Schwarz-Rot-Gold

Du stehst allein auf weiter Flur.
Offenes Feld, ein kahler Strauch,
der Himmel weit, die Wolken hoch zerrissen.
Einsam, leer, verloren, sinnlos?

Du gehst in die Knie und senkst den Blick.
Deine Hand gräbt sich in die Erde,
in die feuchte, kühle, schwarze Erde –
eine Jungfrau, bereit die Ackerfrucht zu tragen,
eine Großmutter, geehrte Lebensspenderin.
Die deutsche Erde, die dich trägt und nährt!



Du schließt die Augen und du spürst
das warme Blut durch deine Adern strömen.
Das rote Leben, wie es in dir schlägt,
pocht in den Schläfen, in der Faust.
Da ist der Wille, da ist die Kraft.
Das deutsche Leben, das dich immer treibt!

Langsam richtest du dich auf,
dann stehst du da und öffnest deine Augen,
siehst der Sonne Gold im kalten Himmel.
Du schließt die Augen wieder, hoch erhoben,
und siehst das Licht inwendig golden leuchten.
Der deutsche Geist, der immer in dir scheint!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Spendier uns eine Kleinigkeit, um den Blog zu unterstützen:

5,00
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: €5,00

Bild: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.