Home Europa

Schlagwort: Europa

Beitrag
Passage to Rhodesia – Rome und Europa

Passage to Rhodesia – Rome und Europa

Ich bin vor kurzem auf den Musiker Jérôme Reuter, Kopf und Sänger des Folk-Noir-Projekts Rome, gestoßen. Ich will mir hier gar kein öffentliches Urteil über ihn als Person erlauben, sondern verweise einfach auf die Interviews und Äußerungen seiner Person. Die Musik von Reuter hat fast immer einen leicht melancholischen Klang und spricht mir daher doch...

Beitrag
Der weiße Elefant im Raum

Der weiße Elefant im Raum

Muslimischer Antisemitismus im Konflikt mit der freien Gesellschaft „Frankreichs kämpfende Juden“ titelt das Youtube-Format Volcativ, das sich in einem kurzen Videobeitrag mit den sogenannten „Fighting Jews“ beschäftigt hat. In einem Land, in dem der Antisemitismus beständig zunimmt und der französische Staat an allen Fronten der zerbröselnden Zivilgesellschaft mit verschiedenen Formen des Extremismus, vor allem aber...

Beitrag
Wie auf die Einheit aus Atom und Kohle die Einheit aus Blut und Eisen folgen muss – Alternative Visionen für Europa.

Wie auf die Einheit aus Atom und Kohle die Einheit aus Blut und Eisen folgen muss – Alternative Visionen für Europa.

Gastbeitrag: J. Broederbond Mit dem Geburtsjahr 1989 teilt meine Generation das vorläufige Ende der großen weltanschaulichen Auseinandersetzungen, wie sie das zwanzigste Jahrhundert geprägt haben. Nach dem Ausscheiden des Faschismus auf internationaler Ebene 1945 verblieben Kommunismus und liberale Demokratie im Spiel. Mit dem Fall der Berliner Mauer, spätestens mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion, war das große...

Beitrag
Ja, Frieden ist nicht selbstverständlich

Ja, Frieden ist nicht selbstverständlich

Die CDU, ja ausgerechnet die CDU wirbt derzeit im Europawahlkampf mit dem Wahlkampfspruch: «Frieden ist nicht selbstverständlich». Die Plakate dazu kann man sich im ganzen Land anschauen. Vor dem Hintergrund des zerstörten Reichstags wird mit dem Mythos geworben, dass die EU für den Frieden stehe und der Garant eben dieses Friedens sei. Andere Plakate der...

Beitrag
Der Tag, an dem sie eure Gartenzwerge zertreten

Der Tag, an dem sie eure Gartenzwerge zertreten

Es gab einmal eine schöne Stadt, wie es keine schönere diesseits der Berge gab. Sie war von ehernen Menschen einst errichtet worden, die jeden Ziegelstein den Elementen abringen mussten, um so wunderbare Häuser, Türme und Mauern zu bauen. In den Gärten der Stadt blühten die Veilchen, Gladiolen und Rosen in allen Farben des Regenbogens. Hier...

Beitrag
Lernen durch Schmerz und Reue

Lernen durch Schmerz und Reue

Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Das ist das große Wagnis, das er, um der Freiheit willen, eingegangen ist. Als freiheitlicher Staat kann er einerseits nur bestehen, wenn sich die Freiheit, die er seinen Bürgern gewährt, von innen her, aus der moralischen Substanz des einzelnen und der Homogenität...

Beitrag
“Ein einziger euro-afrikanischer Wirtschaftsraum mit 1,5 Milliarden Konsumenten”

“Ein einziger euro-afrikanischer Wirtschaftsraum mit 1,5 Milliarden Konsumenten”

Guy Verhofstadt ist so eine Art belgischer Martin Schulz. Nur, dass er es tatsächlich zum Premierminister von Belgien gebracht hat. Das liegt jedoch in der Vergangenheit und Verhofstadt hat sich neuen Ufern zugewandt. Abgesehen davon, dass er regelmäßig sein wohlgeformtes Gesicht in die Kamera hält, avanciert er ansonsten zum großen Freund von George Soros und...

Beitrag
Alain Finkielkraut: “Europa ist auch dazu da, um die Europäer zu schützen”

Alain Finkielkraut: “Europa ist auch dazu da, um die Europäer zu schützen”

«Europa ist auch dazu da, um die Europäer zu schützen. Wenn Europa nur noch eine Anhäufung von Regeln und Prozeduren ist, dann wird es ein leeres Gebilde, genau das, was Jürgen Habermas vorschwebt. Mit Herrn Habermas werden wir Europa nicht retten.» – Alain Finkielkraut gegenüber der WELT(PLUS) Damit hat der französische Denker knapp aber richtig...

Beitrag
Die geistig-moralische Wende

Die geistig-moralische Wende

Die von Altkanzler Kohl angestrebte geistig-moralische Wende ist gekommen. Sie ist nur grün und noch linker, als sich das die 68er jemals erhofft hätten. Die Grünen stehen in Südwesten der Republik laut einer Forsa-Umfrage bei 33%. Ganz so abwegig ist es nicht, da auch Berlin in unregelmäßigen Abständen mit wanderungswilligen Migrationswellen aus dem Schwabenland geflutet...

Beitrag
Die Vernichtung einer Volkswirtschaft

Die Vernichtung einer Volkswirtschaft

von Daniel von der Ruhr   Wirtschaftsminister Altmaier, leider ohne jede Kompetenz für sein Amt, hat es verkündet: Geld für den Kohleausstieg steht bereit! Nun soll es Schlag auf Schlag kommen und Deutschlands wirtschaftliche Basis endgültig, nachdem die Automobilindustrie sowieso schon nur noch mit Bremsklötzen fahren darf, zerstört werden. Gut 40 Milliarden Euro stehen bereit, um...