Griechenland ist abgebrannt

Die Eskalationsspirale im Mittelmeer wird ungeachtet der anhaltenden Migrationsbewegungen weitergesponnen. Türkei und Griechland liefern sich ihr altbekanntes Wettrüsten, bewerfen sich mit kriegerischer Rhetorik und sticheln gegeneinander bei jeder Gelegenheit. In der Zwischenzeit pumpt die EU weiter Geld in den verrotteten Staatskörper von Athen, saniert das Land notdürftig, in dem eine gigantische Jugendarbeitslosigkeit von bis zu 45% herrscht! Das heißt, dass beinahe jeder Zweite Träger der griechischen Zukunft in der besten Zeit seines Lebens  ohne Arbeit und Perspektive leben muss.



 

Wenige Monate vor Auslaufen des dritten Hilfspakets für Griechenland kommt Bewegung in die Debatte über weitere Schuldenerleichterungen. Der Euro-Rettungsschirm ESM und Frankreich legten den übrigen Euro-Staaten laut einem Bericht des “Handelsblatts” konkrete Vorschläge vor. Sie sehen eine Verlängerung der Hilfskredite und eine Deckelung der Zinsen vor. Zudem könnten Schuldenerleichterungen bis zum Jahr 2050 an die Wirtschaftsentwicklung des Landes gekoppelt werden. Quelle, Spiegel

Paket Nr. 3 wird den griechischen Staat wahrscheinlich nicht retten, sondern nur sein Siechen verlängern. Ist das System Griechenland mit seinen Renten, seinen Arbeitszeiten, seiner Korruptionskultur und den hohen Militärausgaben überhaupt reformierbar? Ist nicht vieles eingetroffen, wovor die EU-Skeptiker gewarnt haben? Dass Griechenland zum Milliardengrab, zum Fass ohne Boden für die EU wird.

Proteste in den Straßen sind Normalität, Flüchtlingskriminalität, Banden und Schlepper  marodieren in und an den durchlässigen Grenzen des kleinen Landes. Die Griechen sollen mit EU-Geldern die bei ihnen anlandenden Migranten integrieren, kann dies jedoch selbst bei der eigenen Bevölkerung nicht bewerkstelligen. Wenn 45% der eigenen Jugend ohne Arbeit sind, dann kann man nicht von Integration in den Arbeitsmarkt sprechen. Dann sind diese Menschen ohne Perspektive im eigenen Land, selbst bei Aufrechterhaltung des Sozialstaates. 180 Millionen Soforthelfe aus Brüssel flicken das Loch nur dürftig, können vielleicht die kurzfristige Versorgung von Flüchtlingen und Migranten gewährleisten, nicht aber das generelle Problem des Staates lösen.

Griechenland ist abgebrannt. Es hat keine funktionierende eigene Wirtschaft mehr, zu hohe Ausgaben in allen Sektoren, ein viel zu teures Militär, auf das jedoch nicht verzichtet werden kann. Und auch den Sozialstaat, den sich die Griechen seit EU-Beitritt aufgebaut haben, will keiner mehr abschaffen, weil das wahrscheinlich zum endgültigen Kollaps der öffentlichen Ordnung führen würde.

Griechenland brauch die fiskale Festplattenlöschung und die Wiedereinführung der nationalen Währung. Unser Geld, das Geld der EU und damit vor allem das der Deutschen, ist weg. Und es kommt auch nie wieder. Griechenland als EU-Staat und als Staat generell zu erhalten, sollte Priorität haben. Vor allem mit Blick auf die zukünftige Rolle als Grenzschützer in der Ägäis und Protektor gegen die Türken, die kein Freund  sondern Feind Europas sind.


Hat dir der Beitrag gefallen? Wir auf YOUNG GERMAN stecken viel Arbeit und Herzblut in unsere Artikel und wollen uns dauerhaft als alternatives Medium etablieren. Du kannst dich bei uns bedanken, indem du auf Facebook, Twitter oder Minds.com dein “Like” hinterlässt, uns einen Kaffee spendierst oder ein monatlicher Unterstützer auf Patreon wirst. Mit deiner Hilfe wollen wir wachsen und ein unabhängiges alternatives Medium zu den Massenmedien anbieten!


Buy Me A Coffee at Ko-Fi.com

https://www.patreon.com/Younggerman https://www.facebook.com/TheYoungGerman https://www.minds.com/Younggerman

 



Geboren in Berlin und aufgewachsen im Wedding und Moabit.
Young German ist der Initiator und Hauptautor unseres Blogs. Ein Vielschreiber mitte 20, dessen Hauptfokus auf Außen- und Innenpolitik sowie militärischen Themen liegt. In seiner Freizeit treibt er gern Sport und verbringt viel Zeit in der Natur, sofern er das als Städter einrichten kann und das Studium es erlaubt. Wie viele seiner Generation sucht er die Entspannung auch gerne mal in Form von Games, SciFi und Fantasy.

Schreibe einen Kommentar

Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Gespeicherte IP-Adressen werden nach 7 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.