Home Identität

Schlagwort: Identität

Beitrag
Das Mythendefizit Europas

Das Mythendefizit Europas

Europa – ist es eine Erfindung des 19. Jahrhunderts? Wer annimmt, dass die deutsche Nation eine Erfindung sei, wie es der Spiegel im Februar 2007 mit seinem provokanten Titel «Die Erfindung der Deutschen» verkündete – bis heute symptomatisch für die konstruktivistische Prämisse des herrschenden Nationalunbewußteins, dass es eigentlich gar keine deutschen Werte oder gar keine...

Beitrag
Wir haben den Rubicon überschritten

Wir haben den Rubicon überschritten

Der römische Konsul Julius Cäsar überschritt im Jahre 49 v. Chr. den Fluss Rubicon und machte damit seine Absichten klar. Er machte einen Schritt, der unumkehrbar und folgenschwer sein würde. Aber es war ein Schritt, der ebenso notwendig und kriegsentscheidend war. Als Angela Merkel sich im Frühherbst 2015 dafür entschied, die nationalen Grenzen Deutschlands zu...

Beitrag
Warschau, Berlin, Frankfurt – Eine Perspektive

Warschau, Berlin, Frankfurt – Eine Perspektive

Gastautor: Eisenhorn, Urberliner Ich liebe Berlin. Ich lebe hier seit 27 Jahren, bin hier geboren. Aber irgendwann hat man auch mal die Schnauze voll von dem ganzen Dreck, den vielen Menschen und der Lautstärke. Nun hatte ich vor einiger Zeit das Glück die Bekanntschaft einer schönen Polin zu machen. Sie wohnt in Warschau, also besuchte...

Beitrag
Frau Taylor glaubt allen Ernstes, dass es niemals ein europäisches Deutschland gab

Frau Taylor glaubt allen Ernstes, dass es niemals ein europäisches Deutschland gab

  Frau Karen Taylor arbeitet im Bundestag, Mitglied der SPD und ist eine sogenannte Aktivistin für «schwarze Menschen» in Deutschland und behauptet in einem Interview mit der TAZ, dass der Begriff «Heimat» von den biologisch weißen, also angestammten Deutschen und der deutschen Gesellschaft so nicht mehr verwendet werden sollte, da er ja nicht «unbefleckt» sei....

Beitrag
Quatschpapiere aus Quatschgipfeln

Quatschpapiere aus Quatschgipfeln

Etwas unter den Tisch gefallen, auch in unseren Kommentaren hier bei younggerman, ist der zehnte (!) nationale Integrationsgipfel in der Mitte des vergangenen Monats. Nicht nur ist es augenscheinlich seit zehn Jahren nötig, derlei Gipfel abzuhalten, ohne dass sich in dieser Zeit das Thema welches man bearbeitet erledigt hätte. Augenscheinlich kommen bei solchen Gipfeln auch...

Beitrag
Wir waren arm, aber doch deutsch

Wir waren arm, aber doch deutsch

  Gastbeitrag von «Jürgen»   Ganz anders als die jungen Autoren hier, bin ich ein Jahrgang 1965 und habe Zeit meines Lebens im Osten des geteilten Deutschlands verbracht. Nach der Wende fuhren wir mit unserem kleinen Trabant erst nach Köln und dann nach Frankreich und Italien. Fast ein halbes Jahr lang feierten wir die Freiheit...

Beitrag
Trump: “Europa verliert durch Massenzuwanderung seine Kultur”

Trump: “Europa verliert durch Massenzuwanderung seine Kultur”

In einem Interview gegenüber der Sun sprach Präsident Trump nicht nur über London und den Brexit, sondern richtete auch mahnende Worte an die Europäer.   Er betonte zunächst, dass er selbst europäischer Abstammung ist und das Schicksal Europas ihn schmerzt.  Schon einige Zeit zuvor erwähnte Trump in einem Interview, dass er sich sehr über seine...

Beitrag
“Niemand hat die Absicht, die Geschichte der Europäer umzuschreiben”

“Niemand hat die Absicht, die Geschichte der Europäer umzuschreiben”

Würden die Afroamerikaner es für richtig befinden, wenn man die Martin Luther King in einem Spielfilm von einem weißen Südstaatler darstellen lassen würde? So einen blonden Kerl mit Brille, Scheitel und Shorts. Oder was würden wohl die  Bantu sagen, wenn plötzlich Nelson Mandela in einem Geschichtsbuch als weißer Bure dargestellt werden würde? Wahrscheinlich würde keine...

Beitrag
Das Neusprechwörterbuch – „Die Kollektive Erfahrung“

Das Neusprechwörterbuch – „Die Kollektive Erfahrung“

von M. Bruhns «Die Kollektive Erfahrung» Vor kurzem durfte ich in einer Festrede eines Bundesrichters wieder einmal Bekanntschaft mit dem geflügelten Wort der „kollektiven Erfahrung“ machen. Das Thema war «Deutschland – Einig Vaterland?», der Inhalt beschäftigte sich mit Wiedervereinigung mit unseren mitteldeutschen Bundesbürgern und dem Stand jener Einheit unseres Vaterlandes. Auf ihn soll jedoch nur...

Beitrag

Verfolgte um Christi willen

Man schnitt ihnen die Kehlen durch, weil sie Christen waren und sich nicht von Jesus Christus abwenden wollten. Enthauptet hat man sie, da drüben in Libyen, keine fünfhundert Kilometer von den beliebtesten Badestränden der westlichen Touristen entfernt. 20 Christen ermordet, hingeschlachtet für ihren Glauben. Und die Gläubigen in Europa befassen sich mit dem Aufstieg eines...

  • 1
  • 2
  • 5