Home Gesellschaft Chile: Deutsche wegen Vandalismus festgenommen

Chile: Deutsche wegen Vandalismus festgenommen

Chile: Deutsche wegen Vandalismus festgenommen

Santiago.- Die 21 jährige Marilyn Karen Peters wurde in der Nacht zum Freitag wegen Sachbeschädigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung an einem Polizisten festgenommen.

 

Die Deutsche hatte sich zusammen mit zwei männlichen Komplizen, denen die Flucht gelang und nach denen derzeit gefahndet wird, Zutritt zum Materialdepot der Metro von Santiago verschafft.

Einmal auf das Gelände gelangt, besprühten sie mit Graffiti einen Wagon der Untergrundbahn, wobei sie erwischt wurden.

Einmal gestellt, versuchte das Trio zu fliehen.  Dabei wurde ein chilenischer Polizist leicht verletzt.

Frau Peters war als Touristin am 21ten Juli eingereist.

Ihr drohen jetzt eine Geld- und Haftstrafe und die Deportation aus Chile, sobald sie ihre Strafe abgebüßt hat.

Das ist schon der zweite ähnlich gelagerte Fall, bei dem deutsche Staatsbürger beim Beschädigen von Material der Metro verhaftet wurden.

Die Kommentarspalten in den örtlichen Medien füllten sich deswegen in kürzester Zeit mit Kommentaren, die eine exemplarische Bestrafung der Übeltäterin forderten.

Sollte die chilenische Justiz ähnlich urteilen, wie das letzte Mal, dann dürfte Frau Peters eine recht unangenehme Zeit bevorstehen.

 


Quellen:

http://www.biobiochile.cl/noticias/nacional/region-metropolitana/2017/07/28/turista-fue-detenida-por-rayados-en-carros-de-metro-procedimiento-dejo-carabinero-herido.shtml

http://www.24horas.cl/nacional/turistas-alemanes-son-detenidos-por-realizar-rayados-en-el-metro-1939965

Gobierno anuncia que ciudadanos alemanes que rayaron vagón de Metro deben abandonar el país