Monat: Mai 2017

Beitrag
So blutleer und abgehoben ist die Europäische Union

So blutleer und abgehoben ist die Europäische Union

Die Europäische Union hat eindeutig ein Ansehensproblem. Mit dem Front National, der 5-Sterne-Bewegung, dem Vlaams Belang, der FPÖ und regierenden Parteien in Ungarn und Polen haben in vielen Staaten EU-kritische Bewegungen und Parteien breite Unterstützung in der Bevölkerung. In Deutschland hält sich die Unterstützung der AfD dagegen sehr in Grenzen wegen geschichtsbedingter Berührungsängste und der...

Beitrag

Die vorhersehbare Katastrophe in Europa

Vor einigen Jahren, als ich noch in der Abizeit war, habe ich mir Wortgefechte mit Mitschülern und Lehrern geliefert. Inhalt war, dass ich sagte, in Europa könnte es zu Zuständen permanenter Unruhe durch Terrorismus kommen, wo dann ständig alle paar Tage oder Wochen ein Anschlag passiert und Polizei-Spezialeinheiten im Minutentakt in Europa potenzielle und tatsächliche...

Beitrag
Streit ums Kreuz – Was dürfen wir noch Glauben?

Streit ums Kreuz – Was dürfen wir noch Glauben?

Das Berliner Stadtschloss erhält wieder eine Kuppel. Auf der Kuppel prangte einst ein goldenes Kreuz, welches rekonstruiert werden soll. Doch dagegen regt sich nun Widerstand. Kurzum: Linke und Grüne wollen das Kreuz auf der Kuppel des Stadtschlosses verhindern und sie sind damit nicht allein. Für diese unangenehme Aufgabe schickt man selbstverständlich die Stiftung Zukunft Berlin...

Beitrag

Mit der Pumpgun ballern – wer keine Ahnung hat, sollte…

Als aktiver Sportschütze fühle ich mich von der Politik seit Jahren verarscht, übergangen, für dumm verkauft und ohne Grund unter Generalverdacht gestellt. Linke Lügen, überzogene Polemik und unsinnige Regelungswut durchziehen die Debatten und die Gesetzgebung. Kürzlich hat der Bundestag nun eine weitere Verschärfung des Waffenrechts beschlossen, die – dank der Lobbyarbeit von Tresorherstellern sowie der...

Beitrag
Wie viel Tod könnt ihr ertragen?

Wie viel Tod könnt ihr ertragen?

Saffie Roussosos hier im Bild wurde nur 8 Jahre alt, ehe sie von einem islamistischen Attentäter in Stücke gesprengt wurde. Ein anderes Mädchen in Schweden wurde kürzlich von einem Auto-Dschihad Amokfahrer in zwei Hälften geteilt und zu Brei zerquetscht. Warum rede ich so? Weil ich nicht mehr weiß, wie ich die Leute anders wach machen...

Beitrag

0,0 Prozent

Tag für Tag erodiert mein Vertrauen in diesen Staat ein Stück weiter. Damit meine ich nicht das Vertrauen in die jeweils amtierende Regierung, denn dieser prinzipiell zu misstrauen, gehört zu den obersten Bürgerpflichten. Ich meine vielmehr das Vertrauen in die Institutionen des Staates und in seine strukturell angelegte Fähigkeit, sich selbst zu erhalten und sich...

Beitrag
Geh zu dem, den sie Arminius nennen

Geh zu dem, den sie Arminius nennen

Der beißende Gestank von Rauch hing in der Luft, noch bevor Lothar seine blauschwarzen Schwaden sehen konnte. Wo der kleine Trampelpfad in Richtung seines Dorfes führte, lagen nun vereinzelt die Toten. Von Schmerz und Blut gänzlich entstellte Masken des Todes lagen auf den Zügen der Menschen, die er einst als Freund oder Familie in seinem...

Beitrag

Afghanistan zerfällt vor unseren Augen

Eine Deutsche wurde kürzlich in Afghanistan getötet und deutsche Norden Afghanistans, im Raum Kunduz, ist derzeitg erneut heftig umkämpft. Dort wo die deutsche Bundeswehr einst massiv stationiert war, rücken die Neo-Taliban und andere Milizen, darunter auch IS, gegen die ANA(Afghan National Army) und die Afghan National Police vor, die vor dem Ansturm des Feindes weichen...

Beitrag

Ein Aufruf zum politischen “Mord”

Tötet ihn! Ein Aufruf zum politischen Mord: Allgegenwärtig, allgewaltig, allgemein anerkannt. Referenzpunkt. Weltanschauliche Windrose. Alpha und Omega der politischen und philosophischen Gedankenwelt. Selbst und Völkermörder. Inbegriff des Ideologischen im Menschlichen. Gottgleich… «Wenn zwei meinen Namen nennen, dann werde ich unter euch sein …» Ja, und er hält Wort. Er ist unter uns. Jetzt, da ich...

Beitrag

Von der Leyen als Werkzeug des linksliberalen Zeitgeists

Als ehemaliger Wehrdienstleistender beobachte ich die Entwicklungen in und um die Bundeswehr in den letzten Monaten mit wachsender Sorge. Es gab Berichte über Erniedrigung, sexuelle Herabwürdigung und Schikane in Pfullendorf, Bad Reichenhall und Sondershausen. Es gab den skurrilen Fall des Oberleutnants Franco A., der gemeinsam mit Komplizen einen Anschlag auf Politiker geplant haben soll und...