Home linke

Schlagwort: linke

Beitrag

Das Tabu der Deutschen Opfer – gegen einen links halbierten Humanismus

Das Tabu der Deutschen Opfer – gegen einen links halbierten Humanismus von: Holger Schnepf Die Linken und Liberalen in den westlichen Gesellschaften haben sich immer die Tabulosigkeit auf die Fahnen geschrieben, eine Abschaffung von allen Denkverboten und den Gedanken einer humaneren Gesellschaft. Das war einmal der Anspruch, mit dem Linke und Liberale angetreten sind. Ich...

Beitrag

Der entfesselte Mob

    Eine Gruppe Männer hetzt AfD-Anhänger durch die Innenstadt. Polizisten werden von arabischen Männergruppen eingekreist, bespuckt, beleidigt und geschlagen. Farbige und ausländisch aussehende Menschen werden am Bahnhof angepöbelt und rassistisch angegangen. All dies sind die Facetten der deutschen Lebensrealität im Jahr 2016. Ich möchte heute über Gewalt, Diskriminierung und Hetze reden. Es ist ein...

Beitrag

Vom vermeintlichen Recht auf ein staatlich alimentiertes Leben

  Eine Bekannte jammerte neulich sinngemäß wie folgt rum: wie furchtbar ungerecht sei es doch, daß Studenten nicht einfach ihren Lebensunterhalt vom Staat beziehen können. Es sei doch schrecklich, da müsse man vierzig Stunden in der Woche etwas fürs Studium tun, und dann soll man auch noch zwanzig Stunden für Geld arbeiten. Unzumutbar! Wann soll...

Beitrag

Das linke Paradox

Die politische Linke, wenn man von ihr als Entität sprechen möchte, hat sich in ihrer Historie eigentlich um die Emanzipation des Menschen verdient gemacht. Emanzipation des Individuums – Die Befreiung des Geistes von religiösen Dogmen, von Patriarchat und von sozialer Ausgrenzung und Unterdrückung. Die Linken waren mal die Vorkämpfer für die Rechte der Schwachen. Sie...

Beitrag
Es geht ihnen nicht um das Leid der Flüchtlinge

Es geht ihnen nicht um das Leid der Flüchtlinge

  Sie flüchten vor Tod, Konzentrationslagern und Repression. Vor sozialem Elend und dem Chaos des Krieges. Hunderttausende, ja Millionen sind auf der Flucht. In zusammengeflickten Booten treiben sie auf dem Meer, in der Hoffnung von anderen Nationen aufgenommen zu werden. Kriegsflüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge gleichermaßen. Sie wurden auf ihrer Odyssee die Opfer von Versklavung, Mord und...

  • 1
  • 3
  • 4