Home Gesellschaft

Schlagwort: Gesellschaft

Beitrag

Berlin 24/7 – März 2018 Teil II – “Einen Macha-Latte bitte!” und “Don’t follow me, I am lost too”

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Die Dystopie einer finsteren Zukunft

Die Dystopie einer finsteren Zukunft

  Gastbeitrag von: Konservative Revolution Dystopie zwingt zum Kampf. Dystopie zwingt eine Person im Rahmen eines Gedankenexperiments die letzte Möglichkeit, sein Dasein zum Tode zu begreifen. Dystopie zwingt zum Pessimismus, aber auch zum Mut und kämpferischen Tugenden. Sei es die Comiclegende ‘Judge Dredd’, Frank Herberts Romansaga ‘Der Wüstenplanet’, Gilliams Film-Meisterwerk ‘Brazil’, ‘Akira’, Niven und Pournells...

Beitrag
Miesepeter – Eine Abrechnung

Miesepeter – Eine Abrechnung

Sie zu erwähnen, gar einen extra Artikel über sie zu schreiben ist eigentlich eine sinnlose Aufwertung, für sich so wertlos aufführende Personen, die ich jetzt einfach als „Miesepeter“ bezeichnen möchte und von denen wir auf dem Blog und darüber hinaus betroffen waren und sind. »Hurra! Deutschland geht unter!« Hier geht es nicht um die Menschen...

Beitrag

Vom guten alten Anstand und einer strahlenden Frau

Normalerweise interessiert mich die Welt der Mode und der Stars und Sternchen nur am Rande. Seit in Hollywood aber reihenweise Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Regisseure erhoben werden, wird auch dieses Thema sozialpolitisch interessant und gesellschaftsrelevant. An der diesjährigen Verleihung des Filmpreises Golden Globe nahmen fast alle Prominenten in schwarzer Kleidung teil, um sich mit...

Beitrag

Darf man noch ‘Sir’ sagen? – Britische Armee überlegt, das “Sir” als Anrede abzuschaffen

Die Britische Armee soll die Tradition, dass sich Soldaten mit »Sir« am Telefon grüßen, abschaffen.  Ein solches Verhalten könnte Soldaten kränken, da man am Telefon ja nicht wisse, ob das Gegenüber männlich oder weiblich sei. Statt »Was kann ich für Sie tun, Sir?« sollten Soldaten sich nun mit Rang und Namen, gefolgt von der Frage wie...

Beitrag
Und täglich grüßt das Murmeltier

Und täglich grüßt das Murmeltier

In dieser Rubrik werde ich in Zukunft die regelmäßigen Meldungen über sogenannte »Fake News« und  den sich dahinter verbergenden Kampf gegen die Meinungsfreiheit dokumentieren. Heute morgen überrascht mich dabei unser französischer Nachbar mit der Meldung, gegen Plattformen, die »gezielt Falschmeldungen verbreiten« mit einem Gesetz vorgehen zu wollen. Hier geht es zur Meldung. Besonders brisant: Der Artikel...

Beitrag

Philosophie der Spielwelten: Dragon Age – Templer und Magier

“I removed the chance of compromise. Because there is no compromise!” – Anders Hier auf Young German befassen wir uns gerne auch mit Computerspielen und Filmen, da sie oft die Realität und ihre Vielschichtigkeit auf sehr interessante und ungewöhnliche Weisen reflektieren können. Eines dieser Spiele  ist Dragon Age. Genauer gesagt Dragon Age II. Dragon II...

Beitrag

Der Wille zur Selbstverteidigung ist Grundlage für das Leben

  Der Urinstinkt, der uns zur Schlacht ruft, ist auch im Kaffee schlürfenden Bankangestellten vorhanden, der sklavisch seinen Frohndienst im kubischen Metallbüro verrichtet. Auch der dahinsiechende und adipöse Feigling im Abhörzentrum, auch der Aktenschlepper in Uniform möchte im tiefsten Innern gerne ein Kämpfer sein. Das ist uns Männern von der Natur und Evolution einfach vorgegeben....

Beitrag
Den Widerspruch des Feminismus überwinden

Den Widerspruch des Feminismus überwinden

Sollte man als Mann einer Frau die Tür aufhalten? Der Kavalier tut es und die Feministin verurteilt ihn dafür, dass er es tut, weil sie eine Frau ist. Schon sind wir mitten in einem emotional stark aufgeladenen Thema, mit dem wir uns sowohl als Männer als auch als Frauen bewusst befassen sollten, um Verwirrungen zu...

Beitrag
Die vielen Jahre des Zorns

Die vielen Jahre des Zorns

Der Patient hat Schmerzen. Also bekommt er Tabletten gegen den Schmerz. Er fängt an zu bluten und man klebt ihm ein Pflaster auf die offene Wunde. Er klagt, weint und schreit, also sediert man ihn, damit er endlich still ist. Kurz darauf bekommt er Ausschlag und Fieber. Also gibt man ihm Salbe gegen den Ausschlag...