Home Kultur

Schlagwort: Kultur

Beitrag
Von der Sonnenseite betrachtet – als Patriot im Land der Gut- und Bessermenschen

Von der Sonnenseite betrachtet – als Patriot im Land der Gut- und Bessermenschen

Unser «Chef» YoungGerman berichtet ja gerne aus dem «Ghetto», aus den Niederungen die mit dem Geruch der kommenden Tage (ich komme darauf zurück) bereits in allen Teilen unseres Landes vorgedrungen sind. Daher möchte ich jetzt auch eine Skizze der Realität abliefern: Nämlich aus den Höhen, deren Geister diese Gruben immer tiefer ausgraben. Die Eindrücke sind noch...

Beitrag

Damals war uns noch gemein, dass wir unser Vaterland noch liebten – Gastbeitrag

Gastbeitrag von «Renz» Guten Tag, nach reiflicher Überlegung habe ich mich überreden lassen, doch etwas hier zu schreiben. Gewisse Personen hier neigen dazu, sehr hartnäckig und stur zu sein, nerven betagte Jahrgänge wie mich, sodass man keine Ruhe hat. Und ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Thema auch unter den Fingernägeln brannte. Zu den...

Beitrag
Heller ist besser – wer Heineken trinkt, ist jetzt auch ein Rassist! Außerdem: Schmunzelhasen! SOS ABENDLAND!

Heller ist besser – wer Heineken trinkt, ist jetzt auch ein Rassist! Außerdem: Schmunzelhasen! SOS ABENDLAND!

Heller ist besser – wer Heineken trinkt, ist jetzt auch ein Rassist! Wer ist «Chance the Rapper?» Wissen Sie nicht? Ich auch nicht. Aber bei ihm handelt es sich um einen afrikanischstämmigen Rapper, der sich bei seinen vielen Millionen Twitter-Anhängern darüber echauffiert hat, dass Heineken einen Werbespot veröffentlichtete, wo eine Flasche Heineken-Light über die Theke...

Beitrag
Denk ich an Deutschland in der Nacht…

Denk ich an Deutschland in der Nacht…

Wer glaubt schon, selbst wenn in entscheidender Position, den Schwelbrand mit bedrucktem Papier zu löschen? Der weiße Elephant steht im Raum, die Zeit des hedonistischen »weiter so« macht es einfach, zu ignorieren. Arrogante Aphatie hat jene erfasst, die sich Verachtung noch leisten können. Verachtung vor jenen, die die eigenen Entscheidungen zuerst spüren. Diese scheinen bereits...

Beitrag
Kings of War – ein Tabletop-Spiel im Überblick

Kings of War – ein Tabletop-Spiel im Überblick

Gastbeitrag von:  Eisenhorn «Waffenträger Ulrich vernahm mehrere Knalle, als die Kanonen der Menschen das Feuer eröffneten. Die Antwort waren heulende Feuerbälle aus hellblauen Flammen, die auf ihn und seine Kameraden zurasten. Die meisten Geschosse schlugen zu weit vor ihnen ein, dennoch wurden einige der Männer von Flammen und Splittern erfasst. Die meisten hatten instinktiv ihre...

Beitrag
Die Dystopie einer finsteren Zukunft

Die Dystopie einer finsteren Zukunft

  Gastbeitrag von: Konservative Revolution Dystopie zwingt zum Kampf. Dystopie zwingt eine Person im Rahmen eines Gedankenexperiments die letzte Möglichkeit, sein Dasein zum Tode zu begreifen. Dystopie zwingt zum Pessimismus, aber auch zum Mut und kämpferischen Tugenden. Sei es die Comiclegende ‘Judge Dredd’, Frank Herberts Romansaga ‘Der Wüstenplanet’, Gilliams Film-Meisterwerk ‘Brazil’, ‘Akira’, Niven und Pournells...

Beitrag

Die Trưng Schwestern – Kriegerinnen als Mythos einer Nation

Es heißt, dass die Trưng Schwestern mit Schwertern bewaffnet auf die Schultern der marschierenden chinesischen Soldaten  hüpften und von einem Mann zum nächsten Mann springend ihre Feinde enthaupteten. Sie ritten auf Elefanten und kämpften mit dem Segen und dem Kriegsglück einer noch schamanistischen Geisterwelt, die den Kriegerinnen bei der Befreiung Vietnams vom chinesischen Joch beistanden....

Beitrag

Dänische Studie: linke Männer neigen dazu körperlich schwach zu sein

  Die Universität von Aarhus in Dänemark hat vor einiger Zeit eine Studie herausgebracht, in der eine direkte Verbindung zwischen Brustumfang und Bizepsgröße bei Männern und ihrem politischen Wahlverhalten nachgewiesen wurde. Während körperlich starke Männer dazu neigten rechts zu wählen und einen Wohlfahrtsstaat, hohe Zuwanderung, soziale Umverteilung und hohe Steuern abzulehnen, haben sich körperlich schwache...

Beitrag
Was am Ende von uns bleibt

Was am Ende von uns bleibt

  Die Deutschen einten sich nach Jahrhunderten der Kleinstaaterei in einem Reich. Und doch lebten sie schon vorher gemeinsam unter einem Leitspruch, der die historisch gewachsenen Bande zwischen den deutschsprachigen Menschen Europas symbolisierte: Ein Reich, ein Glaube und ein Kaiser galt, noch bevor die Preußen in Versailles das Deutsche Reich ausriefen und den Deutschen das...

Beitrag

Von Händel und Migrantenströmen: Silvester in einer westdeutschen Großstadt

Ich begann die Silvesternacht 2017 mit einem klassischen Konzert in einer Kirche. Unsere kleine Gruppe junger Menschen stach aus dem Publikum heraus, das fast ausschließlich aus deutschen Bürgern jenseits, teils weit jenseits, der sechzig bestand. Wir zogen erhabene Feierlichkeit und Verbundenheit mit historischer Tiefe den überfüllten Kneipen und Clubs der Stadt mit allzu hippen und...