Home Gastautor X

Author: Gastautor X

Beitrag
Napalm fürs Volk

Napalm fürs Volk

Gastbeitrag von Kölscher Jung  Das erste Mal in der großen Stadt, einmal die Landluft verlassen und die große Stadt sehen. Wer träumt nicht davon, wenn er vom Land kommt? Andere Frage: Haben Sie schon einmal einen Menschen brennen gesehen? Den Geruch auf der Zunge geschmeckt und in der Nase gespürt? Es riecht halb anregend, halb...

Beitrag
Roseanne – ein Abgesang auf eine Erfolgsserie

Roseanne – ein Abgesang auf eine Erfolgsserie

Gastbeitrag von «Grim Kitten» Ich glaube ich muss nicht näher darauf eingehen, dass die 90er und die 2000er Jahre das goldene Zeitalter der Sitcom-Serien gewesen sind; man denke nur an Alf, Eine schreckliche nette Familie, Full House oder an Golden Girls. Es gab jedoch auch Serien, die in heutigen Sinne einzigartig gewesen sind, weil sie...

Beitrag
Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Ritualisierte Randale von erlebnisorientierten Jugendlichen oder Vorboten bürgerkriegsähnlicher Zustände?

Gastbeitrag von “Ruben” Es gibt in Berlin unabhängig von politischen Ereignissen mindestens zwei Termine im Jahr, an denen man verlässlich mit Ausschreitungen im Kreuzungsbereich der Schöneberger Potsdamer Str./Pallasstr. rechnen kann. In der Silvesternacht und an Halloween treten dann wie verabredet Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, in der Regel ausschließlich mit Migrationshintergrund, und in einer mindestens zweistelligen...

Beitrag
Gastbeitrag – 1965 hielten viele Ägypter in Kairo eine “Islamisierung” für absurd und ausgeschlossen

Gastbeitrag – 1965 hielten viele Ägypter in Kairo eine “Islamisierung” für absurd und ausgeschlossen

Gastbeitrag von “Thiele”, Ostberliner  – schon zu alt, um sich zu sehr Sorgen zu machen.   Einige ehemalige DDR-Bürger werden sich vielleicht noch dunkel daran erinnern, dass Ägypten in den 60er und 70er Jahren noch ein sozialistisches Bruderland war oder zumindest so von der SED behandelt wurde.  1965 weilte Ich mit einigen deutschen Kollegen in...

Beitrag
Reden wir doch mal über die deutsche Jugend – Gastbeitrag

Reden wir doch mal über die deutsche Jugend – Gastbeitrag

Gastbeitrag von «der Iwan», geboren in der Pfalz, diente als Oberfeldwebel in der Funktion als Ausbilder für die GA von 2015-2016.     Manchmal muss man sich den Frust von der Seele schreiben. Es reicht nicht aus, wenn man sich nur bei den Kameraden und Freunden auslässt. Konstruktive Kritik innerhalb der Bundeswehr ist nicht erwünscht...

Beitrag
Bis das letzte Eichenblatt fällt

Bis das letzte Eichenblatt fällt

von Treveri Es wird Herbst in Deutschland. Es ist kaum noch zu leugnen und zu übersehen. Noch vor drei Wochen sah man sich schwitzend bei 30°C  Altweibersommerhitze Schattenplätze jagen. Von einer Art melancholischen Stimmung erfasst, breche ich kurzerhand zu einem Spaziergang im immer farbenprächtiger erscheinenden Wald auf. Das sonst immer präsente Handy verschwindet im Rucksack...

Beitrag
Kölner Mädchen und verbranntes Fleisch – Gastbeitrag

Kölner Mädchen und verbranntes Fleisch – Gastbeitrag

Gastbeitrag von Kölscher Jung Acht Jahre soll es schon her sein. Kommt mir gar nicht vor wie acht Jahre. Eher als sei es gestern gewesen. Da stehe ich wieder am Kölner Hauptbahnhof inmitten dieser Menschen mit den abgenutzten Gesichtern, die trist und grau an mir vorbeiziehen. Eine amorphe Masse von Gestalten, die sich wie in...

Beitrag
Far Cry 5 – Hinein ins konservative Herz von Amerika

Far Cry 5 – Hinein ins konservative Herz von Amerika

Gastbeitrag von “Grim Kitten”:   Spoilerwarnung: Können Computerspiele politisch sein? Klar! Genauso wie Bücher, Filme, Comics und, sogar, alte Ölgemälde es sein können. Alles was in der Geschichte von Menschen erschaffen worden ist, wurde bis heute für politische Botschaften verwendet. So wie jetzt das neuste Spiel aus dem Haus Ubisoft, die Fortsetzung der berühmten Far...

Beitrag
Ich war ein US-Demokrat, habe aber Trump gewählt – Gastbeitrag

Ich war ein US-Demokrat, habe aber Trump gewählt – Gastbeitrag

Gastbeitrag von “Mitch”,  Ende 40, studierte Germanistik in Heidelberg und Public Affairs in Columbia. Wohnhaft in Washington (Bundesstaat)   Guten Tag Deutschland, mein Name ist Mitchell. Ich bin Amerikaner, lese aber gern in den deutschen Presseerzeugnissen. Immer wieder ist mir aufgefallen, dass es kein einziges Blatt gibt, das Donald Trump verteidigt oder auch nur den...

Beitrag
Meine Eltern sind unbelehrbare Ewiggestrige – Gastbeitrag

Meine Eltern sind unbelehrbare Ewiggestrige – Gastbeitrag

Gastbeitrag von Lenhard, Vater und Meister in einem Handwerksberuf   Meine Eltern, geboren in den 40er Jahren, sind Ewiggestrige. Damit ist nicht gemeint, dass sie dem Nationalsozialismus nachtrauern. Vielmehr das Gegenteil: sie sind in den 68er Jahren stecken geblieben. Das ist die Zeit wo sie sich kennengelernt haben, gemeinsam an Studentenrevolten teilnahmen und eine grüne,...

  • 1
  • 2
  • 4