Home 2019 November

Monat: November 2019

Beitrag
Warum ich den Kittel wieder anziehe

Warum ich den Kittel wieder anziehe

Hallo liebe Leser, hallo lieber MAD, in der Vergangenheit habe ich verkündet, dass ich den Kittel ganz an den Nagel hänge. Ich habe den Bürokratismus und die ganzen dummen Politikspielchen im Umgang mit der Bundeswehr sowie den angeordneten Organisationen  (z.B. BAPersBw, VdRBw) absolut satt gehabt. Am Ende habe ich mich nur noch mit Leuten angelegt, die...

Beitrag
Kontinent der Abgehängten

Kontinent der Abgehängten

Die NATO sei «hirntot», sagt Präsident Macron und schiebt nach, dass Europa sich zukünftig selbst um seinen Schutz sorgen müsse. Damit plädiert er natürlich für die Schaffung einer kontinentalen, europäischen Armee. Dass ein kontinentales Verteidigungsbündnis besser zu Frankreich, Deutschland, Italien und den restlichen Ländern der EWG passen würde, wurde ja schon häufiger thematisiert. Tatsache ist,...

Beitrag
Bei den Leibeigenen der Union

Bei den Leibeigenen der Union

Der Leipziger Parteitag der Union verlief ohne Überraschungen. Was wurde im Vorfeld auf Facebook getrommelt und was wurden für pathetische Reden auf Stammtischen geschwungen. Jetzt, ja jetzt würde man es Merkel zeigen, Merz würde kommen und alle retten, wenn er die Kanzlerfrage stellen würde. Und wenn nicht Merz, dann doch Söder, der bayrische Löwe aus...

Beitrag
Im Falle eines Blackouts – was wirklich passieren kann

Im Falle eines Blackouts – was wirklich passieren kann

Die Polizei ist abgeschnitten von ihrer übergeordneten Führung. Beamte schaffen es nicht an ihre Dienststelle, die Feuerwehr kann ihre elektronisch gesicherten Tore nicht öffnen. Notfallgerät fällt aus, streikt und auf den Straßen brennt kein Licht.   Im Jahr 2022 sollen alle deutschen Kernkraftwerke abgeschaltet sein. Bis 2038 sollen dann die Kohlekraftwerke gefolgt sein. Und mit...

Beitrag
Männer im Westen

Männer im Westen

Kürzlich geschah in Berlin etwas, das am besten in der Perspektive eines Beobachters erklärt werden sollte. Ein junger Mann, nennen wir ihn mal Fritz*, befindet sich in der voll besetzten Bahn in Berlin in Begleitung einer jungen, attraktiven Frau. Fritz selbst ist militärisch gut geschult, körperlich in Topform und von der Geisteshaltung alles nur kein...

Beitrag
Staatliche Nothilfe für die Medien

Staatliche Nothilfe für die Medien

Der Einfluss der Rundfunkmedien und Zeitungen schwindet Tag um Tag. Wo die Republik über Jahrzehnte noch durch die Beherrschung dieser Apparate regiert werden konnte, haben Internet und moderne Technik es vermocht das Monopol auf Informationen zu brechen. Unter dem Vorwand der Fake News-Bekämpfung soll nun steuerlich noch stärker subventioniert werden, was den Funktionseliten und der...

Beitrag
Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Es werden wieder turbulente 20er Jahre werden

Geschichte wiederholt sich nicht. Aber sie reimt sich. Die deutsche Wirtschaft strauchelt, Glauben und Vertrauen in die alte Ordnung schwinden, während die innere Sicherheit langsam, aber sicher zerbröselt. Vor einigen Monaten schrieb ich über die Begegnung mit einem spanischen Patrioten, der seine wissenschaftliche Arbeit über (den spanischen) Bürgerkrieg verfasst hatte. Wir kamen im Gespräch darüber...

Beitrag
Kleine Klimakrieger und Umwelterrorismus

Kleine Klimakrieger und Umwelterrorismus

„Menschen, die nicht pünktlich zur Arbeit, zur Schule, zur Universität kommen, verursachen einen wirtschaftlichen Schaden. Deshalb haben wir heute sowohl arbeitende Pendler_innen auf dem Weg zur Arbeit ausgebremst als auch den Reiseverkehr zum Flughafen gezielt angegriffen“ – Berliner Morgenpost Ende September verübten mutmaßlich Mitglieder der linksextremen “Vulkangruppe OK” einen Brandanschlag auf die S-Bahn nahe dem...

Beitrag
Eine schwere Entscheidung am Flughafen von Köln

Eine schwere Entscheidung am Flughafen von Köln

Von Daniel von der Ruhr Es ist nicht so, dass mir der Gedanke des Auswanderns nicht schon früher gekommen ist. Aber in den letzten drei Monaten ging alles so schnell, dass ich selbst mitunter kaum glauben könnte, was gerade geschah. Einige Tage vor meiner Abreise hatte ich noch ein langes Gespräch mit dem Chef des...

Beitrag
Wenn der letzte Beisitzer von Hintertopfingen Facebook nutzt

Wenn der letzte Beisitzer von Hintertopfingen Facebook nutzt

Ich meine, dass die auf Kurzschlussreaktionen im Hirn basierte Nutzung von Twitter und Facebook der AfD bisher mehr geschadet als genutzt hat. Sie wird trotz ihrer permanenten Entgleisungen gewählt, nicht wegen. Politisch unkorrekt Sachverhalte anzusprechen ist eine Sache, sich in jedes Fettnäpfchen zu stürzen eine andere. Einige lokale und überregionale Vertreter der Partei scheinen es...