Home Bildung

Schlagwort: Bildung

Beitrag
Deutschland – das Land der Technikfeinde?

Deutschland – das Land der Technikfeinde?

Der Firnis der Zivilisation ist gerissen, das Kind in den Brunnen gefallen und das Tabu gebrochen – der chinesische Forscher He Jiankui soll mittels Gentechnik das Erbgut von Zwillingen verändert haben.Das behauptete Ergebnis: eine HIV-Immunität. Der Aufschrei in den Medien war groß. “He Jiankui macht den Zeus” titelt der Freitag. “Der Erschaffer der genveränderten Babys hat sein...

Beitrag
Verschenkte Zukunft

Verschenkte Zukunft

Gastbeitrag von Widergänger: Berlins Schulanfänger weisen problematische Mängel im motorischen und sprachlichen Bereich auf, wie die vor kurzem veröffentlichte Einschulungsuntersuchung für das Jahr 2017 zeigte. Dass Berlin im Bildungsbereich eines von Deutschlands großen Sorgenkindern ist, ist kein Geheimnis. Laut dem INSM-Bildungsmonitor von 2017 weist Berlin von allen Bundesländern das schlechteste Bildungssystem auf, und bereits ein...

Beitrag
Reeducation und der zerrissene Deutsche

Reeducation und der zerrissene Deutsche

In Friedrich Hölderlins Roman „Hyperion“ konnte man bereits Ende des 18. Jahrhunderts folgendes Lamento über sein eigenes Volk lesen: «Es ist ein hartes Wort und dennoch sag ichs, weil es Wahrheit ist: ich kann kein Volk mir denken, das zerrißner wäre, wie die Deutschen. Handwerker siehst du, aber keine Menschen, Denker, aber keine Menschen, Priester,...

Beitrag
“Deutschland wird seinen humanistischen Traum nicht überleben”

“Deutschland wird seinen humanistischen Traum nicht überleben”

Autor: Daniel von der Ruhr Vor einigen Monaten besuchte mich ein Freund aus Hongkong im Rahmen seiner Geschäftsreise hier in Deutschland, Bottrop. Unsere Freundschaft entwickelte sich über die Arbeit, da er und seine jetzt mittelständische Firma in China zu unseren Partnern gehören. Er lud mich zum Essen ein und ich akzeptierte. Dafür fuhren wir mit...

Beitrag
Warum die “Linken” aus Verbohrtheit den “Rechten” in die Hände spielen

Warum die “Linken” aus Verbohrtheit den “Rechten” in die Hände spielen

Die Linken sind nicht an Problemlösungen interessiert. Nur an ideologischer Reinheit der Lehre, zu deren Schutz Fakten ausgeblendet werden müssen. Diese Behauptung kann ich an einem jüngsten Ereignis in Wien gut belegen. Eine Wiener Lehrerin, Frau Wiesinger, die an einer sogenannten Brennpunkte-Schule unterrichtet, wo die allermeisten Schüler bereits Muslime sind, kann mit ihrem Frust nicht...

Beitrag

Der Verlust der “Schule der Nation” – Plädoyer für den Dienst am Land

Im deutschen Kaiserreich wurden jährlich bis zu 300.000 junge Männer zum Wehrdienst herangezogen und die meisten von ihnen stammten aus Kleinstädten und vom Lande, während man die Städte mied. Der Grund? Vermeintlich linkes Territorium, von wo aus zu viele Sozialdemokraten den Geist der Truppe verwässern würden. Damals rekrutierte die Armee noch aus eigenen Ersatzbezirken und...