Tag: Heimat

„Die SPD hat mich verloren“ – Gespräch über Kohle, Heimat und die deutsche Seele

  Deutschland verändert sich. Ich habe mir einen Zeitzeugen dieser Veränderung hinzugezogen, der deutlich älter als ich ist und die Bundesrepublik noch vor ihrer Wende kannte. Wir sprachen über unser Land, die Heimat, warum er sein SPD-Parteibuch immer noch im Schrank hat und was heute besser und schlechter ist, als […]

„Auferstanden aus Ruinen, Deutschland EINIG Vaterland“

Ich war als UvD gerade in der Kaserne, als ein Kamerad völlig entnervt hereingestürmt kam und mich anbrüllte, ich solle doch sofort das Radio anschalten. Dann hörte ich, wie die Mauer gefallen war und die Menschen von Ost-Berlin nach West-Berlin strömten. Damals war ich in Oldenburg bei den Panzerjägern stationiert […]

Bewaffneter Friedensheld

Ganz unverhofft, an einem Hügel, Sind sich begegnet Fuchs und Igel. Halt, rief der Fuchs, du Bösewicht! Kennst du des Königs Odre nicht? Ist nicht der Friede längst verkündigt, und weißt du nicht, daß jeder sündigt, Der immer noch gerüstet geht? Im Namen seiner Majestät Geh her und übergib dein […]

Der Held des Lichtes als Mythos des Mann-Seins

Seit Urtagen erzählen sich Menschen Geschichten. Vermutlich haben sich die Menschen schon an den Lagerfeuern in der Höhle Mythen und Sagen erzählt. Der Mensch erforscht sein Selbst durch die Geschichte, das Gleichnis, den Mythos. Auf diese Weise vergewissern wir uns unserer Ideale, wir spornen uns an, nach höheren Dingen zu […]

Dein Vaterland

Vor einer Weile schon unterhielt ich mich mit einem jungen Mann aus Sachsen. Lukas und ich sprachen über unser Nationalverständnis, unser aller Vaterland, Rassismus, Denunziantentum und die großen Probleme unserer Generation.   YG: Hallo Lukas, und schön, dass wir die Zeit gefunden haben, uns mal zu unterhalten.  Wir sprachen ja […]

Aus der Mitte der Gesellschaft?

Die Wehrpflicht ist ausgesetzt und die Bundeswehr sucht händeringend nach neuen Rekruten. Nur noch etwa 170.000 Soldaten dienen derzeit in den Streitkräften unseres Landes. Das ist nur etwa ein Drittel des Personalbestands, der noch vor 25 Jahren normal war. Mit dem Wegfallen des verpflichtenden Wehrdienstes bricht meiner Ansicht nach auch […]

Urgroßvater zog für den Kaiser in den Weltkrieg

So genau kenne ich meinen Urgroßvater nicht. Nur Geschichten von ihm, die ihn als klugen und doch bodenständigen Mann aus niederem sozialen Stand beschreiben. Eine Art Universalgenie, welches alles reparieren, bauen und verarbeiten konnte. Er studierte wohl sogar an einer Universität des Deutschen Kaiserreiches und soll wohl vom Kaiser oder […]

Von der Leyen versteht wenig vom Dienstethos ihrer Soldaten

Ein Kommentar von mir zur Politik unserer Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit Anspruch auf Ausgewogenheit:   Die Familienministerin und die Demographie Deutschlands Frau Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen musste bei ihrem Amtsantritt zunächst »googeln«, was es mit dieser ominösen Bundeswehr überhaupt auf sich hat. Ich verzeihe ihr das, da […]

Mein Vater wurde verwundet und es war dem Staat egal

Ich nahm mir vor einigen Wochen  die Zeit, um mich mit Jasmin*(Name geändert) zu unterhalten. Wir studieren beide in Berlin und kamen ins Gespräch über Politik und Europa. Mir fiel sofort auf, dass sie mit zorniger Stimme sprach. Wie kann eine junge Französin nur so viel Wut und Zorn der […]

Was dir General Trull über dein Vaterland und Menschlichkeit sagen wollte

Ich danke ihnen für geistige Klarheit, den Mut gegen manches, das sich Geist der Zeit nennt anzukämpfen. Ich danke, dass sie mit mir das Bild von dem Soldaten hochielten, der sich unserer Werte von Freiheit, Recht und Würde des Menschen immer bewusst war und für den das Vaterland und die […]