Tag: Identität

Patriotismus im Metal

Der Patriot möchte auch einmal etwas Gehaltvolles hören, nicht nur das, was man heute Popmusik nennt. Der eine hört dann Frei.Wild (sic), der andere Rammstein, die etwas ältere Garde hört Böhse Onkelz. Auch wer Hiphop dem Rock und Metal vorzieht, hat eine große Vielfalt an patriotischen Musikern zur Auswahl. Hier […]

Den Widerspruch des Feminismus überwinden

Sollte man als Mann einer Frau die Tür aufhalten? Der Kavalier tut es und die Feministin verurteilt ihn dafür, dass er es tut, weil sie eine Frau ist. Schon sind wir mitten in einem emotional stark aufgeladenen Thema, mit dem wir uns sowohl als Männer als auch als Frauen bewusst […]

Wider den Hyper-Individualismus

Wir leben anscheinend in Zeiten, in denen sich mehr und mehr Menschen den Extremen zuwenden. Sie denken in absoluten Begriffen. Und dies ist besonders wahr im Kampf zwischen den libertarischen (Hyper)-Individualisten und den linken wie rechten Kollektivisten. Hier gibt es eine Frontlinie gegen die Angriffe der «Social Justice Warrior», worin […]

Die indigene Kultur serviert als seichte Unterhaltung

Ich stand letztes Jahr am Alexanderplatz, es dürfte Dezember gewesen sein. Einige Meter vor dem Straßenübergang zum ALEXA Einkaufszentrum stand ein Indianer, der Kleidung nach zu urteilen südamerikanischer Herkunft und spielte auf einer Rassel, begleitet von einem hohem Gesang in seiner Sprache. Einige Menschen blieben immer mal wieder kurz stehen […]

Die vielen Jahre des Zorns

Der Patient hat Schmerzen. Also bekommt er Tabletten gegen den Schmerz. Er fängt an zu bluten und man klebt ihm ein Pflaster auf die offene Wunde. Er klagt, weint und schreit, also sediert man ihn, damit er endlich still ist. Kurz darauf bekommt er Ausschlag und Fieber. Also gibt man […]

Frankreich verlassen, oder wenn Pogrome wieder normal werden

Frankreich verlassen. Bloß weg von hier, weg. Woanders hin! Die jungen Burschen jüdischen Glaubens in der säkularen Republik Frankreich sprechen fast verheult in die Kamera. Sie werden schikaniert, geprügelt, gemobbt und auch ungebracht. 2006 der junge Mann namens Halimi, der gefoltert und ermordet wurde. Dann die Tötung einer Jüdin vor […]

„Die SPD hat mich verloren“ – Gespräch über Kohle, Heimat und die deutsche Seele

  Deutschland verändert sich. Ich habe mir einen Zeitzeugen dieser Veränderung hinzugezogen, der deutlich älter als ich ist und die Bundesrepublik noch vor ihrer Wende kannte. Wir sprachen über unser Land, die Heimat, warum er sein SPD-Parteibuch immer noch im Schrank hat und was heute besser und schlechter ist, als […]

So blutleer und abgehoben ist die Europäische Union

Die Europäische Union hat eindeutig ein Ansehensproblem. Mit dem Front National, der 5-Sterne-Bewegung, dem Vlaams Belang, der FPÖ und regierenden Parteien in Ungarn und Polen haben in vielen Staaten EU-kritische Bewegungen und Parteien breite Unterstützung in der Bevölkerung. In Deutschland hält sich die Unterstützung der AfD dagegen sehr in Grenzen […]

Der Held des Lichtes als Mythos des Mann-Seins

Seit Urtagen erzählen sich Menschen Geschichten. Vermutlich haben sich die Menschen schon an den Lagerfeuern in der Höhle Mythen und Sagen erzählt. Der Mensch erforscht sein Selbst durch die Geschichte, das Gleichnis, den Mythos. Auf diese Weise vergewissern wir uns unserer Ideale, wir spornen uns an, nach höheren Dingen zu […]

Alle Macht ist dem Kaiser nur geliehen

Über Macht, woher sie kommt und was so manche Gesellschaft und so mancher Politiker aus einem alten Volksmärchen Vietnams noch so lernen kann: Im Jahre 1418 zog ein vietnamesischer Adliger namens Le Loi aus, um die Herrschaft der chinesischen Besatzungsmacht abzuwerfen. Der Mythos des Märchens verklärt ihn im Nachhinein zu […]