Home Cundar

Author: Cundar

Beitrag

Lügenpresse? Wenn Umfragen so ganz anders ausfallen…

Vorab: Nein, das Zitat Churchills zu Umfragen bringe ich in diesem Artikel ganz sicher nicht. 😉 Innerhalb von 5 Tagen wurden auf Welt.de zwei Artikel veröffentlicht, die mit komplett widersprüchlichen Titeln und Inhalten versehen waren: Am 21. August erschien der Artikel »Für die Deutschen ist Zuwanderung kein sehr wichtiges Thema« und am 25. August »Zuwanderung...

Beitrag
“Marktkonforme Demokratie” oder deutsche Republik?

“Marktkonforme Demokratie” oder deutsche Republik?

Wir haben auf diesen Blog so einige Punkte behandelt, die einen am aktuellen Geschehen beunruhigen, ärgern oder an der Zukunftsfähigkeit unseres Gemeinwesens zweifeln lassen. Oder neue Perspektiven eröffnen, Hoffnung stiften und Ausblicke ermöglichen. Da war das verquere Geschichtsverständis verschiedener politischer Seiten [1], die Verwirrtheit über die Definition von Integration[2], deren Auswirkungen auf unser Leben [3]...

Beitrag
Die »Schweigende Mehrheit« gibt es so nicht!

Die »Schweigende Mehrheit« gibt es so nicht!

Sehr häufig begegnet mir das Argument, das hinter verschiedenen rechten Positionen eine »schweigende Mehrheit« stehen würde, die Aktionen, Forderungen und Entschlüsse eigentlich gerne sehen würde, aber nicht öffentlich aussprechen möchte oder kann. Als Beweis für diese Mehrheit werden dann Umfragen (»Der Islam gehört nicht zu Deutschland«), Verkaufstatistiken von Büchern (»Deutschland schafft sich ab«) oder einfach...

Beitrag

Den Volks-Begriff begreifen – Teil 2: Leitkultur

»Wer über die Nation nicht reden möchte, sollte vom Kosmopolitismus lieber schweigen« In der aktuellen Diskussion über das umstrittene Verfassungsreferendum in der Türkei kommen auch altbekannte Fragen wieder auf den Tisch: Wie kommt es, dass sich Teile der Bevölkerung in Deutschland einem fremden Land, einer fremden Nation mehr zugehörig fühlen als Deutschland? Inwieweit können wir...

Beitrag
Katholische Kirche und AfD: Ein zerrüttetes Verhältnis

Katholische Kirche und AfD: Ein zerrüttetes Verhältnis

Nachdem die Deutsche Bischofskonferenz die AfD schon für offiziell »mit dem christlichen Glauben unvereinbar« erklärt hatte, rufen nun die Kirchen in Köln ganz offiziell zur Teilnahme an Demonstrationen gegen die AfD auf. Das widerspricht zwar dem im März noch getätigten Aussage, dass man die Einordnung der AfD nicht als Wahlempfehlung oder Stigmatisierung verstanden sehen möchte  aber,...

Beitrag
Rinks und Lechts – Gegenüber-Miteinander?

Rinks und Lechts – Gegenüber-Miteinander?

Allgemein und auch in meinem Umfeld wird von einer großen gesellschaftlichen Polarisierung gesprochen. Man ist entweder »Volksverräter« oder »Menschenfeind«. So zumindest wird es von einigen Leuten – links wie rechts – kommuniziert. Wobei es ausgesprochen schwierig ist, noch klar von »rechts« und »links« zu sprechen. Nicht mal »progressiv« und »reaktionär« sind noch wirklich zielführend, da...

Beitrag

Hitler, Höcke und dein Geschichtslehrer: Erinnerungspolitik mal anders. 

Höcke ist ein Nazi! Meint Augstein auf SPON. Alle AfDler, deren Wähler und Sympathisanten sind Nazis! [1] Meint Stefan Kuzmany auch auf SPON [2]. Und auch der Rest des politisch-medialen Establishments malt die Dresdner Rede Höckes von der 180° Wende in der deutschen Erinnerungspolitik in den verschiedensten Brauntönen aus. Die Leser- oder Zuschauerschaft katalysiert das...

Beitrag

ASYLANT URINIERT AUF DEUTSCHE …

  … Wiese. Ja, nur ein Stück Rasen. Sicher ist dieser Fall irgendwann so in Deutschland vorkommen. Ich habe ihn jetzt aber frei erfunden. Durch das Weglassen einiger Infos in der Schlagzeile entstand dazu noch ein ganz anderer Eindruck. Vielleicht haben sie auch den Artikel angeklickt, weil das Artikelbild so abstoßend gestaltet ist. Herzlichen Glückwunsch...

Beitrag
Empathielosigkeit? Zur Debatte um den Mord an der Freiburger Studentin.

Empathielosigkeit? Zur Debatte um den Mord an der Freiburger Studentin.

Die Aufklärung des Falles – dessen Ablauf uns allen bekannt sein dürfte – hatte einige Reaktionen im Volk ausgelöst die gegensätzlicher nicht sein könnten. So gibt es eine nicht kleine Gruppe die komplett enthemmt und schamlos den Fall instrumentalisiert um gegen Flüchtlinge und „den Ausländer“ an sich zu hetzen. Dabei ersäuft sich der ein oder...

Beitrag
Battlefield 1: Spielplatz im „Fleischwolf“

Battlefield 1: Spielplatz im „Fleischwolf“

Endlich! Unter herben Verlusten haben wir in unserem 2. Angriff die Stellungen der Briten mit der Hilfe eines Luftschiffes überrannt. Die verbliebenen „Jerrys“ fliehen in den nächsten Sektor und wir folgen unter lauten Kriegsgeschrei hinterher. Die von Granaten und Gräben zerpflügte Landschaft wechselt in die noch heile Welt der französischen Provinz. Neben uns rasselt ein...