Home Berlin

Schlagwort: Berlin

Beitrag
Die geistig-moralische Wende

Die geistig-moralische Wende

Die von Altkanzler Kohl angestrebte geistig-moralische Wende ist gekommen. Sie ist nur grün und noch linker, als sich das die 68er jemals erhofft hätten. Die Grünen stehen in Südwesten der Republik laut einer Forsa-Umfrage bei 33%. Ganz so abwegig ist es nicht, da auch Berlin in unregelmäßigen Abständen mit wanderungswilligen Migrationswellen aus dem Schwabenland geflutet...

Beitrag
Die EU wird von den Urgewalten erdrückt, die sie selbst entfesselte

Die EU wird von den Urgewalten erdrückt, die sie selbst entfesselte

Die politisch-medialen Eliten, die eine nicht unerhebliche Minderheit innerhalb der Gesellschaft anführen können, wähnen sich im Modus Operandi 1930. Sie glauben scheinbar ernsthaft, dass sie gegen einen wiederbelebten Nationalsozialismus kämpfen, der sich nur gut als Patriotismus und Konservatismus maskiert. Ihre kämpferische Rhetorik gegen den Nationalstaat, für eine grenzenlose EU und die Abgabe weiterer Rechte an...

Beitrag
Berlin 24/7 im Januar – Schwarze IS-Banner in Karlshorst

Berlin 24/7 im Januar – Schwarze IS-Banner in Karlshorst

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Gastbeitrag von «Ruben» In der größten Boulevardzeitung Berlins erschien kürzlich ein Artikel, der es in sich hat und den man normalerweise in der Mainstreampresse nicht vorgesetzt bekommt. Was in regierungskritischen Kreisen schon länger kolportiert wird, daß die Berliner Polizei eine politisch geführte Behörde ist und ihre Objektivität nicht immer den erforderlichen Ansprüchen genügt, wagt nun...

Beitrag
Der Zustand unserer Städte

Der Zustand unserer Städte

Das Bild hier stammt vom ehemaligen Zellengefängnis Moabit. Heute steht dort ein Geschichtspark, der an die vielen Inhaftierten des Nationalsozialismus erinnert, die hier teilweise auch getötet wurden. Darunter neben Künstlern und Autoren auch Widerstandskämpfer der Wehrmacht. Auch der Hauptmann von Köpenick verbrachte hier einige Zeit während des Kaiserreiches. Nun laufe ich fast jeden Tag dort...

Beitrag
Berlin 24/7 im Dezember II – Grüne, zugezogene Wessis in Ostberlin und andere Gräuel

Berlin 24/7 im Dezember II – Grüne, zugezogene Wessis in Ostberlin und andere Gräuel

  Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen...

Beitrag
Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Es weihnachtet sehr in Berlin. Deshalb kann sich Frau Jutta Porzucek, derzeit wohl noch Leiterin des Staatsschutzes im LKA Berlin, auf eine Beförderung freuen. Im SPD-Staate gilt Loyalität mehr als Kompetenz und Frau Porzuceck hat zumindest sehr viel Loyalität. Ihre Treue zur Fahne ist unerschütterlich und deshalb kann der Goldtopf über ihrem Haupt ausgeschüttet werden....

Beitrag
Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Kennen Sie das? Sie erzählen einem Bekannten etwas, das ihnen passiert ist und erhalten nur skeptisches Kopfschütteln, weil die Sache an und für sich ziemlich abstrus klingt. Unter anderen Umständen hätten sie diese ja auch für sich behalten, wenn es nicht so verrückt wäre. Glauben tut es ihnen aber zunächst keiner. Einige Wochen oder Monate...

Beitrag
Wenn Sie das hier nicht angenehm finden, sind Sie wohl rechts

Wenn Sie das hier nicht angenehm finden, sind Sie wohl rechts

Berlin: Bahnhof Neukölln unten an den U-Bahngleisen. Links beim Reingehen liegt ein Obdachloser, dem Aussehen her deutsch oder europäisch, neben seiner Pfütze aus Urin. An der Wand nahe dem Ausgang sind Kotstreifen zu sehen, die wohl dabei entstehen, wenn sich eine Person beim Ausscheiden der Exkremente mit dem Arsch zur Wand stellt. Vor mir bewegen...

  • 1
  • 2
  • 7