Home Politik

Kategorie: Politik

Beitrag

Den Volks-Begriff begreifen – Teil 2: Leitkultur

»Wer über die Nation nicht reden möchte, sollte vom Kosmopolitismus lieber schweigen« In der aktuellen Diskussion über das umstrittene Verfassungsreferendum in der Türkei kommen auch altbekannte Fragen wieder auf den Tisch: Wie kommt es, dass sich Teile der Bevölkerung in Deutschland einem fremden Land, einer fremden Nation mehr zugehörig fühlen als Deutschland? Inwieweit können wir...

Beitrag
Macron, der große Blender

Macron, der große Blender

Nicolas Sarkozy, Francois Hollande und so ziemlich alle anderen aus der politischen Elite des französischen Establishments rufen zur Wahl von Emmanuel Macron auf. Dieser gibt sich als Kandidat des Volkes, der die korrupten Eliten bestrafen, die soziale Wende und kulturelle Revolution herbeiführen will. Um das nochmals zu verdeutlichen: Alle alten Eliten, die vormaligen Präsidenten, die...

Beitrag

Die CDU Basis und die Heuchelei ihrer Führung

Was haben CDU-Frau Julia Klöckner und Angela Merkel gemeinsam? Beide erzählten ihren treuen Wählern auf Wahlkampfveranstaltungen, die eine 2017 und die andere 2010, dass Multikulturalismus gescheitert ist.  Damit äffen sie allerdings nur das tiefe Empfinden und Verlangen in ihrer Parteibasis nach, die durchaus noch teils aus klar denkenden und vernünftigen Personen besteht. Dort ist man...

Beitrag

Ich habe für euch gelitten und Funk-TV geschaut

Liebe Freunde und Leser, Suzie Grime, eine transmorphe Person mit so viel Metall im Gesicht, dass man 1918 wohl versucht hätte ihren Kopf einzuschmelzen, um daraus Waffenstahl zu gewinnen, macht sich hier in dem «Jäger und Sammler» Video auf den Weg um Deutschland zu retten. Wovor? Na vor den tumben Bauarbeitern, Handwerkern und all den...

Beitrag
Holt euren Silberpapier-Hut: Schwarze Riesen, Pharaonen und warum Karl Marx eigentlich ein Afroamerikaner war

Holt euren Silberpapier-Hut: Schwarze Riesen, Pharaonen und warum Karl Marx eigentlich ein Afroamerikaner war

Dadurch, dass ich mir hin und wieder Black Lives Matter Aktivisten auf Twitter und Facebook anschaue, bin ich auf diese sehr populäre Meinung gestoßen, die auch schon von einigen anderen durch den Kakao gezogen wurde. Ich fasse mal grob zusammen, was sich die Afrokamerikaner in den USA, die sich im Sud von Black Lives Matter...

Beitrag

Im Weltkrieg mit dem politischen Islam – warum dies kein bloßer Terrorismus mehr ist

Die Stadt der Liebe, so romantisiert bezeichnete man Frankreichs Hauptstadt noch über das letzte Jahrhundert hinweg. Ich habe diese Bezeichnung so schon länger nicht mehr gehört, zeigt sich doch für Jedermann sichtbar, dass Paris nicht mehr mit Lilien, Alleen und verspielten Cafés lockt, sondern hauptsächlich mit verstümmelten Körpern auf blutverschmierten Konzerthallen, von Geschossen entstellten Journalisten...

Beitrag
Katholische Kirche und AfD: Ein zerrüttetes Verhältnis

Katholische Kirche und AfD: Ein zerrüttetes Verhältnis

Nachdem die Deutsche Bischofskonferenz die AfD schon für offiziell »mit dem christlichen Glauben unvereinbar« erklärt hatte, rufen nun die Kirchen in Köln ganz offiziell zur Teilnahme an Demonstrationen gegen die AfD auf. Das widerspricht zwar dem im März noch getätigten Aussage, dass man die Einordnung der AfD nicht als Wahlempfehlung oder Stigmatisierung verstanden sehen möchte  aber,...

Beitrag
Der Kampf mit dem eigenen Ego und warum die Linken austrinken müssen

Der Kampf mit dem eigenen Ego und warum die Linken austrinken müssen

Man ergeht sich seit Jahren in langen und mühseligen Diskussionen mit dem politischen Gegner, hier den Globalisten, Linken, Multikulturalisten und Befürwortern der Auflösung der gewachsenen Identitäten Europas. Wie viele Stunden Lebenszeit haben wir schon damit zugebracht Menschen in Talkshows beizuwohnen, wo die immer wieder gleichen Argumente ausgetauscht wurden. Ich hatte völlig verdrängt, dass sich die...

Beitrag

Es ist alles gesagt

  Es sei der Mangel an Willkommenskultur, welcher Schuld am Wahlergebnis der in Deutschland lebenden Türken habe, so einige linksgrüne Stimmen aus der Medien- und Politiklandschaft. Die Deutschen seien also schuld daran, dass sich Millionen von türkischstämmigen (sunnitischen) Muslimen hier nicht angekommen und aufgenommen fühlen. Sie sind die marginalisierte Opfergruppe, die sich selbst anscheinend gerne...

Beitrag

Der islamophile Narrativ der Linken ist eine Einbahnstraße

  Die geistigen Verdrehungen bei linken Apologeten des Islamismus sind mir sicherlich nicht fremd. Ich bin in dieser Hinsicht viel gewohnt und kann kaum noch schockiert werden. Weiter denke ich, dass ich vielen meiner Leser nichts Neues erzählen kann. Aber vielleicht ging der jüngste »Huffington Post«-Artikel an ihnen vorbei, wo man uns weismachen wollte, dass...