Home Kriminalität

Schlagwort: Kriminalität

Beitrag
Der Gesellschaftsvertrag mit dem Staat wäre wohl null und nichtig

Der Gesellschaftsvertrag mit dem Staat wäre wohl null und nichtig

  Als der ehemalige Justizminister Heiko Maas sagte, dass es «kein Recht auf innere Sicherheit» gäbe und demnach die Deutschen den Verlust eben dieser Sicherheit akzeptieren müssen, hätte es eigentlich einen #Aufschrei geben müssen. Die Bürger des Landes hätten mit dem Grundgesetz bewaffnet auf die Straße gehen sollen und hätten den Finger auf Artikel 2...

Beitrag

Rapper in Schweden: “Bald ist hier Bürgerkrieg. Ich gehe nach Afrika, da ist es sicherer als in schwedischen Ghettos”

  Vorab: Der Mann(hier) übertreibt vermutlich etwas bzw. hat seine eigene Brille auf – aber ein ziemlich dickes Körnchen Wahrheit ist dran. Schweden hat unglaubliche Probleme mit Kriminalität der Zuwanderer aus muslimischen Ländern. Ein Fakt, der von unseren bodenlos tendenziösen Qualitätsmedien meistens unterschlagen wird.     Der schwedische Rapper Ken Ring(hat eine schwedische Mutter?) äußerte...

Beitrag

Herbert Reul(CDU): “Bürger werden einfach sensibler sein müssen. Man muss nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen!”

  Die heutige CDU hat sich von der Inneren Sicherheit verabschiedet. Dass sich die Messerattacken in Deutschland durch die Massenzuwanderung aus gewaltaffinnen Kulturen erhöht haben, wurde von der CDU mittlerweile registriert. Aber sie hat kein Interesse daran an diesen Zuständen etwas grundlegend zu ändern. Wer glaubt, dass sich unter dieser Regierung eine Kurskorrektur gegen die...

Beitrag
Unseren täglichen Messermord gib uns heute – Mia, Maria und nun Mireile

Unseren täglichen Messermord gib uns heute – Mia, Maria und nun Mireile

  Mia, Maria und nun Mireile. Mittlerweile kommt man echt durcheinander mit den Namen, die man hier auflisten muss. Alles Opfer von brutalen Morden, oft ausgeführt mit einem Messer. In den drei Fällen waren es immer afghanische Flüchtlinge, die als Täter ermittelt wurden. Oder eher illegale Migranten, junge gewaltbereite Männer muslimischen Glaubens, die ein verschrobenes...

Beitrag
Denn sie wissen nicht was sie tun

Denn sie wissen nicht was sie tun

EXTREM GRAPHISCHER TEXT – WARNUNG – NICHTS FÜR SANFTE GEMÜTER Kürzlich saß ich kurz am Zoologischen Garten und trank in einem sehr noblen Café meinen Cappuchino. Neben mir saßen zwei etwas ältere deutsche Frauen, beide aufgehübscht und in teurer aber hässlicher Kleidung. Sie sprachen über ihre Angst – nicht ihre Angst vor Terrorismus, Kriminalität oder...

Beitrag

Die Pizzeria in der Niemand essen geht & Drogenhandel vor dem eigenen Fenster – Berlin, du bist so wunderbar

16 Uhr am Nachmittag, nahe Berlin Hauptbahnhof. Direkt gegenüber vom Motel One, keine 200 Meter von einer Polizeiwache entfernt, stehen zwei arabisch aussehende Männer auf einem Parkplatz. Von meiner kleinen Warte aus kann ich sie regelmäßig beobachten und weiß, was dort vor meinen Augen abgeht. Die beiden wahrscheinlich so um die 20 oder 25 Jahre...

Beitrag
Wer tötete Pamela Mastropietro? – Italien, die Lückenpresse und der traurige Zustand Europas

Wer tötete Pamela Mastropietro? – Italien, die Lückenpresse und der traurige Zustand Europas

  Italiens ehemaliger Chef Berlusconi bezeichnete kürzlich die in Italien angelandeten Migranten aus Afrika als «soziale Bombe». Seine Äußerung schlug hier in Deutschland hohe Wellen, dürfte aber faktisch nicht anzuzweifeln sein. Die größtenteils arbeitslosen Migranten, die gebeutelt und glückssuchend in Europa ankommen und in Italien feststecken, sind ein gigantisches Problem für das südeuropäische Land, welches...

Beitrag
Der unsichtbare Waffenschmuggel in Europa

Der unsichtbare Waffenschmuggel in Europa

    Handgranaten, Mörser, RPGs und Gewehre. An Munition mangelt es auch nicht, als die spanische Polizei im letzten Jahr das Waffenlager eines Schmugglerrings entdeckt.  10.000 Gewehre, 400 Mörser und etliche Kleinwaffen wurden von der Polizei sichergestellt und man geht davon aus, dass im dem alten Lagerhaus ein Umschlagplatz für den europäischen Waffenhandel verortet war....

Beitrag
“Ich messer dich” als Teil des kulturellen Bereicherungsprogramms

“Ich messer dich” als Teil des kulturellen Bereicherungsprogramms

Die alltäglichen Messerstechereien gehören im kulturell bereicherten, vorher tristen und langweiligen Europa von Kant, Goethe und Shakespeare mittlerweile zur Normalität, die kaum noch überregional berichtenswert ist. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im beschaulichen englischen Provinzdorf oder dem Suburb ist es wohl völlig normal geworden, dass sich eine amorphe Gruppen von identitätlosen, gesichtslosen und namenlosen...

Beitrag
Vergesst nicht die Opfer von Gewalt und Terror, die wir schon an diesen Wahnsinn verloren haben

Vergesst nicht die Opfer von Gewalt und Terror, die wir schon an diesen Wahnsinn verloren haben

Die jüngste Ermordung des jungen Mädchens Mia  durch ihren als Flüchtling gemeldeten afghanischen Freund ging mir sehr nahe. Ich habe einen alten Artikel daher ausgegraben: wie viele haben wir schon an diesen brutalen Wahnsinn verloren? Mia wird nicht die Letzte gewesen sein. Daher richte ich meinen Apell an alle hier: Vergesst sie nicht!   Das...