Wenn der “Fuckenmann” wieder zuschlägt

Satire/

 

Der Fuckenmann ist wieder da. Eigentlich war er ja schon immer da, weil es schon immer solche Fuckenmänner in Deutschland gab. Ein paar «Grabschende Ausländer und schon reißt bei uns der Firnis der Zivilisation», wie Augstein es formuliert. Die Fuckenjungs und Fuckenmänner gehören zur deutschen Kultur, waren schon immer Teil unseres Landes und daher ist es doch nur natürlich, dass wir ihnen ein eigenes Lied widmen sollten. Denn wenn Schlagzeilen wie «dunkelhäutiger Mann springt am hellichten Tag in der Stadt aus Gebüsch und greift Mädchen zwischen die Beine(Babelsberg, Potsdam)» nicht immer schon zu Deutschland gehörten, dann reden Sie wahrscheinlich mit einem Rechtspopulisten oder mit jemandem, der sich sein Gehirn noch nicht täglich mit einem Glätteisen bügelt und sich die Süddeutsche durch die Ohren zieht. Sicherlich gibt es im Jahr 1970 irgendwo eine Lokalpresseausgabe, wo steht, dass ein halbnackter Afrikaner mit der Machete in der Hand eine Frau vergewaltigt und den Mann zum Cuck macht, der das ganze auch noch geschockt mit ansehen «muss».




 

Morgen kommt der Fuckenmann

 

Morgen kommt der Fuckenmann,

kommt mit seinen Gaben;

Machete, Bombe und Gewehr,

Fahn’ und Säbel und noch mehr,

ja, ein ganzes Frauenheer,

will er gerne haben!

 

Bring uns, lieber Fuckenmann,

ISIS-Kämpfer und Lepra,

alles nur kein PEGIDA.

bringe, bringe lieber Fuckenmann,

Dschihad, Nizza und Beslan

 

Fucken Mann, kennst unsern Wunsch,

Kennst doch unsere Herzen.

Wolln’ nen Teddy dir zuwerfen

Auch sogar dem Großpapa,

Alle, Aische, Aise und Mama

Bring uns noch mehr Schmerzen

 

 

Danke, Hoffmann von Fallersleben


Hat dir der Beitrag gefallen? Wir auf YOUNG GERMAN stecken viel Arbeit und Herzblut in unsere Artikel und wollen uns dauerhaft als alternatives Medium etablieren. Du kannst dich bei uns bedanken, indem du auf Facebook, Twitter oder Minds.com dein “Like” hinterlässt, uns einen Kaffee spendierst oder ein monatlicher Unterstützer auf Patreon wirst. Mit deiner Hilfe wollen wir wachsen und ein unabhängiges alternatives Medium zu den Massenmedien anbieten!


Buy Me A Coffee at Ko-Fi.com

https://www.patreon.com/Younggerman https://www.facebook.com/TheYoungGerman https://www.minds.com/Younggerman

Geboren in Berlin und aufgewachsen im Wedding und Moabit.
Young German ist der Initiator und Hauptautor unseres Blogs. Ein Vielschreiber mitte 20, dessen Hauptfokus auf Außen- und Innenpolitik sowie militärischen Themen liegt. In seiner Freizeit treibt er gern Sport und verbringt viel Zeit in der Natur, sofern er das als Städter einrichten kann und das Studium es erlaubt. Wie viele seiner Generation sucht er die Entspannung auch gerne mal in Form von Games, SciFi und Fantasy.

8 thoughts on “Wenn der “Fuckenmann” wieder zuschlägt

  1. Hat doch alles keinen Wert. Satire hin oder her. Hab mich am WE mal wieder aus dem Fenster gewagt und meine Meinung kund getan. Wäre von der Ü60-Gutmenschen-Mama meines langjährigen Freundes fast gefressen worden und wurde unter Schnappatmung belehrt, wie meine Meinung eigentlich zu sein habe und dass man doch “so” nicht sein könne… Hab da keinen Bock mehr drauf, also halte ich meine Fresse…
    Und zum Thema Frauen: die sind auch mal alleine unterwegs. Ohne Hund oder Krieger, der sie beschützt. Zeigt Ihnen lieber welche Situationen man meidet und wie man sich wehrt.

    1. Zeige meiner Freundin mal ein paar Tricks die Tage. Ansonsten – die ü60 Gutmenschen sind bald “Out of buisness”, wie die meisten im Lande hier. Im Guten wie im Schlechten herrschen in zehn Jahren hier andere Verhältnisse…

    2. Ach.. das Thema Sophia Lösche ist in meinen Kreisen sehr präsent, weil ich sie wohl über 1-2 Ecken flüchtig kenne. Meiner Freundin geht das nahe, mir nicht. Ich finds eher amüsant. Die meisten unserer Kommilitonen ziehen aus solchen Ereignissen leider keine Konsequenzen. Meine Freundin ist zum Glück pragmatisch und lernfähig, genau wie die Freundin meines besten Freundes. Wir beide haben unsere Freundinnen nach einschlägigen Erfahrungen an Pfeffersprays ausgebildet und ich zwing meine Freundin auch dazu, das Ding zu tragen. Sonst würde ich sie wohl verlassen bzw. sie wäre eine Affäre geblieben.

      Der Rest darf ruhig sterben.. Refugees Welcome, kostet euer Gift (die Folgen eurer Gutmenschenideologie)! Natürliche Auslese.

    3. Dann bewaffne sie aber auch.
      Pfefferspray ist da aber nur das Mittel für die kleinen Vorkommnisse.
      Dazu braucht’s aber Zivilkourage ……auch und gerade gegen euren Staatsapparat und seine Gesetze.
      Habt ihr nicht mal die…….. habt ihr euer Schiksal verdient und eure Frauen gehören den anderen, den Machos, Primitiven, Brutalen….. die sie sich nehmen werden.

      Aber ich weiss, ……..ich hab schon mit vielen Deutschen Kontakt gehabt, gerade auch geschäftlich, es gibt in Deutschland unendlich viele Schwätzer…… aber nur extrem wenige Macher.

Schreibe einen Kommentar

Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Gespeicherte IP-Adressen werden nach 7 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.