Home linke

Schlagwort: linke

Beitrag
Bei den G20-Krawallen hätte der Staat absolute Härte demonstrieren müssen

Bei den G20-Krawallen hätte der Staat absolute Härte demonstrieren müssen

  Die G20-Krawallen von Hamburg letzten Jahres waren eine verspielte Gelegenheit, um das linksextreme Lager auszuheben. Statt reine Verteidigung der Stadtviertel, hätte Scholz den Befehl zum massierten, nicht vereinzelten  Zugriff an die Greiftrupps der Polizei und meinetwegen auch an die Männer der Landes-SEKs geben sollen, um Rädelsführer und identifizierte, ja vermutete Angreifer aus dem Pulk...

Beitrag
Die Jugend Europas wählt rechts und populistisch – Tendenz steigend

Die Jugend Europas wählt rechts und populistisch – Tendenz steigend

Europas junge Populisten sind ein Trend, der sich in unterschiedlichen Ausprägungen in allen Ländern Europas deutlich abzeichnet. Das alte System ist abgewählt, die Mär von den alten Männern ist genau das – eine Mär, die längst als Lüge entlarvt wurde. Europas junge Wähler wählen zunehmend rechts, entscheiden sich bei den Wahlen für populistische Parteien des...

Beitrag
Die SPD auf dem Weg zur verdienten Selbstvernichtung

Die SPD auf dem Weg zur verdienten Selbstvernichtung

Es ist nur das Alter und ihre unglaublich gute Vernetzung im politischen System, den Vereinen, Gewerkschaften und anderen  parteinahen Organisationen, die helfen, die SPD am Leben zu erhalten. Ein leeres Gerüst, das sich nur noch mit Mühe oberhalb der 15% Marke halten kann und eigentlich nur noch davon lebt, dass Zeitungen wie ZEIT, Süddeutsche und...

Beitrag
Das Neusprechwörterbuch: »NGO«

Das Neusprechwörterbuch: »NGO«

NGO  – non governmental organisation Eigentlich sind alle Organisationen, die nicht zu Regierung oder Staat gehören ja Nichtregierungs-Organisationen. Die «NGO» ist jedoch ebenso ein Kampfbegriff des aktuellen Neusprechs. Die Weltbank definiert NGOs als «private Organisationen, die durch ihre Aktivitäten versuchen, Leid zu mindern, die Interessen der Armen in der Öffentlichkeit zu vertreten, die Umwelt zu...

Beitrag

Berlin 24/7 – März 2018 Teil II – “Einen Macha-Latte bitte!” und “Don’t follow me, I am lost too”

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Vom Proletariat zu Migranten und LBGT: Wie sich das revolutionäre Subjekt der Linken verändert hat

Vom Proletariat zu Migranten und LBGT: Wie sich das revolutionäre Subjekt der Linken verändert hat

«Da eine Gesellschaft ebenso wie jeder einzelne Mensch nur in begrenztem Umfang helfen kann, kommt auch die Linke an einer Begrenzung und Steuerung der Zuwanderung nicht vorbei» Das waren die Worte von Oskar Lafontaine an seine Partei im November 2017. Warum stehen er und Sahra Wagenknecht mit dieser vernünftigen Position in der politischen Linken so...

Beitrag
Und täglich grüßt das Murmeltier

Und täglich grüßt das Murmeltier

In dieser Rubrik werde ich in Zukunft die regelmäßigen Meldungen über sogenannte »Fake News« und  den sich dahinter verbergenden Kampf gegen die Meinungsfreiheit dokumentieren. Heute morgen überrascht mich dabei unser französischer Nachbar mit der Meldung, gegen Plattformen, die »gezielt Falschmeldungen verbreiten« mit einem Gesetz vorgehen zu wollen. Hier geht es zur Meldung. Besonders brisant: Der Artikel...

Beitrag
Der anhaltende Versuch der SJW, mit “Rasse” Politik zu machen

Der anhaltende Versuch der SJW, mit “Rasse” Politik zu machen

Studentische Aktivisten an der Universität von Harvard haben es dieses Jahr vollbracht, ihre erste «Black Only» Abschlusszeremonie abzuhalten. Übersetzt bedeutet dies, dass diese Abschlusszeremonie ein freiwilliges Nebenangenbot für Menschen mit dunkler Hautfarbe darstellt (nein, Inder sind wohl nicht erlaubt), welche eine genetisch afrikanische Abstammung mitbringen müssen, um zur Feier zugelassen zu werden. Mehrere Hundert «schwarze...

Beitrag
Jakob Simmank, oder warum dem “weißen Autor” nicht genug Buntheit im Medizinstudium herrscht

Jakob Simmank, oder warum dem “weißen Autor” nicht genug Buntheit im Medizinstudium herrscht

Jabok Simmank, einer dieser neumodernen SJW, gut verkleideter als Autor bei der Zeit, fordert scheinbar eine Vielfaltsquote für Nicht-Weiße im Medizinstudium, um das weiße Monopol innerhalb des medizinischen Sektors endlich zu brechen (Titel: Wir weißen Medizinstudenten). Denn es gäbe ja seiner Ansicht nach viel zu wenig braune, gelbe oder lilafarbene Menschen und irgendwelche Hürden würde...

Beitrag
Die israelischen Linken begünstigen ihre eigene Auslöschung

Die israelischen Linken begünstigen ihre eigene Auslöschung

Die Haaretz ist das linksideologische Kampfblatt in Israel.  Vergleichbar mit der taz oder eventuell auch der Süddeutschen/Zeit hier in Deutschland. Quasi offen sozialistisch, kulturrelativistisch und gepaart mit einer Portion linker Intelligenzia, die sich als liberal maskiert, betreibt die Haaretz zusammen mit anderen linksideologischen NGOs und Verbänden in den Israel und USA die Abschaffung des israelischen...