Home Politik

Kategorie: Politik

Beitrag
Der große Enttäuscher und seine Getreuen

Der große Enttäuscher und seine Getreuen

Mit großem Getöse hatte man vor dem Leipziger Parteitag den Einzug des Tigers, Friedrich Merz, auch bekannt als “Goldjunge”, beworben. Unter CDUlern mit Wahrnehmungsschwäche gilt der einstige Vorzeigemann einer rechteren CDU als Wunderwaffe, die alle Probleme lösen wird. Voller heißblütiger Erwartung starrte man auf die Bühne, wo Merz die Machtfrage stellen könnte – so oder...

Beitrag
Bei den Leibeigenen der Union

Bei den Leibeigenen der Union

Der Leipziger Parteitag der Union verlief ohne Überraschungen. Was wurde im Vorfeld auf Facebook getrommelt und was wurden für pathetische Reden auf Stammtischen geschwungen. Jetzt, ja jetzt würde man es Merkel zeigen, Merz würde kommen und alle retten, wenn er die Kanzlerfrage stellen würde. Und wenn nicht Merz, dann doch Söder, der bayrische Löwe aus...

Beitrag
Staatliche Nothilfe für die Medien

Staatliche Nothilfe für die Medien

Der Einfluss der Rundfunkmedien und Zeitungen schwindet Tag um Tag. Wo die Republik über Jahrzehnte noch durch die Beherrschung dieser Apparate regiert werden konnte, haben Internet und moderne Technik es vermocht das Monopol auf Informationen zu brechen. Unter dem Vorwand der Fake News-Bekämpfung soll nun steuerlich noch stärker subventioniert werden, was den Funktionseliten und der...

Beitrag
Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Geschichte wiederholt sich nicht. Aber sie reimt sich. Die deutsche Wirtschaft strauchelt, Glauben und Vertrauen in die alte Ordnung schwinden, während die innere Sicherheit langsam, aber sicher zerbröselt. Vor einigen Monaten schrieb ich über die Begegnung mit einem spanischen Patrioten, der seine wissenschaftliche Arbeit über (den spanischen) Bürgerkrieg verfasst hatte. Wir kamen im Gespräch darüber...

Beitrag
Kleine Klimakrieger und Umwelterrorismus

Kleine Klimakrieger und Umwelterrorismus

„Menschen, die nicht pünktlich zur Arbeit, zur Schule, zur Universität kommen, verursachen einen wirtschaftlichen Schaden. Deshalb haben wir heute sowohl arbeitende Pendler_innen auf dem Weg zur Arbeit ausgebremst als auch den Reiseverkehr zum Flughafen gezielt angegriffen“ – Berliner Morgenpost Ende September verübten mutmaßlich Mitglieder der linksextremen “Vulkangruppe OK” einen Brandanschlag auf die S-Bahn nahe dem...

Beitrag
1989 und die globalistische Wende

1989 und die globalistische Wende

Gastbeitrag von Armin  30 Jahre Mauerfall – dieser Tage finden die offiziellen Veranstaltungen und Feierlichkeiten zur Erinnerung an den 9. November 1989 statt. Doch unsere heutige Regierung feiert nicht das Ende eines Unrechtsstaates oder gar die Wiedervereinigung des deutschen Volkes, sondern die totale Entfesselung der Globalisierung und die endlich in Reichweite gerückte Auflösung der demokratisch...

Beitrag
Schluss mit der Reaktion!

Schluss mit der Reaktion!

Gastbeitrag von Masovia: Wer Kommentare, Beiträge oder Videos von weiten Teilen der politischen Rechten betrachtet, dem wird ein Muster auffallen: die übermäßige Fixierung auf die Vergangenheit. Ob diese sich nun darin manifestiert, dass man alle Gemeinden Oberschlesiens von 1930 auswendig lernt, sämtliche dynastischen Verbindungen der Hohenzollern im Schlafe herunterbeten kann oder ob man Gesellschaft und...

Beitrag
Edward Bernays und die Erfindung der modernen Propaganda

Edward Bernays und die Erfindung der modernen Propaganda

von Armin Aus Sicht der meisten US-Bürger war der 1914 ausgebrochene Krieg eine Angelegenheit des fernen Europas. Um wiedergewählt zu werden, versprach Präsident Wilson deshalb der amerikanischen Bevölkerung im Wahlkampf von 1916, das Land aus dem Krieg herauszuhalten. Etwa ein halbes Jahr später benötigte er allerdings unbedingt die Zustimmung der Massen zum Kriegseintritt. Wie konnte...

Beitrag
Berlin Länderfinanzausgleich und das linke Stadtbiotop

Berlin Länderfinanzausgleich und das linke Stadtbiotop

Nach Berlin ziehen alle, die müssen, weil sie nicht anders können oder aber weil sie wollen. In Prenzlauer Berg sammelt sich das ökologisch-kapitalistische Kollektiv schwäbischer Besserbürger, in Kreuzberg und Nord-Neukölln alles, was definitiv arbeitsscheu und links ist. Und wer die hiesigen Universitäten besucht, trifft Menschen aus der ganzen Republik und Europa. Alle, die links denken...

Beitrag
Die Prioritäten eines “failing State”

Die Prioritäten eines “failing State”

Deutschland rutscht in die Rezession. Diese Entwicklung kündigte sich schon vor einigen Monaten langsam an, als die Mainstreammedien noch nicht darüber berichteten und die Heile-Welt Rhetorik aus dem Kanzleramt noch bei vielen verfing. Wer allerdings ein paar Kontakte nach NRW, Hessen oder BW hatte, musste schon vom Wegbrechen vieler Jobs aus der Zuliefererbranche gehört haben....