Home Geschichte

Kategorie: Geschichte

Beitrag

Reichsbanner Schwarz-rot-Gold: als auch die “Roten” ihr Land noch liebten

Wenn man dem heutigen durchschnittlichen JUSO oder SPDler zeigen würde, was die Sozialdemokraten in den 20er und 30er Jahren, ja auch noch in den 50ern und 60ern getan haben, würden vermutlich einige Köpfe zu dampfen beginnen und dann effektvoll explodieren.  Unter dem Wahlspruch «Einheit, Freiheit, Vaterland» sind die Mitglieder vom Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold durch Berlin marschiert,...

Beitrag

Der Deutsche Ritterorden und die Schlacht auf dem Peipussee

Im grellen Licht des anbrechenden Tages, noch am frühen Morgen, beginnt die Schlacht auf dem Peipussee. Für den russischen Fürsten Alexander Newski steht viel auf dem Spiel. Er hat sich mit einer Großmacht im Baltikum und Osteuropa angelegt: dem Deutschen Orden. Die Bruderschaft dieser deutschen Kreuzfahrer ( lang: Orden der Brüder vom Deutschen Hospital Sankt...

Beitrag

Carl von Clausewitz – der preußische Militär, den die Welt verehrt

Carl von Clausewitz, geboren in  Burg, vollendete sein Buch vom Kriege niemals. Und dennoch liegt sein Name heute auf den Zungen von hunderten Professoren an Dutzenden Fakultäten des internationalen Militärs weltweit. In den USA, in Großbritannien und auch in Asien,  und natürlich in Deutschland und Europa. Clausewitz lebt, auch wenn sein Körper zu Staub zerfallen...

Beitrag

Kraft schöpfen aus dem Mythos

Was ist schon Geschichte, außer eine Lüge auf die man sich verständigt hat?  wird Napoleon zugeschrieben   Ich erinnere mich noch, wie ich mit meinem Vater draußen im Wald Eibenholz sammeln ging, weil wir uns einen eigenen Bogen bauen wollten. Allein das Finden des Holzes und die Bearbeitung mit dem Schnitzmesser, die Herstellung der Bogensehne...

Beitrag

Der Verlust der “Schule der Nation” – Plädoyer für den Dienst am Land

Im deutschen Kaiserreich wurden jährlich bis zu 300.000 junge Männer zum Wehrdienst herangezogen und die meisten von ihnen stammten aus Kleinstädten und vom Lande, während man die Städte mied. Der Grund? Vermeintlich linkes Territorium, von wo aus zu viele Sozialdemokraten den Geist der Truppe verwässern würden. Damals rekrutierte die Armee noch aus eigenen Ersatzbezirken und...

Beitrag

Nobunagas Ringen um die Einheit Japans

Oda Nobunaga und Toyotomi Hideyoshi strebten nach der Einigung Japans. Ähnlich wie Deutschland, also damals das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, waren die japanischen Inseln ohne echte politische Einheit. Ein Bürgerkriegsgebiet und Aufmarschzone für die brutalen Fürsten des postfeudalen Japans. Es ist in dieser Zeit, im beginnenden 16. Jahrhundert, als die ersten europäischen Feuerwaffen ihren...

Beitrag

Die Zitadelle und Altstadt von Spandau besucht

  Ich bin wie versprochen für euch vor einer Weile schon in die Welt gegangen. Oder zumindest in Berlin durch unsere Stadt. Berlin, dessen Gründung ins Mittelalter des 11. oder 12. Jahrhunderts zurückgeht, ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen kleineren Städten, die über die Jahrhunderte zu einer Einheit verwachsen sind. So waren Köpenick, Cölln, Berlin und...

Beitrag
Das ewige, das große Novgorod – Tor nach Westen

Das ewige, das große Novgorod – Tor nach Westen

Das byzantinische Reich konnte man auf dem Marktplätzen von Novgorod riechen. Hier boten die Händler feil, was in monatelangen Reisen über den Balkan, Rumänien und auf Seefahrten durch das schwarze Meer hindurch von den Oströmern ergattert wurde. Gewürze aus dem Orient, Stoffe von Übersee und Mystik aus anderen Ländern. Im großen Livländischen Krieg verzehrte das...

Beitrag

Die patriotische Linke

Dieses Thema wirkt exotisch: patriotische Linke? Das klingt wie ein Widerspruch. Doch die Vielfalt der politischen Einstellungen passt nicht in die Schubladen, die man uns gerne andient, und es gibt ein breites Niemandsland sozusagen auf der Rückseite des politischen Spektrums zwischen «rechts» und «links». Dieser Artikel ist eine Sammlung von größeren und kleineren Schlaglichtern auf...