Home Heimat

Schlagwort: Heimat

Beitrag
Wir haben den Rubicon überschritten

Wir haben den Rubicon überschritten

Der römische Konsul Julius Cäsar überschritt im Jahre 49 v. Chr. den Fluss Rubicon und machte damit seine Absichten klar. Er machte einen Schritt, der unumkehrbar und folgenschwer sein würde. Aber es war ein Schritt, der ebenso notwendig und kriegsentscheidend war. Als Angela Merkel sich im Frühherbst 2015 dafür entschied, die nationalen Grenzen Deutschlands zu...

Beitrag
Ist es schon Zeit Abschied zu nehmen vom Land unserer Vorfahren?  – Facebook zwingt uns in die Sommerpause bis September

Ist es schon Zeit Abschied zu nehmen vom Land unserer Vorfahren? – Facebook zwingt uns in die Sommerpause bis September

Zwei unserer Adminaccounts auf Facebook wurden für 7-30 Tage ohne handfeste Begründung gesperrt. Angebliche Verstöße gegen die Nutzerbestimmungen. Facebook zwingt uns in die Sommerpause bis September. Wir sehen uns in einer Woche wieder. Derweil dürfen für euch Les Brigandes vorstellen, falls ihr sie noch nicht kennt. Französische Musikerinnen, in denen noch ein französisches Herz schlägt,...

Beitrag
Frau Taylor glaubt allen Ernstes, dass es niemals ein europäisches Deutschland gab

Frau Taylor glaubt allen Ernstes, dass es niemals ein europäisches Deutschland gab

  Frau Karen Taylor arbeitet im Bundestag, Mitglied der SPD und ist eine sogenannte Aktivistin für «schwarze Menschen» in Deutschland und behauptet in einem Interview mit der TAZ, dass der Begriff «Heimat» von den biologisch weißen, also angestammten Deutschen und der deutschen Gesellschaft so nicht mehr verwendet werden sollte, da er ja nicht «unbefleckt» sei....

Beitrag
Quatschpapiere aus Quatschgipfeln

Quatschpapiere aus Quatschgipfeln

Etwas unter den Tisch gefallen, auch in unseren Kommentaren hier bei younggerman, ist der zehnte (!) nationale Integrationsgipfel in der Mitte des vergangenen Monats. Nicht nur ist es augenscheinlich seit zehn Jahren nötig, derlei Gipfel abzuhalten, ohne dass sich in dieser Zeit das Thema welches man bearbeitet erledigt hätte. Augenscheinlich kommen bei solchen Gipfeln auch...

Beitrag
#metwo – Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer.

#metwo – Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer.

von Cundar Wenn ich das hör’, werd’ ich ganz sauer. Diese #metwo-debatte, die hochgelobt auf allen Kanälen tutet und bläst, ist reaktionär, spaltet und ist von so einem ignoranten, gepflegten Unverständnis geprägt, dass ich vielen dieser Autoren einfach nur in’s Gesicht springen möchte. Er ist eine billige Kopie, eine billige Übertragung, des amerikanischen Diskriminierungsmodells, welches...

Beitrag

Bundeswehr – was ich vermisse und was nicht

von Triarius:   Aufgrund des grassierenden Personalmangels insbesondere im Bereich der Mannschaftssoldaten in der Kampftruppe werben bestimmte Truppenteile verstärkt Reservisten als SidaFs an – Soldat in darstellender Funktion, also insbesondere Feinddarsteller. Das Angebot hat für eine grasgrüne Infanteristenseele wie mich eine gewisse Attraktivität – die Inhalte umfassen Kfz-Marsch, Orts- und Häuserkampf sowie Checkpoint. «Ausreichend Waffen und...

Beitrag
Moderne Architektur? Totalitäre Architektur!

Moderne Architektur? Totalitäre Architektur!

»Klarheit« und »Sauberkeit« sind wohl die gewünschten Assoziationen mit »moderner« Architektur. Trotzdem fühlen sich ihre Ergebnisse an wie neonröhrenbehangene, sterile Krankenhausgänge mit Plastikböden und löchrig abgehängter Decke. Wer so baut und solche Planung umsetzt, vermittelt damit immer eine Idee. Denn Architektur ist  nicht nur künstlerischer Ausdruck, sondern auch die verbaute Wertschätzung gegen das Gemeinwesen und...

Beitrag
Sektempfang am Rhein und eine Allianz der Willigen

Sektempfang am Rhein und eine Allianz der Willigen

  Sektempfang über den Wassern des Rhein. Ein wundervoller Sommerabend inmitten netter Gesellschaft. Das Tagesgeschäft ist abgewickelt und die Damen sind bester Laune. Deutschland erstreckt sich unter unserer Veranda, auf der Lachsbrötchen und Kuchenstücke serviert werden. Cocktailkleidchen und Sakkos wirbeln im Tanz zu angenehmen Klängen des Mini-Orchesters umher. Es ist ein Abend im inneren Zirkel...

Beitrag
“Niemand hat die Absicht, die Geschichte der Europäer umzuschreiben”

“Niemand hat die Absicht, die Geschichte der Europäer umzuschreiben”

Würden die Afroamerikaner es für richtig befinden, wenn man die Martin Luther King in einem Spielfilm von einem weißen Südstaatler darstellen lassen würde? So einen blonden Kerl mit Brille, Scheitel und Shorts. Oder was würden wohl die  Bantu sagen, wenn plötzlich Nelson Mandela in einem Geschichtsbuch als weißer Bure dargestellt werden würde? Wahrscheinlich würde keine...

Beitrag

Damals war uns noch gemein, dass wir unser Vaterland noch liebten – Gastbeitrag

Gastbeitrag von «Renz» Guten Tag, nach reiflicher Überlegung habe ich mich überreden lassen, doch etwas hier zu schreiben. Gewisse Personen hier neigen dazu, sehr hartnäckig und stur zu sein, nerven betagte Jahrgänge wie mich, sodass man keine Ruhe hat. Und ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Thema auch unter den Fingernägeln brannte. Zu den...