Home Geschichte Das geheime Deutschland

Das geheime Deutschland

Das geheime Deutschland

Das Deutschland, von dem ich spreche und von dem ich träume, existiert nicht. Und ich stelle mir oft die Frage, ob es jemals existiert hat. Zwischen Nationalsozialismus, DDR-Diktatur und der heutigen Bundesrepublik, ist kein Platz mehr für das geheime Deutschland. Mein erträumtes Land ist eines, das nicht von einem Extrem in das nächste schaukelt. Vom Rassismus der Nazis zur Fremdenliebe der Multikultis. Mein Deutschland wäre eines, dass seinen inneren Kraftkern gefunden hat. Einen ruhenden Mittelpunkt.

In diesem geheimen Deutschland gibt es das Recht auf freie Rede, diese große Leistung aufklärerischer Geister vergangener Epochen. In diesem Deutschland, dass ich mir wünsche, ist die Liebe zum EIGENEN noch nicht veraucht und lebt weiter. Sie schlägt innig und wahrhaftig in den Herzen seiner Bewohner, die sich noch als Volk begreifen und das Land ihrer Vorfahren als solches achten und verstehen. In diesem Deutschland, leben die Deutschen und sind sich ihrer eigenen kulturellen und ethnischen Identität bewusst. Ja sie haben sie bewahrt, ohne sich völlig zu isolieren. Ja mein geheimes Deutschland hat Platz für viele Menschen aus vielen Welten und vieler Färbungen. Nur nicht Platz für jedes Volk. In diesem Deutschland ist die Abstammung nicht das höchste Gut und doch nichts, was ignoriert werden sollte. Dort ist Raum für Fremde, solange sie nicht überfremden. Gäste sind willkommen, solange sie sich respektvoll zeigen und das Gastrecht nicht missachten. Eine freie und friedliche Republik, die ohne Komplexe eine nationale Identität bewahrt und das Leben ihrer Bürger beschützen kann.

Im geheimen Deutschland muss Niemand Nachts mit einem Pfefferspray herum laufen oder darum bangen, dass die Liebsten heil Zuhause angekommen sind. In diesem Land wird Niemand verhaftet für ein falsches Wort, keine Menschen deportiert, keine Spitzel unters Volk gebracht. Dort wo man ein freies Wort nicht fürchten muss, keine Angst haben muss, Nachts durch die Innenstadt zu laufen und nicht bangen muss,  eines Tages der letzte Einheimische im Ort zu sein.

Ein friedliches, aber nicht wehrloses Deutschland, welches seine Bürger beschützen kann und seine Soldaten achtet, ohne den Krieg zu verherrlichen.

Mein geheimes Deutschland ist ein Land, dass nicht existiert. Doch ich kämpfe dafür, es Wirklichkeit werden zu lassen. Es ist ein Sehnsuchtsort und die Geschichte zeigt uns, dass die Sehnsüchte vieler Menschen manchmal erfüllt werden. Das letzte Mal in unserer Geschichte im Jahre 1989.


 



Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.