...

Beitrag
Edward Bernays und die Erfindung der modernen Propaganda

Edward Bernays und die Erfindung der modernen Propaganda

von Armin Aus Sicht der meisten US-Bürger war der 1914 ausgebrochene Krieg eine Angelegenheit des fernen Europas. Um wiedergewählt zu werden, versprach Präsident Wilson deshalb der amerikanischen Bevölkerung im Wahlkampf von 1916, das Land aus dem Krieg herauszuhalten. Etwa ein halbes Jahr später benötigte er allerdings unbedingt die Zustimmung der Massen zum Kriegseintritt. Wie konnte...

Beitrag
Die Freuden der Hofberichterstattung

Die Freuden der Hofberichterstattung

Grün, grün, grün sind alle meine Gäste. Kennen Sie das? Sie unterhalten sich mit Bekannten oder aber Gästen auf einer Feier, also Fremden über Politik und stellen dann fest, dass ihr Gegenüber eigentlich ein Wiederkäuer ist? Also keine Kuh, sondern jemand, der einfach nur Worthülsen und Satzbruchstücke von der Tagesschau wiedergibt und sie versucht glauben...

Beitrag
Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Gastbeitrag von «Ruben» In der größten Boulevardzeitung Berlins erschien kürzlich ein Artikel, der es in sich hat und den man normalerweise in der Mainstreampresse nicht vorgesetzt bekommt. Was in regierungskritischen Kreisen schon länger kolportiert wird, daß die Berliner Polizei eine politisch geführte Behörde ist und ihre Objektivität nicht immer den erforderlichen Ansprüchen genügt, wagt nun...

Beitrag
Claas Relotius, der Spiegel und das Märchen vom Qualitätsjournalismus

Claas Relotius, der Spiegel und das Märchen vom Qualitätsjournalismus

Wenn Sie von den Enthüllungen in der Causa von Claas Relotius überrascht waren, leben Sie wahrscheinlich hinterm Mond und konsumieren 24/7 Anja Reschke, Dunja Hayali und Böhmermann im Querformat. Bitte lesen Sie nicht weiter. Denn ihre Heilungschancen wären sowieso gering. Mindestens seit 2015 ist es fast immer Agitationspresse, die Tag ein Tag aus angekurbelt und...

Beitrag
Far Cry 5 – Hinein ins konservative Herz von Amerika

Far Cry 5 – Hinein ins konservative Herz von Amerika

Gastbeitrag von “Grim Kitten”:   Spoilerwarnung: Können Computerspiele politisch sein? Klar! Genauso wie Bücher, Filme, Comics und, sogar, alte Ölgemälde es sein können. Alles was in der Geschichte von Menschen erschaffen worden ist, wurde bis heute für politische Botschaften verwendet. So wie jetzt das neuste Spiel aus dem Haus Ubisoft, die Fortsetzung der berühmten Far...

Beitrag
Dark Knight for Chemnitz?

Dark Knight for Chemnitz?

  Optional: Dann wird es mit dem Himmelreich sein wie mit zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegen gingen. Fünf von ihnen waren töricht und fünf waren klug. Die törichten nahmen ihre Lampen mit, aber kein Öl, die klugen aber nahmen außer den Lampen noch Öl in Krügen mit. Als nun der...