Home 2018 September

Monat: September 2018

Beitrag
Mit Wahlerfolgen alleine ist es nicht getan

Mit Wahlerfolgen alleine ist es nicht getan

Ein affirmatives «Merkel muss weg!» zu brüllen, mag für den Moment Linderung verschaffen, demonstrieren, friedlich und bestimmt, ist wichtig. Es zeigt den Regierenden, erinnert sie womöglich daran, dass sie in letzter Konsequenz eine Verantwortung gegenüber einem Volk haben, das sie in den letzten Jahren so gerne mit Missachtung und Häme behandeln. Aber mit dem Schwingen...

Beitrag
Wer seine Hoffnung in die CDU setzt, wird nur enttäuscht

Wer seine Hoffnung in die CDU setzt, wird nur enttäuscht

Wolfgang Schäuble, kürzlich noch abgelichtet neben Paul Ziemiak, dem leichenblassen Chef der Jungen Union, sagte dem deutschen Wahlvolk ins Gesicht, was die AfD und ihre Unterstützer schon lange vermuteten. Niemand hat die Absicht die Entwicklung von 2015 und fortführend rückgängig zu machen, also illegale Migranten und abgelehnte Asylbewerber abzuschieben. «Wir sollten uns klar machen, wie...

Beitrag
SPD – Abschied tut weh?

SPD – Abschied tut weh?

Vorbei, aus und Ende? Man kann es nur hoffen. Die Sozialdemokraten und ihr Spitzenpersonal, ein Gewürm ohne gleichen, verdienen den Niedergang. Man verzeihe mir den jetzt folgenden Ausbruch an vulgären Worten, weil jetzt kommt, was ich der SPD schon immer mal sagen wollte. Totale Alimentierung und soziale Fürsorge für alle, die sie nicht verdienen Ein...

Beitrag
Stephen Beck, ein evangelischer Theologe: “Es gibt keine Flüchtlingskrise”

Stephen Beck, ein evangelischer Theologe: “Es gibt keine Flüchtlingskrise”

  Einige wissen ja, dass die Evangelen und ihre alltäglichen Verrenkungen zu meinen Lieblingsthemen zählt. Unter der Sonne Deutschlands gibt es kaum eine Organisation, die für die ich mehr Verachtung empfinde, weil sie Figuren wie Bedford «Es ist besser zu sterben, als misstrauisch zu sein» – Strohm und Margot Käßmann an ihrer Spitze hat. Letztere...

Beitrag
Die Kirchen und orientierungslos herumfliegende Steine aus den Händen von nicht näher bestimmbaren Jugendlichen

Die Kirchen und orientierungslos herumfliegende Steine aus den Händen von nicht näher bestimmbaren Jugendlichen

Am 02.09 diesen Jahres berichtete man im RBB über einen erneuten Steinwurf von vermuteten Jugendlichen auf die St. Simeon-Kirche in Berlin Kreuzberg. Dabei soll es auch zum Ausruf von «Allahu Ackbar» gekommen sein.  Einige Scheiben gingen zu Bruch. Es war nicht der erste Angriff auf diese «Flüchtlingskirche». Im RBB fand man es erwähnenswert, dass die...

Beitrag
Berlin 24/7 im September – BBQ und Mujaheddin in Berlin

Berlin 24/7 im September – BBQ und Mujaheddin in Berlin

  Ein kleines Tagebuch für Berlin, wo ich erzählerisch und rückblickend zusammenfasse, was mir so im Alltag hier passiert, wenn es  subjektive Relevanz für das Politische und Gesellschaftliche hat. Da diese leicht autobiographischen Texte von den Klickzahlen immer recht gut angekommen sind, habe ich mich entschlossen das zur Regelmäßigkeit zu machen und extra dafür Notizen...

Beitrag
KB Webwork – Ein Internetdienstleister von und für Patrioten

KB Webwork – Ein Internetdienstleister von und für Patrioten

  Du suchst nach jemandem, der dir einen Webauftritt gestalten kann? Du brauchst einen Parkplatz für deine Homepage? Du benötigst ein Logo, oder gar Marketing für dein Projekt? KB Webwork kümmert sich darum! Wer ist KB Webwork? KB Webwork ist mein persönliches Projekt, und verwaltet schon seit Beginn die technische Seite dieses Blogs – Hosting,...

Beitrag
Caroline Rosales, die elitäre, linksgrüne “Single Mom” aus der Berliner Morgenpost – Baizuo des Monats

Caroline Rosales, die elitäre, linksgrüne “Single Mom” aus der Berliner Morgenpost – Baizuo des Monats

Rote Haare, Merkelraute im Profilbild auf der Berliner Morgenpost, für die sie die Kolumne: «Single Mom» schreibt. In ihrer Unperson konzentriert sich alles, was mir an den linken Bürgerlichen zuwider ist: alles Ekelhafte, der ganze linksgrüne Schleim der Heuchelei, die Arroganz und Weltfremdheit, die Besserwisserei und das Penetrante.  Warum eigentlich Single Mom? Was ist da...

Beitrag
“Und du Efrayim? Gehst du nicht nach Israel?”

“Und du Efrayim? Gehst du nicht nach Israel?”

von Ignatius Sinngemäß wiedergegebene Gespräche und Erlebnisse: Am Monatsanfang (September) besuchte ich einen guten Freund von mir in Brüssel und machte dann noch einen Abstecher zu einem Bekannten in Antwerpen, der wie ich ebenfalls Katholik ist und Geburtstag feierte. Den Geburtstag verpasste ich leider. Doch wir machten einen Abstecher in seine Lieblingskneipe nahe dem jüdischen...

Beitrag
Die fantastische Geschiche von Samer S. und andere Kuriositäten

Die fantastische Geschiche von Samer S. und andere Kuriositäten

  Leipzig, Gerichtssaal. Samer S. ist angeklagt. Die Fachkraft für kinetische Energieprojektion und Pyrotechnologie wird von seinem Anwalt begleitet, der sich anders als Samer mit dem Grundgesetz zumindest rudimentär auskennen dürfte. Und obwohl Samer hinreichend qualifiziert scheint, um einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland zu genießen, macht ihm die Justiz heute das Leben schwer. Gott sei...