„Faktenfinder“ Tagesschau beim alltäglichen verbreiten von Fake News – diesmal mit „Islamismus“

 

Unsere täglichen Fake News gib uns heute, oh Faktenfinder. Diesmal mit:

«Aber es gibt doch wesentlich mehr RECHTSEXTREME BEI DER BUNDESWEHR! (wahlweise mehr Rechtsextreme in der Gesamtgesellschaft)»

 

Die Zahl der rechtsextremen Verdachtsfälle bei der Bundeswehr ist gestiegen. Zudem gibt es Hinweise auf islamistische Fälle, allerdings deutlich weniger. Linksextremismus spielt gar keine Rolle.

Der Militärische Abschirmdienst ermittelt aktuell in 431 rechtsextremen Verdachtsfällen bei der Bundeswehr. Seit Anfang dieses Jahres seien 23 Fälle neu hinzugekommen. Das geht aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Linken-Anfrage hervor. Vor einem Jahr sei der Geheimdienst der Bundeswehr insgesamt 275 rechtsextremen Verdachtsfällen nachgegangen. 289 der aktuell untersuchten Fälle stammen aus dem vergangenen Jahr. Abzüglich der 23 Verdachtsfälle aus diesem Jahr stammen die restlichen aus der Zeit vor 2017.

Im Bericht des Wehrbeauftragten für 2017 heißt es zu den möglichen Ursachen:

Dies sei allerdings „auch für den Bereich des islamistischen Extremismus zu befürchten, insbesondere was das Thema Waffenausbildung angeht“. Um diesen Personenkreis vom Dienst in der Bundeswehr fernzuhalten, seien inzwischen die Sicherheitsmaßnahmen verschärft worden, hieß es weiter.

2017 hatte es im Bereich Islamismus 46 neue Verdachtsfälle gegeben, im Jahr zuvor waren es 50. Die Zahl war also leicht zurückgegangen und lag deutlich unter denen der rechtsextremen Verdachtsfälle.

 

Haben Sie es gelesen? Wir können alle beruhigt sein! Es sind doch wesentlich mehr, nämlich ca. 431 «rechtsextreme Verdachtsfälle» (angebliche) in der Armee. Das heißt, dass  die ganzen Sorgenbürger mal wieder völlig grundlos besorgt sind. Wie viele Muslime gibt es denn in der Bundeswehr? Laut Tagesspiegel sind es 2016 ca. 1600 unter 175.000 Soldaten. Gehen wir davon aus, dass  173400 davon dann keine Muslime sind, können wir ja mal Prozente berechnen, um ein besseres Bild der Realität zu bekommen(Achtung: es handelt sich hier nur um Verdachtsfälle!). Mit den Zahlen von 2016 sähe das dann so aus:

46 von 1600 Muslimen  sind ca. 2,9 %

275 von 173400 Nichtmuslimen sind 0.15 %

 

Schauen wir ins gesamte Bundesgebiet, sieht es nochmals anders aus. Hier wären nur ca. 1% aller Muslime Islamisten bzw. laut Einschätzung des VS als Islamisten erfasst.  Klingt zunächst nach guten Neuigkeiten, weil das heißen würde, dass 99% keinerlei Gefahr sind. Zum Spektrum der Rechtsextremen zählt man 23.000 Personen. Je nachdem wie wir das jetzt rechnen, ergeben sich unterschiedliche Bilder. 23.000 auf 81 Millionen oder 23.000 auf 65 Millionen? (abzüglich Deutsche mit Migrationshintergrund).

Oder 46.000 Islamisten (Stand 2016) auf ca. 4,7-5 Millionen Muslime oder auf 81 Millionen Bundesdeutsche?

Zumindest Ismail Tipi wirft ein, dass die Erfassung der Islamisten in Deutschland nicht gründlich genug  und das Personenpotenzial deutlich größer ist.

Auch über die Muslime in Deutschland gibt es nur Schätzungen. Für das Jahr 2015 wird die Gesamtanzahl der Muslime in Deutschland statistisch auf ca. 4,4 bis 4,7 Millionen hochgerechnet. Im Jahr 2018 gab es in Deutschland rund 11.000 Salafisten und das Bundesamt für Verfassungsschutz zählte Anfang des Jahres 2017 rund 1.600 zum islamistisch-terroristischen Personenpotenzial. Das sind öffentliche Schätzungen. Nach meiner Recherche gibt es aber in Deutschland mehr als 200.000 Salafisten, Islamisten, Sympathisanten des fundamentalistischen Islams, der Scharia und des Dschihads. Quelle, Tichys Einblick

Nun könnte man auch sagen:

Torben Malte von der Antifa hält die 6 Millionen Wähler der AfD auch für Rechtsextrem. So sieht das auch die Parteienlandschaft in der Bundesrepublik links der Mitte. Wenn man denen glaubt, dann würden also 8% der Bundesbürger Rechtsextremisten sein, die kurz vor der nationalsozialistischen Machtübernahme stehen.

Wenn man Tipi glaubt, dann wären immerhin ca. 4-5% der Muslime hier im Land Islamisten, die unsere Verfassung durch die Scharia ersetzen wollen.

 

https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/extremismus-bundeswehr-101.html


Hat dir der Beitrag gefallen? Wir auf YOUNG GERMAN stecken viel Arbeit und Herzblut in unsere Artikel und wollen uns dauerhaft als alternatives Medium etablieren. Du kannst dich bei uns bedanken, indem du auf Facebook, Twitter oder Minds.com dein „Like“ hinterlässt, uns einen Kaffee spendierst oder ein monatlicher Unterstützer auf Patreon wirst. Mit deiner Hilfe wollen wir wachsen und ein unabhängiges alternatives Medium zu den Massenmedien anbieten!


Buy Me A Coffee at Ko-Fi.com

https://www.patreon.com/Younggerman https://www.facebook.com/TheYoungGerman https://www.minds.com/Younggerman

Geboren in Berlin und aufgewachsen im Wedding und Moabit.
Young German ist der Initiator und Hauptautor unseres Blogs. Ein Vielschreiber mitte 20, dessen Hauptfokus auf Außen- und Innenpolitik sowie militärischen Themen liegt. In seiner Freizeit treibt er gern Sport und verbringt viel Zeit in der Natur, sofern er das als Städter einrichten kann und das Studium es erlaubt. Wie viele seiner Generation sucht er die Entspannung auch gerne mal in Form von Games, SciFi und Fantasy.

One thought on “„Faktenfinder“ Tagesschau beim alltäglichen verbreiten von Fake News – diesmal mit „Islamismus“

  1. Und wann werden sich die Linken endlich von den ganzen Linksradikalen, -extreminsten und RAF-Terroristen distanzieren, die in ihrer Partei unterhalten werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.