Turn – Spione, Offiziere, Hausfrauen und der Kampf für Unabhängigkeit

Wer Historiendramen mag, der kennt vermutlich längst die AMC-Serie «Turn: Washington’s Spies». Wer nicht, sollte jetzt aufpassen!

Bei Turn (Wendung, Drehung, Umkehr oder umdrehen) handelt es sich um die ansehnlich verpackte Geschichte des tatsächlich existierenden Culper-Spionagerings, welcher zur Zeit des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges operierte und in dem die Hauptfigur der Serie, Abraham Woodhull, eine Schlüsselrolle spielte.  Abraham Woodhull, gespielt von dem jungen Jamie Bell, findet sich im Verlauf der Serie vor einem Scheideweg wieder. Unterstützt er die Rebellion der amerikanischen Patrioten, deren Ideen er zwar unterstützt und teilt, oder schlägt er sich auf die Seite des britischen Empires und der Krone, zu der sein eigener Vater aber Loyalität verspürt. Erst dachte ich, dass bei dieser Serie im üblichen amerikanischen Schwarz-Weiß-Muster das Bild böser englischer Soldaten gezeichnet wird, die von heldenhaften und strahlend weißen Patrioten bekämpft werden (wie im Film Patriot). Das ist jedoch nicht der Fall!

Moralische Grauzonen sind überall. Die Sache der Patrioten, der Ruf nach Unabhängigkeit, Freiheit und Eigenstaatlichkeit der Siedler ist nichts, was mit Wattestäbchen und Kuscheleinheiten umgesetzt werden kann. Die Patrioten sind bereit zu morden, zu intrigieren und zu betrügen, um ihre Sache vollendet zu sehen. Und so finden wir in Turn Charaktere wie den britischen Offizier Edmund Hewlett, der zunächst sehr abgehoben daherkommt, sich aber dann doch als sehr vielschichtiger Charakter entpuppt. Er  ist eben dann doch nicht der böse Besatzer, zu dem ihm die Propaganda der amerikanischen Rebellen macht. Und George Washington, obwohl körperlich groß und sehr klug, erweist sich nicht als der Übermensch, zu dem ihn die amerikanische Geschichte stilisiert hat. In die Politik mischen sich Liebesgeschichten, Karriemotive und die brutale Hand des Schicksals, die so mancher Geschichte wunderbar erfrischende Wendungen verpasst.

Turn arbeitet vor allem im Original mit den exellenten Dialogen und der guten Requisite, die auch hessische Landesjäger im Heer der britischen Empires  glaubwürdig darstellt. Sauerkraut! So ist erwähenswert, dass auch der markige britische Offizier Simcoe auf einer wahren Person basiert, wie die meisten Charaktere in der Serie. Aber natürlich nimmt sich die Serie viele Freiheiten und schmückt die Historie mit eigener Interpretation aus. Dennoch bleibt ein gewisser Historienkern in der Geschichte erhalten. Denn den Culper-Ring, die Schlachten und die meisten Personen und ihre Handlungen gab es wirklich.

Derzeit gibt es kein Drama, welches diese Zeitepoche besser und unterhaltender einfängt, als es Turn tut. Mittlerweile läuft die Serie in der 3. Staffel und man kann sie sich auf Amazon Prime für wenig Geld anschauen. Ich empfehle die Serie vor allem in der Originalvertonung, welche die Dialekte des Englischen authentischer darstellt und so manch guten Wortwitz besser verständlich macht.

 

 


Hat dir der Beitrag gefallen? Wir auf YOUNG GERMAN stecken viel Arbeit und Herzblut in unsere Artikel und wollen uns dauerhaft als alternatives Medium etablieren. Du kannst dich bei uns bedanken, indem du auf Facebook oder Minds.com dein “Like” hinterlässt, uns einen Kaffee spendierst oder ein monatlicher Unterstützer auf Patreon wirst. Mit deiner Hilfe wollen wir wachsen und ein unabhängiges alternatives Medium zu den Massenmedien anbieten!


Buy Me A Coffee at Ko-Fi.com

https://www.patreon.com/Younggerman

https://www.facebook.com/TheYoungGerman

https://www.minds.com/Younggerman



Geboren in Berlin und aufgewachsen im Wedding und Moabit.
Young German ist der Initiator und Hauptautor unseres Blogs. Ein Vielschreiber mitte 20, dessen Hauptfokus auf Außen- und Innenpolitik sowie militärischen Themen liegt. In seiner Freizeit treibt er gern Sport und verbringt viel Zeit in der Natur, sofern er das als Städter einrichten kann und das Studium es erlaubt. Wie viele seiner Generation sucht er die Entspannung auch gerne mal in Form von Games, SciFi und Fantasy.

7 thoughts on “Turn – Spione, Offiziere, Hausfrauen und der Kampf für Unabhängigkeit

  1. Es ist eine Schande das wir nicht in der Lage sind solche Serien zu produzieren,
    obwohl es ein einfaches wäre eine deutsche Version von TURN zu drehen.

    Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg = Deutscher Befreiungskrieg
    Das Britische Empire = Das Napoleonische Kaiserreich
    Culper-Spionagerings = Deutscher Bund (Geheimbund)
    Abraham Woodhull = Turnvater Friedrich Ludwig Jahn (zum Beispiel)
    George Washington = Gebhard Leberecht von Blücher
    Amerikanische Patrioten = Deutsche Patrioten

    Ich mein das wär doch nicht so schwer.

    Welche Epoche deutscher Geschichte würdet ihr denn gerne verfilmt oder in Serie gesetzt sehen?

    1. Deutsche Revolution und Befreiungskriege, aber auch die Zeit um die Reformation wäre sehr super, aber eben Qualitätsproduktionen und nicht dieser meist furchtbare Ramsch…

      1. Also ich hätte Drei Serien vor Augen:

        Deutsche Befreiungskriege Serientitel “Schwarze Jäger”
        Deutsche Revolution Serientitel “1848”
        Eine Serie über den politischen Aufstieg Otto von Bismarck, allen drei Einigungskriegen und der Gründung des deutschen Kaiserreichs im Stil von “House of Cards” mit den Titel “Bismarck”

        Wäre Kevin Spacey eine gute Wahl?

        1. Kevin Spacey, ist der nicht Mr. “I choose to live as gay man from now on!” 😀 ? Mr. Underwood aus der Serie House of Cards. Deutsche Serie sollte man schon mit deutschen Besetzen. Wie wäre es mit dem Ösi, der auch Landa gespielt in Inglorious Basterds und in Django – Dr. King Schulz. Christoph Waltz!
          Könnte ich mir gut vorstellen in einer etwas lockeren, actionreichen Verfilmung von den Lützower Jägern – schwarze Banditen für die Freiheit

          1. An sich stimme ich dir zu, jedoch wird es wahrscheinlich extrem schwierig sein, Deutsche Schauspieler für so ein Projekt zu finden, wenn man bedenkt wie linksversifft die deutsche Filmindustrie ist.
            Man bedenke nur das Schicksal was z.B:. Silvana Heißenberg widerfahren ist oder Roseanne Barr.
            Ansonsten empfehle ich dir diesen Film
            https://www.youtube.com/watch?v=xjbFYhfhEBs&list=LL6MqV5rZLwuJvmBATern15A&index=182&t=0s

            Und eine Filmempfehlung für das Kino
            https://www.youtube.com/watch?v=t1Wp37haiG4

          2. Filmtitel:
            “Bandits Noirs” – Jäger der Freiheit
            [So bezeichnete seinerseits Napoleon das Lützower Freikorps und die Tatsache das er nicht nur ihre Existenz zur Kenntniss nahm, sondern direkt ihre Vernichtung befahl, zeigte das sie tatächtlich eine Bedrohung für die Franzosen gewesen sind]

Schreibe einen Kommentar

Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Gespeicherte IP-Adressen werden nach 7 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.