Home Islam

Schlagwort: Islam

Beitrag
Furcht und die Möglichkeit von Gewalt kontrollieren die Welt

Furcht und die Möglichkeit von Gewalt kontrollieren die Welt

Manch einer mag sich die Frage gestellt haben, die sich viele stellen und noch stellen werden. Warum töten sie uns? Warum all die Terroranschläge, die Morde, Messerangriffe und beinahe schon impressionistischen Hinrichtungen, die in HD auf allen Kanälen der digitalen Welt ausgestrahlt werden? Warum enthaupten die Islamisten Menschen in Kirchen, spießen Köpfe auf Pfähle oder...

Beitrag
Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Kennen Sie das? Sie erzählen einem Bekannten etwas, das ihnen passiert ist und erhalten nur skeptisches Kopfschütteln, weil die Sache an und für sich ziemlich abstrus klingt. Unter anderen Umständen hätten sie diese ja auch für sich behalten, wenn es nicht so verrückt wäre. Glauben tut es ihnen aber zunächst keiner. Einige Wochen oder Monate...

Beitrag
Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Gastbeitrag von “Ruben” Es gibt in Berlin unabhängig von politischen Ereignissen mindestens zwei Termine im Jahr, an denen man verlässlich mit Ausschreitungen im Kreuzungsbereich der Schöneberger Potsdamer Str./Pallasstr. rechnen kann. In der Silvesternacht und an Halloween treten dann wie verabredet Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, in der Regel ausschließlich mit Migrationshintergrund, und in einer mindestens zweistelligen...

Beitrag
Gastbeitrag – 1965 hielten viele Ägypter in Kairo eine “Islamisierung” für absurd und ausgeschlossen

Gastbeitrag – 1965 hielten viele Ägypter in Kairo eine “Islamisierung” für absurd und ausgeschlossen

Gastbeitrag von “Thiele”, Ostberliner  – schon zu alt, um sich zu sehr Sorgen zu machen.   Einige ehemalige DDR-Bürger werden sich vielleicht noch dunkel daran erinnern, dass Ägypten in den 60er und 70er Jahren noch ein sozialistisches Bruderland war oder zumindest so von der SED behandelt wurde.  1965 weilte Ich mit einigen deutschen Kollegen in...

Beitrag
Funksprüche aus dem Kalifat von Rotterdam

Funksprüche aus dem Kalifat von Rotterdam

von Ignatius: Arztbesuch in Rotterdam Eine üble Erkältung zwingt mich während der Geschäftsreise zum Arzt zu gehen. In Rotterdam weht ein rauer Wind von der Küste her und der Herbst war zwar sonnig, aber des nachts nicht ohne Temperaturen, die einen Mann frieren lassen. Vor allem wenn er abends ein Bier mit Kollegen trinkt und...

Beitrag
España unida und ein paar Tage in Katalonien

España unida und ein paar Tage in Katalonien

  Es folgt mein Reisebericht aus dem Urlaub, der erstaunlich politisch geworden ist, weil wir uns ein politisches Ziel unbewusst ausgesucht hatten. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass Katalonien und der Unabhängigkeitskampf dort aus meinem Gedächtnis verbannt wurden, weil aktuellere und dringlichere Themen Vorrang genießen durften. Aber als meine Freundin und ich in Barcelona landeten und...

Beitrag
“Russische Neugeborene” und Grundschulklassen mit 90% Migranten in Berlin

“Russische Neugeborene” und Grundschulklassen mit 90% Migranten in Berlin

  Berlin wächst und wächst. Eine Boomstadt, die mittlerweile laut offiziellen Zählungen 3,7 Millonen Menschen beherbergt. Jeder Dritte hat jetzt einen sogenannten Migrationshintergrund. Besonders aussagekräftig ist dieses Wort jedoch nicht, impliziert es schließlich nicht unbedingt etwas negatives für die Gesellschaft. Menschen mit Migrationshintergrund sind auch Österreicher, Belgier, Franzosen, die Kinder mit einem Elternteil aus einem...

Beitrag
Wenn ich Alan Posener lese, muss ich…

Wenn ich Alan Posener lese, muss ich…

… an Jerusalem denken. Genauer an die Pharisäer, die er ja so perfekt in moderner Fassung verkörpert. Wenn Alan Posener seine Polemik auf Welt.de zum Besten geben darf und uns erzählt, dass multikulturelle Gesellschaften jedes Opfer wert sind, muss ich mich zurückhalten und zähmen. Denn ich denke zwar, dass ihm diese Opfer doch abverlangt werden...

Beitrag
Die Kirchen und orientierungslos herumfliegende Steine aus den Händen von nicht näher bestimmbaren Jugendlichen

Die Kirchen und orientierungslos herumfliegende Steine aus den Händen von nicht näher bestimmbaren Jugendlichen

Am 02.09 diesen Jahres berichtete man im RBB über einen erneuten Steinwurf von vermuteten Jugendlichen auf die St. Simeon-Kirche in Berlin Kreuzberg. Dabei soll es auch zum Ausruf von «Allahu Ackbar» gekommen sein.  Einige Scheiben gingen zu Bruch. Es war nicht der erste Angriff auf diese «Flüchtlingskirche». Im RBB fand man es erwähnenswert, dass die...

Beitrag
Berlin 24/7 im September – BBQ und Mujaheddin in Berlin

Berlin 24/7 im September – BBQ und Mujaheddin in Berlin

  Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen...