Home Gesellschaft

Kategorie: Gesellschaft

Beitrag
Gestorben – Wofür? – Afghanistan watet im Blut

Gestorben – Wofür? – Afghanistan watet im Blut

  Still und heimlich raus – Gesicht wahren Afghanistan ist aus den Schlagzeilen verschwunden. Zumindest war es das, bis zu den jüngsten Angriffen der Neo-Taliban auf das Parlament in Kabul. Sie demonstrierten damit eine noch nie dagewesene Stärke oder zumindest Schwäche auf Seiten der kabuler Regierung. Dabei sollte jedem der sich mit der Thematik befasst...

Beitrag
Deutschland – Das sind 2000 Jahre Kultur und Geschichte in Europa

Deutschland – Das sind 2000 Jahre Kultur und Geschichte in Europa

Wir sind mehr als 1933 Fackelmarsch durchs Brandenburger Tor, Machtergreifung der Nazis, Holocaust, Weltkrieg, Völkermord, unendliches Leid. Es sind prägende Ereignisse in der Geschichte Deutschlands, die in den Jahren 1933 bis 1945 geschahen. Und bis heute wirken sie in vielerlei Hinsicht nach. Sie haben die Welt und Deutschland geprägt wie kaum etwas Anderes. Man darf...

Beitrag
Großbritannien schwelgt in Nostalgie

Großbritannien schwelgt in Nostalgie

  Großbritannien schwelgt in Nostalgie „English, Welsh und Scots“ – Zusammen mit Nordirland bilden diese Einheiten das Vereinigte Königreich Großbritannien. Bis auf Falkland und Gibraltar und ein paar Zerquetschte ist nichts mehr übrig vom Empire, dass einst den gesamten Globus umspannte und 1/4 der Landmasse der Welt umfasste. Heute ist das einstige Empire auf eine...

Beitrag
Die Rechte des Tieres

Die Rechte des Tieres

    Ausnahmsweise mal ein reiner Meinungsartikel von mir um mir die Seele vom Leib zu reden: Kürzlich konnte man den Schlagzeilen entnehmen, dass ein kleines Kaninchen von einem TV-Moderator mit einer Luftpumpe erschlagen wurde. Immer wieder gibt es Berichte über Tierquälerei, mutwillige Tötung und millionenfache Schredderei von männlichen Küken. Ich habe in meinem Leben...

Beitrag
Der Krieg über den Niemand redet

Der Krieg über den Niemand redet

  Vergessen Sie den Islamischen Staat, Terroranschläge, Nationalstaaten und Räuberbanden in den Großstädten. Ignorieren Sie für einen Moment die Schlagzeilen über fehlgeschlagene Integration, über Gettobildung und kriminelle Umtriebe. Über Vergewaltigung, Drogenhandel und Ehrenmorde. All das sind nur die Symptome. All diese Dinge sind nur die auffälligsten Auswüchse eines grundlegenden Problems. Eines großen Krieges. Vergessen Sie...

Beitrag
Die Kreuzzüge – Kein Grund sich zu schämen

Die Kreuzzüge – Kein Grund sich zu schämen

    Jeder von uns hat das vermutlich im Geschichtsunterricht schonmal gehört oder in ähnlicher Form woanders. Die bösen christlichen Europäer sind im Mittelalter ausgezogen um Jerusalem und das Heilige Land von den muslimischen Arabern zurückzuerobern. Diese furchtbare Periode unserer Geschichte ist daher Grund sich zu schämen diese Angriffe können als entschuldigender Vergleich für den...

Beitrag
Stacey Dooley – Repräsentativ für ihre Generation?

Stacey Dooley – Repräsentativ für ihre Generation?

Vor ein paar Tagen habe ich mir die BBC-Dokumentation „My Hometown Fanatics“ angeschaut. Darin macht die junge und attraktive Britin Stacey Dooley eine Reise zurück in ihre Heimatstadt Luton nördlich von London um die Aktivität von Islamisten zu untersuchen. In Luton leben noch knapp 200.000 Einwohner und in vielerlei Hinsicht ist diese Stadt repräsentativ für...

Beitrag
Firefly und die Freiheit des Menschen

Firefly und die Freiheit des Menschen

Im Jahr 2002 erschien die Western-Sci Fi Serie „Firefly“ auf FOX und begeisterte nicht nur Kritiker, sondern auch eine treue und immer noch substanzielle Fangemeinde auf der ganzen Welt. Obwohl die Serie bereits nach einer Staffel von FOX abserviert wurde, konnten die Macher mithilfe von Spenden und Verkauf der DVDs einen Film in die Kinos...

Beitrag
Liebe des Eigenen ist kein Rassismus

Liebe des Eigenen ist kein Rassismus

  Im deutschsprachigen Raum und im postheroischen Europa tut man sich schwer mit dem Patrioten. Man schiebt sie in eine ominöse und schwammig definierte „rechte Ecke“, in der alle unliebsamen Menschen verschwinden, die sich nicht mit der Idee der universellen Weltgemeinschaft abfinden können und welche die zunehmende Zersetzung der eigenen Identität mit Skepsis betrachten. Und...