Home Gesellschaft Wer Gott kennt, muss den Tod nicht mehr fürchten

Wer Gott kennt, muss den Tod nicht mehr fürchten

Wer Gott kennt, muss den Tod nicht mehr fürchten

von Ignatius, Student der Theologie und Geschichte, Rheinländer, früher Afghanistan-Urlauber in Flecktarn

 

Gott zu kennen bedeutet, Macht über den Tod zu erlangen. Wer den Herrn Jesus Christus erkannt hat, muss die Endlichkeit des Lebens nicht mehr fürchten. 

Psalm 23, das “Soldatengebet”

Der Herr ist mein Hirte,
nichts wird mir fehlen.

Er lässt mich lagern auf grünen Auen
und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.

Er stillt mein Verlangen;
er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.

Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht,
ich fürchte kein Unheil

denn du bist bei mir,
dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.

Du deckst mir den Tisch
vor den Augen meiner Feinde.

Du salbst mein Haupt mit Öl,
du füllst mir reichlich den Becher.

Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang,
und im Haus des Herrn darf ich wohnen für lange Zeit.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn
und dem Heiligen Geist,

wie im Anfang, so auch jetzt und in alle Zeit,

Amen.