Home Geschichte

Kategorie: Geschichte

Beitrag
Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Der Große Orient oder: Über Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

Wenn Freimaurerei und Politik miteinander in Verbindung gesetzt werden, denkt man sofort an «Verschwörungstheorie». Und tatsächlich ist es so, dass 99% der zum Thema existierenden Literatur auf Mummenschanz hinauslaufen. Es werden Kontinuitäten konstruiert, wo die Brüche vorherrschen, aus Korrelationen werden Kausalitäten gemacht und man nimmt merkwürdigerweise an, dass eine Macht, die gerade in ihrer Unsichtbarkeit...

Beitrag
Was uns der Spanische Bürgerkrieg noch sagen wollte

Was uns der Spanische Bürgerkrieg noch sagen wollte

Kürzlich traf ich mich mit einem Bekannten, der gerade eine wissenschaftliche Arbeit über den Spanischen Bürgerkrieg verfasst. Wir sprachen beim Kaffee über meinen letzten Urlaub in Barcelona und die Veränderungen innerhalb der deutschen Gesellschaft. Als Spanier, der hier nur studiert und bald wieder abreisen wird, hat er eine nüchterne und wenig hysterische Perspektive auf Deutschland....

Beitrag
Hippies gibt es nicht erst seit 1968: die Lebensreform-Bewegung

Hippies gibt es nicht erst seit 1968: die Lebensreform-Bewegung

Wer in Deutschland heutzutage mit FKK-Stränden, Yoga praktizierende Damen in fortgeschrittenem Alter und vegetarischen oder veganen Bratwürsten konfrontiert wird, der denkt meist an die Freikörperkultur der Badestrände der DDR und an die von US-amerikanischer Lebensart gespeiste 68er-Bewegung und in deren Gefolge an die esoterische New-Age-Bewegung. Meist denkt man aber nicht daran, dass wesentliche Ursprünge dieser...

Beitrag
Babyboom und Rittergeschichten in Polen – ein Besuch bei der Marienburg

Babyboom und Rittergeschichten in Polen – ein Besuch bei der Marienburg

Mein Reisebericht von der Marienburg im heutigen Polen. Ursprünglich wollte ich einen rein geschichtlichen Aufsatz dazu bringen, habe mich aber nach den Erlebnissen dort für einen anderen Weg entschieden und möchte euch vom Zeitgeist der polnischen Nation erzählen, der dort überdeutlich spürbar war. Das Volk der Polen ist quicklebendig und patriotisch. Reise in ein Europa,...

Beitrag
Du Heldenhaftes und wunderbares Ungarn

Du Heldenhaftes und wunderbares Ungarn

Da steht er ehern und mächtig, der Baum Gondors, möchte man fast meinen, wenn die Palastwachen vor dem ungarischen Präsidentenpalast vor ihm auf und ab schreiten und exerzieren. Touristen stehen vor den weißen Mauern der Fischerbastei und bestaunen die Bauwerke der Altvorderen Ungarns, die von hier einen großen Teil des alten Reiches überblicken konnten. Die...

Beitrag
Wer ist Merkel?

Wer ist Merkel?

Gastbeitrag von: Paul   Ich hab mir in letzter Zeit öfters die Frage gestellt, wie Angela Merkel es geschafft hat, bis an die Spitze der Bundesrepublik zu kommen und sich so lang an der Macht halten konnte. Natürlich ist vieles dabei reine Spekulation, aus meiner Sicht aber tatsächlich sehr wahrscheinlich. An einen reinen Zufall glaub...

Beitrag
Ancestors Legacy (PC-Spiel) – Über Völker und streitende Reiche

Ancestors Legacy (PC-Spiel) – Über Völker und streitende Reiche

Viele Linke würden wohl beim Anblick dieses neuen Spiels aus polnischen Hause «getriggert» werden. Nach Kingdom Come Deliverance und Witcher 3 kommt ein weiteres Machwerk aus Osteuropa, das sich nicht scheut europäische Geschichte und Mythologie neu zu verpacken und an ein jugendliches Publikum in Form eines PC-Spiels weiterzugeben. Schon beim Namen dürften so manche Schneeflöckchen...

Beitrag
Von der Sonnenseite betrachtet – als Patriot im Land der Gut- und Bessermenschen

Von der Sonnenseite betrachtet – als Patriot im Land der Gut- und Bessermenschen

Unser «Chef» YoungGerman berichtet ja gerne aus dem «Ghetto», aus den Niederungen die mit dem Geruch der kommenden Tage (ich komme darauf zurück) bereits in allen Teilen unseres Landes vorgedrungen sind. Daher möchte ich jetzt auch eine Skizze der Realität abliefern: Nämlich aus den Höhen, deren Geister diese Gruben immer tiefer ausgraben. Die Eindrücke sind noch...

Beitrag

Wie die USA im Ersten Weltkrieg zur finanziellen Supermacht wurden

Das Ende des Ersten Weltkriegs ist fast 100 Jahre her. Heute beherrschen Schuldenberge die internationale Politik. Am Ende des Ersten Weltkrieges türmten sich in Europa gleichfalls gewaltige Schulden auf. Die USA hatten Europa finanziell in der Hand: Waren die Vereinigten Staaten vor dem Krieg noch in Europa verschuldet, hatten sie sich 1918 zum ultimativen Gläubiger...

Beitrag

Massensterben in der Champagne

  Der französische Oberbefehlshaber Joseph Joffre meint es ernst im Winter 1915. Kurz nach Weihnachten im Januar lässt er seine Truppen die deutschen Stellungen in der Champagne angreifen. Erstmals setzt er Trommelfeuer in Verbindung mit folgendem Infanterieangriff ein, um die 16. Division des deutschen Kaiserreiches aus den Gräben zu treiben, die sie östlich von Perthes...