Home 2020 Juni

Monat: Juni 2020

Beitrag
Was zu sagen wäre

Was zu sagen wäre

von Treveri Der folgende Text spiegelt meine Erfahrungen und Erlebnisse der letzten Monate mit Beginn der sogenannten Corona-Krise wieder. Es wird zum Teil persönlich und im Erzählstil vorgetragen werden. Ich musste lange überlegen ob ich diesen Schritt wage, denn die öffentliche Äußerung einer vom allgemeinen Narrativ abweichenden Meinung hat bereits und wird auch leider weiterhin...

Beitrag
Der Westen: Vorboten der Auflösung

Der Westen: Vorboten der Auflösung

Jedes Zeitalter hat ein Ende. Die Übergänge von einer Epoche in die nächste sind jedoch fließend. Selten gibt es ein zentrales Ereignis, das den Beginn einer neuen Ära einleitet. Rückblickend werden Historiker auch über den globalen Westen nicht sagen können wann er wirklich endete oder wann seine Metamorphose in etwas Neues begonnen hat. Klar wird...

Beitrag
Kulturrevolution im Westen

Kulturrevolution im Westen

Der globale Westen befindet sich, wenn nicht im Sterben, so doch im Umbruch. Die einst stützenden Institutionen der Staaten, die ihre Autorität auf der Kohärenz der Nationen, ihrer gemeinsamen Kultur, Geschichte und Tradition aufbauten, sind morsch geworden. Politische Funktionseliten haben kein Gemeinwohl mehr als Ziel, sondern vertreten mehrheitlich Partikularinteressen und dienen ihren Parteien und sich...

Beitrag
Cyberpunk 2020

Cyberpunk 2020

Eine Dystopie ist eine negative Vision der Zukunft. Im Gegenteil zur Utopie, die meist Basis futuristischer Romane und Filme wird, ist die Dystopie ein finsteres und hoffnungsloses Szenario, wo sich das Versprechen von Fortschritt in Luft aufgelöst hat. Als Samuel Huntington vor über 20 Jahren den Clash of Civilizations (Kampf der Kulturen) schrieb und sein...

Beitrag
Merkels Kanzlerschaft auf Trümmern

Merkels Kanzlerschaft auf Trümmern

Im historischen Nachgang wird man die Ära Merkel vermutlich als bleierne Zeit empfinden. Eine Art Wiederkehr des Biedermeiers im neuen Gewand eines grün-rot gesprenkelten Besserbürgertums. 2005 war die Bundesrepublik Deutschland ein lang mit wenigen großen Problemen. Aber der Kern vieler großer Problemfelder, die sich heute offenbaren, war schon damals vorhanden. Integration, Migration, Schuldenpolitik, Euro, Infrastruktur,...

Beitrag
Kommt eine Ordnung auf Ruinen?

Kommt eine Ordnung auf Ruinen?

Wenn man sich als nicht ideologisch gefestigter Linker die Berichterstattung in Deutschland zu den Ausschreitungen in den USA anschaut, könnte man eigentlich nur zu einem Schluss kommen: Man muss den Ärger und den Frust verstehen! Nichts lindert Trauer und Zorn über Polizeigewalt so gut, wie den nächsten Nike Shop zu plündern, Kiosks zu überfallen, den...

Beitrag
Wie Medien die Proteste in den USA verzerren

Wie Medien die Proteste in den USA verzerren

“Was Trump da macht, ist widerlich” schreibt der Tagesschau-Schreiber in einem giftigen Ton. “Ein Angriff auf die amerikanische Demokratie” sei Trumps Forderung, gegen “die friedlichen Proteste” mit polizeilichen und militärischen Mitteln vorzugehen. Der Spiegel fragt ganz unschuldig, ob “Rechtsextremisten die Proteste verursacht” hätten. Die deutschen Medien sind mal wieder außer sich. Die anhaltenden Proteste und...

Beitrag
Knight of the Old Republic II:The Sith Lords  – Das beste Star-Wars-RPG aller Zeiten –

Knight of the Old Republic II:The Sith Lords – Das beste Star-Wars-RPG aller Zeiten –

 Gastbeitrag von Grim Kitten Eine ferne Galaxie, fremde Welten, ein sternenumspannender Krieg, Lichtschwertduelle, eine untergegangene Zivilisation, Charaktere die einen ans Herz wachsen und einen Handlungstwist, den es seit Das Imperium schlägt zurück nicht mehr gegeben hat. Als 2003 Lucasart, zusammen mit dem Spieleentwickler Bioware, das erste Knights of the Old Republic auf den Markt brachten,...