Home Kultur

Schlagwort: Kultur

Beitrag
Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Die TV(Netflix)-Serie zum sogenannten Witcher (dt. Hexer) ist jüngst erschienen. Im Vorfeld wurde innerhalb der Fangemeinde viel diskutiert, ob und wie die Macher aus den USA sich an dem geistigen Werk von Andrzej Sapkowski versündigen würden. Netflix ist bekannt dafür sich sehr an den politisch korrekten Zeitgeist zu hängen und auch die ersten Teaser und...

Beitrag
Männer im Westen

Männer im Westen

Kürzlich geschah in Berlin etwas, das am besten in der Perspektive eines Beobachters erklärt werden sollte. Ein junger Mann, nennen wir ihn mal Fritz*, befindet sich in der voll besetzten Bahn in Berlin in Begleitung einer jungen, attraktiven Frau. Fritz selbst ist militärisch gut geschult, körperlich in Topform und von der Geisteshaltung alles nur kein...

Beitrag
Jagd auf die Geister und Gespenster

Jagd auf die Geister und Gespenster

Sie treffen sich im Café mit einem Anführer der Oppositionspartei. Übermorgen verlieren Sie deshalb ihren Job. Sie werden gekündigt, müssen ihren Hut nehmen und werden durch den medialen Kakao gezogen. Die eigene staatliche Geheimpolizei trennt sich von ihrem Chef, nachdem dieser von der Regierung abberufen wurde. Offiziell heißt es, dass kein vertrauensvolles Verhältnis mehr bestehe....

Beitrag
Berlin beim Sambesi

Berlin beim Sambesi

Großstadtluft macht krank. Otto Dix malte einst das Bild «Großstadt», wo er kontrastreich abbildete, was auch knapp 100 Jahre später gültig ist. Vergnügungssüchtige Menschen dort, der Bodensatz der Gesellschaft hier. Berlin ist interessant, gibt es hier doch immer etwas zu tun und zu erleben, wenn man nicht das Pech hat Abends an der Warschauer abgestochen...

Beitrag
Krautzone zum Thema Meinungsfreiheit

Krautzone zum Thema Meinungsfreiheit

Kürzlich flatterte die neue Krautzone im elektronischen Format bei uns ein. Diesmal mit dem Thema Meinungsfreiheit, dem nahezu alle Artikel der Ausgabe gewidmet sind. Erneut glänzt das Magazin mit dem stilistisch ansprechenden Design und der Darstellung halbnackter, muskulöser Männerkörper in martialischen Posen. Florian Müller hält auf den ersten Seiten ein schlüssiges und gutes Plädoyer für...

Beitrag
Germanische Kriegsgötter: Ein Philosoph und ein Vergessener

Germanische Kriegsgötter: Ein Philosoph und ein Vergessener

Gastbeitrag: Der Begriff Germanentum erweckt landläufig als eine der ersten Assoziationen das Bild einer Kriegerkultur, in der Stolz, Ehre, Mut und Härte die herausragenden gesellschaftlichen Werte darstellen. Im Grunde das Gegenteil unserer gegenwärtigen Kultur, in der es zum guten Ton gehört, alle mit diesen Werten verbundenen Aufgabenfelder aus dem persönlichen Verantwortungsbereich zu verbannen, an die...

Beitrag
Männer aus zwei verschiedenen Welten

Männer aus zwei verschiedenen Welten

Vor einer Weile wartete ich in Kreuzberg auf einen Freund und vertrieb mir die Zeit mit dem Beobachten meiner Mitmenschen. Nach kurzer Zeit bot sich mir ein Schauspiel, das ich hier nicht unerwähnt lassen will. Eine junge, deutsche Familie mit Kind hatte ihr Fahrrad mit Anhänger(so ein Kasten aus Holz, wo man Kinder reinsteckt) vor...

Beitrag
Hambach, Sachsen, Europa – Zum Neuen Hambacher Fest 2019

Hambach, Sachsen, Europa – Zum Neuen Hambacher Fest 2019

Gastbeitrag von Armin: Vor einem Jahr gelang dem Wirtschaftswissenschaftler Max Otte ein Coup, als er ein neues Hambacher Fest ausrief und damit den Geist der deutschen Nationalbewegung der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in unsere Gegenwart holte. Die Mainstreammedien waren verunsichert und verärgert, berichteten aber wenigstens. Das war die Initialzündung für eine neuartige patriotische Großveranstaltung...

Beitrag
Far Cry The New Dawn – Die positiven Seiten einer Apokalypse

Far Cry The New Dawn – Die positiven Seiten einer Apokalypse

Gastbeitrag von “Grim Kitten”: Achtung Spoiler! Wie Kenner des letzten Far Cry’s Spiels wissen, geht am Ende der Story-Kampagne der lang ersehnte feuchte Traum der meisten Linken in Erfüllung: Ein nuklearer Weltkrieg unter der Präsidentschaft von Donald Trump. «Jaah wir hatten Recht!», haben sie sicher vor Freude geschrien, bevor sie zu Asche verbrannten. Und mit einem...