Home Berlin

Schlagwort: Berlin

Beitrag
Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Berlin 24/7 im Dezember: Befreit die Vulva, rettet die Wale

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Glück und Lohn denen, die Treu zur Fahne stehen

Es weihnachtet sehr in Berlin. Deshalb kann sich Frau Jutta Porzucek, derzeit wohl noch Leiterin des Staatsschutzes im LKA Berlin, auf eine Beförderung freuen. Im SPD-Staate gilt Loyalität mehr als Kompetenz und Frau Porzuceck hat zumindest sehr viel Loyalität. Ihre Treue zur Fahne ist unerschütterlich und deshalb kann der Goldtopf über ihrem Haupt ausgeschüttet werden....

Beitrag
Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Salafistische Security und all die Fabelwesen, die sich doch als real herausstellen

Kennen Sie das? Sie erzählen einem Bekannten etwas, das ihnen passiert ist und erhalten nur skeptisches Kopfschütteln, weil die Sache an und für sich ziemlich abstrus klingt. Unter anderen Umständen hätten sie diese ja auch für sich behalten, wenn es nicht so verrückt wäre. Glauben tut es ihnen aber zunächst keiner. Einige Wochen oder Monate...

Beitrag
Wenn Sie das hier nicht angenehm finden, sind Sie wohl rechts

Wenn Sie das hier nicht angenehm finden, sind Sie wohl rechts

Berlin: Bahnhof Neukölln unten an den U-Bahngleisen. Links beim Reingehen liegt ein Obdachloser, dem Aussehen her deutsch oder europäisch, neben seiner Pfütze aus Urin. An der Wand nahe dem Ausgang sind Kotstreifen zu sehen, die wohl dabei entstehen, wenn sich eine Person beim Ausscheiden der Exkremente mit dem Arsch zur Wand stellt. Vor mir bewegen...

Beitrag
Die dünnen Fäden der Zivilisation

Die dünnen Fäden der Zivilisation

Tucker Carlson, ein sehr prominenter Moderator von FOX-News, dem konservativen Platzhirsch in der Medienlandschaft Amerikas, bekam kürzlich Besuch von sogenannten «Protestlern», die ihn beleidigten, vor seiner Haustür in der Nacht Tumult anstifteten und schließlich sogar versuchten gewaltsam in seine Wohnung einzudringen. Carlsons Frau war allein Zuhause und flüchtete sich tiefer ins Haus, wo sie die...

Beitrag
Riecht es nach Urin, bist du in Berlin

Riecht es nach Urin, bist du in Berlin

In Paris, der Stadt der Pisse, entstehen ja derzeit überall öffentliche Urinale, wo sich die Bürger und Nichtbürger der Stadt erleichtern können.  Der Urin frisst sich in die alten Holztüren, brennt sich in den Boden und sorgt für ein säuerliches und anregendes Geruchserlebnis beim abendlichen Spaziergang. Berlin als Hauptstadt von Welt, multikulturell, bunt und mit...

Beitrag
Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Gastbeitrag von “Ruben” Es gibt in Berlin unabhängig von politischen Ereignissen mindestens zwei Termine im Jahr, an denen man verlässlich mit Ausschreitungen im Kreuzungsbereich der Schöneberger Potsdamer Str./Pallasstr. rechnen kann. In der Silvesternacht und an Halloween treten dann wie verabredet Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, in der Regel ausschließlich mit Migrationshintergrund, und in einer mindestens zweistelligen...

Beitrag
Berlins Straßen – Bilder und Nachrichten wie aus einem Kriegsgebiet

Berlins Straßen – Bilder und Nachrichten wie aus einem Kriegsgebiet

Berin “Kunduz”,  290800Zokt18 Lage: Aufständische warfen einen Sprengsatz in eine zivile Einrichtung; ein Polizist wurde von Rebellen niedergestochen, zwei Zivilisten wurden in der Innenstadt von Attentätern mit Messern schwer verletzt; eine Frau wurde bei einer Spielhalle erschossen. Was hier so satirisch aufgearbeitet ist, sind nur die Ereignisse der letzten Tage aus der rot-rot-grünen Hauptstadt. In...

Beitrag
Berlin 24/7 im Oktober: Tote Oma und Miniröcke

Berlin 24/7 im Oktober: Tote Oma und Miniröcke

  Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen...

Beitrag
“Russische Neugeborene” und Grundschulklassen mit 90% Migranten in Berlin

“Russische Neugeborene” und Grundschulklassen mit 90% Migranten in Berlin

  Berlin wächst und wächst. Eine Boomstadt, die mittlerweile laut offiziellen Zählungen 3,7 Millonen Menschen beherbergt. Jeder Dritte hat jetzt einen sogenannten Migrationshintergrund. Besonders aussagekräftig ist dieses Wort jedoch nicht, impliziert es schließlich nicht unbedingt etwas negatives für die Gesellschaft. Menschen mit Migrationshintergrund sind auch Österreicher, Belgier, Franzosen, die Kinder mit einem Elternteil aus einem...

  • 1
  • 2
  • 7