Home Gesellschaft Polens Regierung gibt kostenlose Selbstverteidigungskurse für alle Frauen

Polens Regierung gibt kostenlose Selbstverteidigungskurse für alle Frauen

Polens Regierung gibt kostenlose Selbstverteidigungskurse für alle Frauen

Thomas Strobl(CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, rät allen Bürgern davon ab sich in Selbstverteidigung zu üben. Angesichts der Ereignisse der Kölner Silvesternacht und weiteren sexuellen Übergriffen hatten viele Selbstverteidigungsgruppen davon berichtet, dass sich vor allem Frauen verstärkt gegen Übergriffe verteidigen möchten und daher besagte Kurse aufsuchen. Pfefferspray war in den Wochen nach Köln in weiten Teilen der Republik ausverkauft. Während also Deutschlands Politiker den Bürgern davon abraten, den eigenen Körper und das eigene Leben zu schützen, hat die polnische Regierung ein Programm in die Wege geleitet, welches genau das Gegenteil tut.

Beginnend in diesem November sind alle polnischen Frauen ab 18 dazu angehalten, sich in den Militärbasen des Landes zu den kostenlosen Selbstverteidigungskursen anzumelden. Militärische Ausbilder werden extra für diese Ausbildungseinheiten abgestellt. Es werden einfache Selbstverteidigungstechniken trainiert, mit welchen sich Frauen gegen sexuelle und gewalttätige Übergriffe wehren sollen. Wie befreie ich mich aus einem Würgegriff? Wie wehre ich mich gegen Schläge?



Die polnische Regierung hat in den letzten Monaten mehrere Programme zur Steigerung der körperlichen Fitness der Bürger beworben. Die Reaktionen auf der Facebook-Seite des polnischen Verteidigungsministeriums sind überaus positiv und die Kurse scheinbar sehr gut besucht.

Leider sind die nächsten Wahlen in Baden-Württemberg noch eine Weile hin. Während die polnischen Regierungsvertreter ein scheinbar ehrliches Interesse am Wohl ihrer Bürger haben und damit ihrem Schutzauftrag nachkommen, fällt dem Innenminister der CDU dort unten nichts besseres ein, als seine Mitbürger zur Wehrlosigkeit zu ermutigen. In dem Wissen, dass die Polizei mit derzeitiger Präsenz ihrem Schutzauftrag nicht nachkommen kann.

 

 

 

 

 

 

Quellen:

http://www.forces.tv/24808137

http://www.bbc.com/news/world-europe-37935116

https://www.cdu.de/vorstand/thomas-strobl ( So sieht unser Nahkampfexperte von der CDU aus)

 

Foto: Polnisches Verteidigungsministerium

 

 


 

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Wir auf YOUNG GERMAN stecken viel Arbeit und Herzblut in unsere Artikel und wollen uns dauerhaft als alternatives Medium etablieren. Du kannst dich bei uns bedanken, indem du auf Facebook dein “Like” hinterlässt, uns einen Kaffee spendierst oder ein monatlicher Unterstützer auf Patreon wirst. Mit deiner Hilfe wollen wir wachsen und ein unabhängiges alternatives Medium zu den Massenmedien anbieten!

 

Buy Me A Coffee at Ko-Fi.com