Home CDU

Schlagwort: CDU

Beitrag
Die WerteUnion hat endgültig verloren und niemand sollte überrascht sein

Die WerteUnion hat endgültig verloren und niemand sollte überrascht sein

Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Kampf um den Chefsessel in der CDU für sich entschieden. Wir haben es nicht anders erwartet. Das sollte nicht überraschen und endgültig mit dem von der WerteUnion vertretenen Mythos aufräumen, dass die Basis mehrheitlich konservativ-freiheitlich ticke und nur Merkel die Partei gekapert hätte. Die Delegierten haben gezeigt, dass die Union zwar knapp,...

Beitrag
Demokratische Farce um die Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten

Demokratische Farce um die Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten

  Farce: «Angelegenheit, bei der die vorgegebene Absicht, das vorgegebene Ziel nicht mehr ernst zu nehmen ist (und nur noch lächerlich gemacht, verhöhnt wird); lächerliche Karikatur auf ein bestimmtes Ereignis» Eigentlich müsste man meinen, dass eine demokratisch gewählte Partei im Bundestag in der Theorie Anspruch darauf hat einen der ihren für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten...

Beitrag
Merz könnte, wenn er nur wollte – aber er wird nicht

Merz könnte, wenn er nur wollte – aber er wird nicht

Mein Vater, Aachener CDU-Urgestein, ein Relikt der alten Bundesrepublik, wurde erstmalig seit ca. fünf Jahren wieder für seine alte CDU begeistert, nachdem Friedrich Merz seinen Hut wieder in den Ring warf. Diese Begeisterung flaute jedoch schnell ab und mündete in bitterer Enttäuschung. Vom Goldjungen ist nichts geblieben. Er, ja auch er, ist wohl ein Verräter...

Beitrag
Die dünnen Fäden der Zivilisation

Die dünnen Fäden der Zivilisation

Tucker Carlson, ein sehr prominenter Moderator von FOX-News, dem konservativen Platzhirsch in der Medienlandschaft Amerikas, bekam kürzlich Besuch von sogenannten «Protestlern», die ihn beleidigten, vor seiner Haustür in der Nacht Tumult anstifteten und schließlich sogar versuchten gewaltsam in seine Wohnung einzudringen. Carlsons Frau war allein Zuhause und flüchtete sich tiefer ins Haus, wo sie die...

Beitrag
Maaßen konnte und wollte scheinbar nicht widerrufen

Maaßen konnte und wollte scheinbar nicht widerrufen

«Maaßen muss weg» mag es irgendwo in den Kreisen von SPD und einigen der Laschet-Fraktion innerhalb der CDU erklungen sein. Zumindest rühmte sich Andrea Nahles vor einigen Wochen noch damit maß(!)geblich zum vermeintlichen Abtritt Maaßens beigetragen zu haben. Das alles, sein Abgang als Chef des Verfassungsschutzes, sei irgendwie der SPD zuzuschreiben und damit der Verdienst...

Beitrag
Merkels langer Schatten

Merkels langer Schatten

Nach 18 Jahren an der Spitze der CDU zeichnet sich nun ein Wechsel ab. Angela Merkel tritt nicht mehr zum Bundesvorsitz der Christdemokraten an und weicht so der sprichtwörtlichen Kugel aus, die sie womöglich intern sogar zum Rücktritt vom Kanzleramt hätte zwingen können. Ein Amt abgeben, Demut demonstrieren und dennoch weiterregieren. Womöglich schafft sie es...

Beitrag
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Nach der Wahl ist vor der Wahl

  Seit März gab es keine Neuankömmlinge mehr über den Familiennachzug in Bayern. Doch wie durch ein Wunder des Schicksals sprangen die Tore kurz nach der Wahl in Seehofers Heimat wieder auf und der Zuzug geht weiter. Wer hier an Zufall glaubt, sollte vielleicht einen langen und gründlichen Blick in den Spiegel wagen und sich...

Beitrag
Der Ampelvertrag

Der Ampelvertrag

Frei nach Berliner Schnauze   Eine Ampel ist ne klare Sache, oder? Zeigt sie Grün, gehst du vorwärts. Zeigt sie Rot, stehst du. Zeigt sie Gelb, dann ist klar: Hier vollzieht sich ein Wandel. Aber deswegen änderst du ja nicht deine Richtung, oder? In Berlin geht jeder frei Schnauze über die Ampel. Wie es ihm...

Beitrag
Völlig losgelöst von den Bürgern

Völlig losgelöst von den Bürgern

    Ohne die CSU als Teil der Union wäre die CDU nur noch bei ca. 21 oder 22% der Stimmen. Damit befänden wir uns bei Zuständen, die wir aus den anderen EU-Ländern kennen, die in den letzten Jahren den Aufstieg der Rechtspopulisten durchlebt haben. Das alte Parteiensystem der Nachkriegszeit ist zerschlagen und neue Ufer...

Beitrag
Vom Unglück Recht zu behalten

Vom Unglück Recht zu behalten

  Gestern gegen 0040 in der Nacht rief mich unser Autor M. Bruhns an. Er war etwas erregt, sprach von dem Schmierentheater um Hubertus Knabe, der quasi per Stasi-Zerseztzungsmaßnahme von der Berliner Linksfraktion, genauer Klaus Lederer (Linke), als Direktor der Stiftung-Berlin Hohenschönhausen abgesägt wurde. Vordergründig wird mit angeblichen sexuellen Belästigungen von Mitarbeitern argumentiert, die unter...

  • 1
  • 2
  • 5