Home Berlin

Schlagwort: Berlin

Beitrag
Germanische Hitze und die “Jugendlichen”

Germanische Hitze und die “Jugendlichen”

Gewalt im Schwimm- oder Freibad nimmt zu. Die Horrormeldungen und Schlagzeilen dazu überschlagen sich in diesem Sommer wieder. Dabei wiederholt sich das Muster, das wir aus den letzten heißen Sommern schon kennen. Es geht um «Jugendliche» und unklar umschriebene Gruppen von «jungen Männern». Dabei dürfte jedem mit Augen gesegneten Beobachter klar sein, dass es sich...

Beitrag
Verschenkte Zukunft

Verschenkte Zukunft

Gastbeitrag von Widergänger: Berlins Schulanfänger weisen problematische Mängel im motorischen und sprachlichen Bereich auf, wie die vor kurzem veröffentlichte Einschulungsuntersuchung für das Jahr 2017 zeigte. Dass Berlin im Bildungsbereich eines von Deutschlands großen Sorgenkindern ist, ist kein Geheimnis. Laut dem INSM-Bildungsmonitor von 2017 weist Berlin von allen Bundesländern das schlechteste Bildungssystem auf, und bereits ein...

Beitrag
Der Wahnsinn hat Methode

Der Wahnsinn hat Methode

Berlin ist das Venezuela Deutschlands, schrieb einmal der weise Herr Fleischhauer, einer der letzten konservativen Feigenblätter beim SPIEGEL. Der Kontext war damals ein anderer, doch früher wie heute bleibt die herausragende Inkompetenz der Stadtregierung. Denn nicht nur der größte Open-Air Drogenumschlagplatz Europas wird hier genauso geduldet wie die Brudisierung der Polizei. Heute sind es Enteignungen,...

Beitrag
Zivilisatorische Abrissbirnen und Freiburger Journalisten, die jetzt in Berlin-Kreuzberg wohnen

Zivilisatorische Abrissbirnen und Freiburger Journalisten, die jetzt in Berlin-Kreuzberg wohnen

„Da ließ der Herr Schwefel und Feuer regnen von Himmel herab auf Sodom und Gomorra“  – Genesis 19.24 Die Hauptstadt gilt ja immer als eine Art Vorzeigebild der jeweiligen Nation. Das bedeutet nicht, dass es in den anderen Städten nicht deutlich schlimmer aussieht. Aber Berlin hat so eine fast schon magische Fähigkeit, die Dinge auf...

Beitrag
Die Almanpolizei in Berlin, dein Brudi und Helfer

Die Almanpolizei in Berlin, dein Brudi und Helfer

Kleine Anekdote aus dem Leben: Ich stand gerade am Hauptbahnhof an der Kreuzung, wartete darauf, dass die Ampel grün wurde und schaute auf mein Handy. Hin und wieder hob ich den Kopf, um zu prüfen, ob denn schon grün sei. Jedenfalls fielen mir sofort die beiden Gangster auf, die mit Sonnenbrillen und hochgekrempelten Ärmeln, den...

Beitrag
Berlin ist ein bisschen wie Uganda

Berlin ist ein bisschen wie Uganda

Am Mittwoch besuchte Boris Palmer, der letzte Grüne mit Restverstand, die Hauptstadt der Bundesrepublik. Er hatte sie einige Wochen zuvor mit scharfer Kritik angegangen und gesagt: «Wenn ich in Berlin ankomme, denke ich immer: Vorsicht, Sie verlassen den funktionierenden Teil Deutschlands!» Was er damit meinte dürfte klar sein – Kriminalität, Drogen, Clanherrschaft, schlechte Polizeiführung, Verschuldung...

Beitrag
Die geistig-moralische Wende

Die geistig-moralische Wende

Die von Altkanzler Kohl angestrebte geistig-moralische Wende ist gekommen. Sie ist nur grün und noch linker, als sich das die 68er jemals erhofft hätten. Die Grünen stehen in Südwesten der Republik laut einer Forsa-Umfrage bei 33%. Ganz so abwegig ist es nicht, da auch Berlin in unregelmäßigen Abständen mit wanderungswilligen Migrationswellen aus dem Schwabenland geflutet...

Beitrag
Die EU wird von den Urgewalten erdrückt, die sie selbst entfesselte

Die EU wird von den Urgewalten erdrückt, die sie selbst entfesselte

Die politisch-medialen Eliten, die eine nicht unerhebliche Minderheit innerhalb der Gesellschaft anführen können, wähnen sich im Modus Operandi 1930. Sie glauben scheinbar ernsthaft, dass sie gegen einen wiederbelebten Nationalsozialismus kämpfen, der sich nur gut als Patriotismus und Konservatismus maskiert. Ihre kämpferische Rhetorik gegen den Nationalstaat, für eine grenzenlose EU und die Abgabe weiterer Rechte an...

Beitrag
Berlin 24/7 im Januar – Schwarze IS-Banner in Karlshorst

Berlin 24/7 im Januar – Schwarze IS-Banner in Karlshorst

Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen zu...

Beitrag
Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Wie die Berliner Polizei ihre Glaubwürdigkeit verspielt

Gastbeitrag von «Ruben» In der größten Boulevardzeitung Berlins erschien kürzlich ein Artikel, der es in sich hat und den man normalerweise in der Mainstreampresse nicht vorgesetzt bekommt. Was in regierungskritischen Kreisen schon länger kolportiert wird, daß die Berliner Polizei eine politisch geführte Behörde ist und ihre Objektivität nicht immer den erforderlichen Ansprüchen genügt, wagt nun...