Tag: Religion

Der Yasukuni-Schrein – Japans Selbstbewusstsein

Japan ist ein bemerkenswertes Land, in vieler Hinsicht. Es ist zum Beispiel die einzige hochentwickelte Nation, welche immer noch durch eine sogenannte «Naturreligion» bzw. durch eine animistische Religiosität geprägt ist, den Shintō (Weg der Götter).   Shintō in Kurzform Man mag sich darüber streiten, inwiefern der Shintoismus als Religion zu […]

Streit ums Kreuz – Was dürfen wir noch Glauben?

Das Berliner Stadtschloss erhält wieder eine Kuppel. Auf der Kuppel prangte einst ein goldenes Kreuz, welches rekonstruiert werden soll. Doch dagegen regt sich nun Widerstand. Kurzum: Linke und Grüne wollen das Kreuz auf der Kuppel des Stadtschlosses verhindern und sie sind damit nicht allein. Für diese unangenehme Aufgabe schickt man […]

Die Walpurgisnacht

Wer heute in Heidelberg studiert oder dort einmal studiert hat, weiß meist aus eigener Erfahrung, was sich alljährlich am Vorabend des 1. Mai abspielt: Scharen von Studenten versammeln sich zu Füßen des Heiligenberges und wandern mit allerlei alkoholischen Getränken bepackt und viele mit einer Fackel in der Hand langsam den […]

Der Sechste Abendländische Kulturkrieg

  Die westlich-abendländische Zivilisation ist in eine neue Phase eingetreten, einen neuen Kulturkampf, oder eher einen Krieg, wenn man die historischen Beispiele heranzieht. Ich will das mit all seiner Dramatik betonen, weil viele immer noch nicht begriffen haben, dass wir es hier mit einer grundlegenden Zäsur unserer Zivilisation zu tun […]

Hurra! Wir leben in einer freien, bunten und offenen Gesellschaft!

»STAND DOWN! IN THE NAME OF LAW!« ruft ein Polizist. Im Hintergrund brennt eine Einkaufshalle lichterloh und Funken sprühen von oben herab. Polizei zu Pferde wird herangeführt und mehrere Hundertschaften von Riot-Police liefern sich in ganz England eine apokalyptische Straßenschlacht mit den Migranten und den Kindern der Migranten, die im […]

Zwanzig Jahre Kampf der Kulturen

  Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Samuel P. Huntington (1927 – 2008) kann als einer der profiliertesten Analysten des Weltgeschehen in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts gelten, der sich zeit seines Lebens der Erforschung von zwischenstaatlichen und ethnischen Konflikten widmete. Als Leiter verschiedener Forschungsinstitute und als Berater von Regierungen gelangte er […]

„Multikulti ist gescheitert“ – und jetzt?

Angela Merkel im Jahr 2010: „Multikulturalismus ist völlig gescheitert“ Das sagte Angela Merkel 2010 vor ihrer hörigen Jungen Union und erntete dafür Beifall. Sie hat wohl die Stimmung ihrer Anhänger gut aufgefasst und reiht sich damit ein in eine Gruppe von Staatsführern ein, welche die Multikulti Idee öffentlich als gescheitert […]

Marseille und der Zivilisationskonflikt – es brodelt im Innern

Eine Stadt im Süden von Frankreich, die man mit Mittelmeer, Sonne, Strand und Stars in Verbindung bringt. Das gute Leben inmitten von Palmen und azurblauem Ozean. Marseille gilt nicht erst seit den 70ern als Perle des französischen Südens. Die uralte Hafenstadt, eine der ersten großen christlichen Städte des damals noch […]

Boko Haram – Nigeria blutet

Die Zeit des Ramadan wird von Boko Haram (Westliche Bildung ist Sünde), für weitere Anschläge genutzt. Erst am Sonntag sind 44 Personen durch einen Bombenanschlag getötet worden. Es sind bereits über 160 Personen laut den offiziellen Medienquellen durch die neue Terrorserie von den Islamisten getötet worden. Dabei bedienen sich die […]

Kalash – mythisches Volk in Pakistan

  Am blutbefleckten Khyber Pass in Pakistan liegt die Region von Chitral. Alexander der Große, Darius und die Mongolen von Dschingis Khan sind durch dieses gebirgige Land auf ihren Eroberungen hindurch marschiert. Die Briten durchschritten ihn Jahrhunderte später. Ein wunderschönes Land mit breiten Flüssen, glasklaren Seen, weißen Bergen und urtümlichen […]