Home Gesellschaft

Kategorie: Gesellschaft

Beitrag

ASYLANT URINIERT AUF DEUTSCHE …

  … Wiese. Ja, nur ein Stück Rasen. Sicher ist dieser Fall irgendwann so in Deutschland vorkommen. Ich habe ihn jetzt aber frei erfunden. Durch das Weglassen einiger Infos in der Schlagzeile entstand dazu noch ein ganz anderer Eindruck. Vielleicht haben sie auch den Artikel angeklickt, weil das Artikelbild so abstoßend gestaltet ist. Herzlichen Glückwunsch...

Beitrag
Hurra! Wir leben in einer freien, bunten und offenen Gesellschaft!

Hurra! Wir leben in einer freien, bunten und offenen Gesellschaft!

»STAND DOWN! IN THE NAME OF LAW!« ruft ein Polizist. Im Hintergrund brennt eine Einkaufshalle lichterloh und Funken sprühen von oben herab. Polizei zu Pferde wird herangeführt und mehrere Hundertschaften von Riot-Police liefern sich in ganz England eine apokalyptische Straßenschlacht mit den Migranten und den Kindern der Migranten, die im Grunde naturalisierte britische Bürger sind....

Beitrag

Die freie Gesellschaft schützt ihr Silvester durch Kameras, Betonsperren und Maschinenpistolen

«Man hat den Eindruck, die Polizei kann es nie recht machen. Silvester 2015/16 war sie mit der grassierenden Kriminalität und sexuellen Belästigung durch Migrantengruppen am Kölner Dom hoffnungslos überfordert. Aufschreie kamen sowohl von rechts als auch von links, wobei die Einen die kriminellen Ausländer im Visier hatten und die Anderen den Angriff auf die Rechte...

Beitrag
Mein verlorenes Deutschland

Mein verlorenes Deutschland

Ich möchte ein paar Worte über ein Land verlieren, das es so heute gar nicht mehr gibt. Die Rede ist von der Bundesrepublik Deutschland meiner Kindheit und frühen Jugend, die irgendwo zwischen den 90ern und 201x Jahren verortet werden kann. Dieses Land existiert heute nicht mehr und ich bin der Meinung, dass das keine Glorifizierung...

Beitrag
Oh du kontroverse Weihnachtszeit

Oh du kontroverse Weihnachtszeit

Gastautorin : JASMIN T.   Die Weihnachtszeit sollte eigentlich die Zeit der Familie, Gemeinschaft und der Besinnlichkeit sein. Hat man sich allerdings im letzten Jahr einige Gedanken zu kontroversen Themen gemacht und kann die Meinungen der meisten nicht mehr teilen, könnte einem in Bezug auf die bevorstehenden Feiertage eher mulmig zu Mute sein. Wenn man...

Beitrag

Die Barbaren aus Dunkeldeutschland!

Die Sachsen! Ein räuberisches Bergvolk! Barbaren aus Dunkeldeutschland, die plündernd und gröhlend über die liberale Zivilisation herziehen, Asylheime anstecken, Blumentöpfe umschmeißen und kleinen farbigen Kindern den Lolly wegnehmen! Sachsen! Die seien eine Gefahr für das demokratische Deutschland ! Hinterwäldler, die in Berghöhlen hausen und ahnungslosen Spiegel-Journalisten eins mit der Keule überziehen wollen. So in etwa...

Beitrag
Empathielosigkeit? Zur Debatte um den Mord an der Freiburger Studentin.

Empathielosigkeit? Zur Debatte um den Mord an der Freiburger Studentin.

Die Aufklärung des Falles – dessen Ablauf uns allen bekannt sein dürfte – hatte einige Reaktionen im Volk ausgelöst die gegensätzlicher nicht sein könnten. So gibt es eine nicht kleine Gruppe die komplett enthemmt und schamlos den Fall instrumentalisiert um gegen Flüchtlinge und „den Ausländer“ an sich zu hetzen. Dabei ersäuft sich der ein oder...

Beitrag
Ein kochender Kessel mit Deckel wird überkochen oder explodieren

Ein kochender Kessel mit Deckel wird überkochen oder explodieren

Sie können die Meinungsfreiheit einschränken. In allen historischen totalitären Systemen, ob NS oder Kommunismus, gibt es eine Gemeinsamkeit. Es ist der Versuch den Diskurs innerhalb der Gesellschaft zu unterbinden, Meinungen zu verbieten und das Denken in der Opposition zu einem Gedankenverbrechen zu machen. Hate Speech, Fake News, Hasspostings, Hetze, Populismus. Oder lieber Verstoß gegen die Gemeinschaftsstandards...

Beitrag

“Terroristen mit Beten und Liebe zu begegnen” – Tanzen für den Weltfrieden!

Die Christenheit im Nahen und Mittlerem Osten ist größtenteils vernichtet. Ihr Ende kündigte sich in den letzten Jahrzehnten bereits an, scherte aber nur sehr wenige Personen. Nicht einmal die römische Kirche machte große Purzelbäume, als sich die Bombenanschläge und Diskriminierungen gegen die Christen in Beirut und anderswo häuften. Erst kürzlich wurden wieder koptische Christen in...