Home Europa

Schlagwort: Europa

Beitrag
Ein Christenmensch in Westeuropa

Ein Christenmensch in Westeuropa

  von Ignatius Während meiner langen Wanderschaft über den Jakobsweg, kurz bevor ich Lourdes erreichte, machte ich einen Abstecher zum Geburtsort meines Vaters, dem Heimatdorf meiner Großeltern in der Occitanie. Das Dorf an sich existiert so nicht mehr. Es hat sich in Richtung der Ballungszentren bewegt und nur wenige Häuser wurden 2017 noch von alten...

Beitrag
Erinnerungen an den 7. Januar und Charlie Hebdo

Erinnerungen an den 7. Januar und Charlie Hebdo

Am 7. Januar 2015 um 11:30 Uhr drangen Saïd und Chérif Kouachi in das Redaktionsgebäude von Charlie Hebdo ein. Sie verschossen 7,62 mm Munition aus Zastava M70 Waffen, die auf der Kalaschnikow basieren. Insgesamt 31 Patronen fand man am blutbefleckten Tatort, an dem 10 Personen brutal ermordet wurden. 7,62 mm Patronen sind groß und reißen...

Beitrag
Kardinal Robert Sarah: “Europa hat seine Wurzeln vergessen. Und ein Baum ohne Wurzeln wird sterben”

Kardinal Robert Sarah: “Europa hat seine Wurzeln vergessen. Und ein Baum ohne Wurzeln wird sterben”

Kardinal Robert Sarah, ein hoher Vertreter der katholischen Kirche und möglicher Kandidat für den päpstlichen Stuhl in Rom, hat sich in einem  Interview (2016) mit einer französischen Journalistin von Boulevard Voltaire erneut kritisch gegenüber der Migrationspolitik Europas geäußert. Robert Sarah hat sich in der Vergangenheit schon öfter mit ähnlichen, sehr mahnenden Worten an die Europäer gewandt....

Beitrag
“Deutschland wird seinen humanistischen Traum nicht überleben”

“Deutschland wird seinen humanistischen Traum nicht überleben”

Autor: Daniel von der Ruhr Vor einigen Monaten besuchte mich ein Freund aus Hongkong im Rahmen seiner Geschäftsreise hier in Deutschland, Bottrop. Unsere Freundschaft entwickelte sich über die Arbeit, da er und seine jetzt mittelständische Firma in China zu unseren Partnern gehören. Er lud mich zum Essen ein und ich akzeptierte. Dafür fuhren wir mit...

Beitrag
Abende in Croydon, wo weiße Engländer eine Minderheit sind

Abende in Croydon, wo weiße Engländer eine Minderheit sind

von Ignatius   Ich verbrachte die Weihnachtszeit mit meinem Kind und der Mutter in Croydon, einer mittelgroßen Stadt, die irgendwie und irgendwann mal an London angegliedert wurde und zu «Greater London» gehört. Wer sich an meinen Bericht über die fortschreitende Islamisierung von London noch erinnert, kann trotzdem überrascht werden. Denn obwohl Croydon mit seinen fast...

Beitrag
Schlaflos in Europa

Schlaflos in Europa

Ich kann mal wieder nicht schlafen. Eigentlich halte ich mich für einen überdurchschnittlich harten Hund, wenn ich mir diese weichgespülte Generation der sogenannten Millenials so ansehe. Thema war das hier schon oft genug, sodass kein weiteres Wort über die Masse der Unglücklichen hier verschwendet werden muss. Darum geht es nicht. Ich liege mal wieder wach,...

Beitrag
Blinde Naivität ist eine Einladung an den Tod

Blinde Naivität ist eine Einladung an den Tod

In der Urzeit des Menschen war Skepsis gegenüber Fremden eine Notwendigkeit. Das Unbekannte war im besten Fall harmlos oder nützlich, aber im schlimmsten Fall eine Gefahr für das Überleben der eigenen Gruppe. Bis vor einigen Jahrzehnten gehörte es noch irgendwie zur Erziehung der Menschen im Westen, dass man Fremden zwar höflich, aber nicht mit übertriebener...

Beitrag
Nationalismus & Populismus im Aufwind – zum Bedauern von Yascha Mounk

Nationalismus & Populismus im Aufwind – zum Bedauern von Yascha Mounk

  Erinnern Sie sich noch an unseren globalistischen Freund Yascha Mounk? Herr «Wir wagen hier ein historisch einzigartiges Experiment und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln […] Dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen», der sich in den Tagesthemen bereits auf das multiethnische, multlireligiöse und bunte Deutschland freute und stellvertretend...

Beitrag
Die Postdemokratie verhindern

Die Postdemokratie verhindern

Die britische Premierministerin Theresa May verschiebt die Abstimmung des Parlaments über das Brexit-Abkommen, das May und ihre Regierung mühsam mit der EU-Kommission ausgehandelt haben. Denn es war abzusehen, dass das Papier gescheitert wäre, da die Opposition in der britischen Konservativen Partei zu groß ist. Die verfahrene, geradezu verkorkste Situation, in der Großbritannien steckt, lohnt genauer...

Beitrag
Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Wenn Freimaurerei und Politik miteinander in Verbindung gesetzt werden, denkt man sofort an «Verschwörungstheorie». Und tatsächlich ist es so, dass 99% der zum Thema existierenden Literatur auf Mummenschanz hinauslaufen. Es werden Kontinuitäten konstruiert, wo die Brüche vorherrschen, aus Korrelationen werden Kausalitäten gemacht und man nimmt merkwürdigerweise an, dass eine Macht, die gerade in ihrer Unsichtbarkeit...