Home Europa

Schlagwort: Europa

Beitrag
Die Angst vor einer Strategie

Die Angst vor einer Strategie

Man braucht mehr als beide Hände, wenn man die Probleme der momentanen Bundesregierung aufzählen möchte – wovor jedoch zu warnen ist, denn die tiefgehende Beschäftigung mit ebenjenen Problemen könnte den einen oder anderen in schwere Depressionen stürzen und Schwermut auslösen. Besser, man denkt einfach darüber gar nicht mehr nach und tut so, als gäbe es...

Beitrag
Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Witcher auf Netflix – seichte Unterhaltung mit ein bisschen “political correctness”

Die TV(Netflix)-Serie zum sogenannten Witcher (dt. Hexer) ist jüngst erschienen. Im Vorfeld wurde innerhalb der Fangemeinde viel diskutiert, ob und wie die Macher aus den USA sich an dem geistigen Werk von Andrzej Sapkowski versündigen würden. Netflix ist bekannt dafür sich sehr an den politisch korrekten Zeitgeist zu hängen und auch die ersten Teaser und...

Beitrag
Optimismus kann befohlen werden – warum Europäer immer noch Weltklasse sind

Optimismus kann befohlen werden – warum Europäer immer noch Weltklasse sind

Gastbeitrag von J. Broederbond Eigentlich ist es seit Jahren das selbe Spiel. Wir lesen die Nachrichten, schauen die Tagesschau oder gucken in unsere “Facebook-Timeline” und sind eigentlich für den Rest der Woche bedient. Morgens früh die neuesten Ergüsse aus dem Augstein-Haus zu lesen ist mittlerweile gleichbedeutend mit einem richtig schönen Schlag auf die Nase. Danach...

Beitrag
Kontinent der Abgehängten

Kontinent der Abgehängten

Die NATO sei «hirntot», sagt Präsident Macron und schiebt nach, dass Europa sich zukünftig selbst um seinen Schutz sorgen müsse. Damit plädiert er natürlich für die Schaffung einer kontinentalen, europäischen Armee. Dass ein kontinentales Verteidigungsbündnis besser zu Frankreich, Deutschland, Italien und den restlichen Ländern der EWG passen würde, wurde ja schon häufiger thematisiert. Tatsache ist,...

Beitrag
Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Geschichte wiederholt sich nicht. Aber sie reimt sich. Die deutsche Wirtschaft strauchelt, Glauben und Vertrauen in die alte Ordnung schwinden, während die innere Sicherheit langsam, aber sicher zerbröselt. Vor einigen Monaten schrieb ich über die Begegnung mit einem spanischen Patrioten, der seine wissenschaftliche Arbeit über (den spanischen) Bürgerkrieg verfasst hatte. Wir kamen im Gespräch darüber...

Beitrag
Passage to Rhodesia – Rome und Europa

Passage to Rhodesia – Rome und Europa

Ich bin vor kurzem auf den Musiker Jérôme Reuter, Kopf und Sänger des Folk-Noir-Projekts Rome, gestoßen. Ich will mir hier gar kein öffentliches Urteil über ihn als Person erlauben, sondern verweise einfach auf die Interviews und Äußerungen seiner Person. Die Musik von Reuter hat fast immer einen leicht melancholischen Klang und spricht mir daher doch...

Beitrag
Der weiße Elefant im Raum

Der weiße Elefant im Raum

Muslimischer Antisemitismus im Konflikt mit der freien Gesellschaft „Frankreichs kämpfende Juden“ titelt das Youtube-Format Volcativ, das sich in einem kurzen Videobeitrag mit den sogenannten „Fighting Jews“ beschäftigt hat. In einem Land, in dem der Antisemitismus beständig zunimmt und der französische Staat an allen Fronten der zerbröselnden Zivilgesellschaft mit verschiedenen Formen des Extremismus, vor allem aber...

Beitrag
Wie auf die Einheit aus Atom und Kohle die Einheit aus Blut und Eisen folgen muss – Alternative Visionen für Europa.

Wie auf die Einheit aus Atom und Kohle die Einheit aus Blut und Eisen folgen muss – Alternative Visionen für Europa.

Gastbeitrag: J. Broederbond Mit dem Geburtsjahr 1989 teilt meine Generation das vorläufige Ende der großen weltanschaulichen Auseinandersetzungen, wie sie das zwanzigste Jahrhundert geprägt haben. Nach dem Ausscheiden des Faschismus auf internationaler Ebene 1945 verblieben Kommunismus und liberale Demokratie im Spiel. Mit dem Fall der Berliner Mauer, spätestens mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion, war das große...

Beitrag
Ja, Frieden ist nicht selbstverständlich

Ja, Frieden ist nicht selbstverständlich

Die CDU, ja ausgerechnet die CDU wirbt derzeit im Europawahlkampf mit dem Wahlkampfspruch: «Frieden ist nicht selbstverständlich». Die Plakate dazu kann man sich im ganzen Land anschauen. Vor dem Hintergrund des zerstörten Reichstags wird mit dem Mythos geworben, dass die EU für den Frieden stehe und der Garant eben dieses Friedens sei. Andere Plakate der...

Beitrag
Der Tag, an dem sie eure Gartenzwerge zertreten

Der Tag, an dem sie eure Gartenzwerge zertreten

Es gab einmal eine schöne Stadt, wie es keine schönere diesseits der Berge gab. Sie war von ehernen Menschen einst errichtet worden, die jeden Ziegelstein den Elementen abringen mussten, um so wunderbare Häuser, Türme und Mauern zu bauen. In den Gärten der Stadt blühten die Veilchen, Gladiolen und Rosen in allen Farben des Regenbogens. Hier...