Home 2019 März

Monat: März 2019

Beitrag
Trump empfängt den “Tropen Trump”

Trump empfängt den “Tropen Trump”

Jair Bolsonaro, von den westlichen Medien als «Tropen Trump» bezeichnet, hat während dem Wahlkampf aus seiner Bewunderung für den US-Präsidenten Donald Trump und seinen Sympathien für die USA nie einen Hehl gemacht. Mit seinem Besuch in Washington und einem möglichen NATO-Beitritt Brasiliens hat der rechtsnationale Bolsonaro endgültig mit den alten, sozialistischen Partnern Brasiliens gebrochen, namentlich...

Beitrag
Dachkoreaner und Los Angeles 1992

Dachkoreaner und Los Angeles 1992

29. April 1992 – 4. Mai 1992 Unruhen in Los Angels. Kleine Geschichtstunde zu den berühmten «Dachkoreanern/Roof Koreans» während der berüchtigten Unruhen in Los Angels.   Viel muss ich gar nicht zu der dominant vertretenen «Gangster[kultur]» sagen, die von einigen (ihr wisst schon) Grüppchen in den USA vertreten wird. Als ein paar Polizisten eine Gruppe...

Beitrag
Ein Glück hat diese Jugend keine Waffen

Ein Glück hat diese Jugend keine Waffen

Dieser Tag wird ja viel über die sogenannte «Klimajugend» oder die «Greta-Jugend» geschrieben und gesprochen. An den «Fridays for Future» versammeln sich die ideologisch schon vorgewärmten Jugendlichen, um angeblich für das Klima zu demonstrieren, während sie die Innenstädte in Müllkippen verwandeln, sobald sie wieder abziehen. Mehr als Effekthascherei und billige Polemik kommt dabei nicht heraus....

Beitrag
God of War 4 – ein Fanal an die klassische Männlichkeit

God of War 4 – ein Fanal an die klassische Männlichkeit

Gastbeitrag von «Grim Kitten» Bevor ich auf diesen Artikel weiter eingehe, bitte ich die Leser, die sich mit der Geschichte von God of War nicht auskennen, sich einen Moment Zeit zu nehmen und sich dieses Video anzusehen, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen – die ganze Geschichte von Kratos auf hessisch!   Ja,...

Beitrag
Die beleidigte Linke

Die beleidigte Linke

Im Moment ist ein Schauerspiel zu beobachten. Linke Politiker und deren Ideen verlieren laufend die politische Deutungshoheit durch konservative und (rechts-) populistische Kräfte. Außer in ARD, ZDF, Süddeutscher und TAZ bleiben die internen logischen Kurzschlüsse der politisch linken immer seltener ohne Widerspruch. Ein schönes Beispiel solcher Un-Logik: Wenn Geschlecht ein soziales Konstrukt ist, – warum...

Beitrag
Der gallische Hahn gegen den chinesischen Drachen

Der gallische Hahn gegen den chinesischen Drachen

Gastbeitrag vom Blog «Widergänger» Der Westpazifik ist unruhig. Nicht nur die Naturkatastrophen wie regelmäßige Überschwemmungen und Tsunamis erregen Aufmerksamkeit im Westen, sondern auch die geopolitischen Verhältnisse, welche für Hoffnungen, aber auch Ängste sorgen. Im tagespolitischen Raum dominiert die nordkoreanisch-amerikanische Dichotomie, sowie der Konkurrenzkampf Peking-Washington. Dabei tummeln sich im Hintergrund aber noch weitere Mitspieler im Great...

Beitrag
Christchurch: Rassenkrieger ohne Rassenkrieg

Christchurch: Rassenkrieger ohne Rassenkrieg

Christchurch. Es gibt wohl keinen deutlicheren Beweis für die Unwürdig- und Verwerflichkeit der eigenen Taten, als wenn man sie mit den Namen wahrer Größen schmücken muss. So bekritzelte der Massenmörder von Christchurch sein Gewehr mit Begriffen, die – größtenteils – mit der Abwehr des Islams in der Vergangenheit in Zusammenhang stehen. Ansonsten rüstete er sich...

Beitrag
Maria Ladenburger – zur Blutzeugin einer Bewegung verklärt

Maria Ladenburger – zur Blutzeugin einer Bewegung verklärt

Eigentlich habe ich mich zum Verhalten der Eltern der ermordeten Maria Ladenburger bereits geäußert. Aber als ich vor einigen Tagen ihre grinsenden Visagen sah, wie sie scheinbar mehr als heiter einen Bürgerpreis in die Kamera halten, der ihnen von den Förderern der merkelschen Politik verliehen wurde, wurde mir ehrlich gesagt übel. Es ist nicht nur...

Beitrag
Gastbeitrag: Der chirurgische Eingriff der Politisierung – Das Öffnen der Augen

Gastbeitrag: Der chirurgische Eingriff der Politisierung – Das Öffnen der Augen

Gastbeitrag von Alexander Kirton Wer Menschen politisieren möchte, muss ihnen vorerst die Augen öffnen. Es mag klingen wie ein «Nobrainer», doch eben darin besteht die Kunst der Politisierung. Kontraproduktiv ist das Einschlagen auf den noch Schlafenden mit der eigenen politischen Agenda. Konfrontiert man das Gegenüber mit der vorgefertigten Agenda, in der Hoffnung, dass die Logik...

Beitrag
Die Partei des Wischiwaschi

Die Partei des Wischiwaschi

Die CDU ist dieser Tage wie der Türöffner für die Ideen weitaus linksradikalerer Parteien. Ein gutes Beispiel dafür kommt direkt aus dem Leben. Kürzlich befand ich mich auf einer Podiumsdiskussion mit den Jugendorganisationen der Parteien in Berlin, wo deutlich wurde, dass abgesehen von der AfD, eigentlich alle anderen Parteien einer Meinung waren. Dabei fungierte die...

  • 1
  • 2