Archive for Monat: September 2015

Das „große Spiel“ geht weiter I

    „The Great Game“ bezeichnete einst das geopolitische Wettrennen zwischen dem britischen Weltreich und Russland. Beide Imperien versuchten ihren Einfluss in Zentralasien auszuweiten. Heute haben wir ein Zeitalter erreicht, wo das britische Imperium durch die Vereinigten Staaten von Amerika abgelöst wurde. An die Stelle des zaristischen Russlands sind dagegen […]

Barbareskenkrieg – Amerikas Marine gegen die muslimischen Piraten

    Auch wenn Obama und seine Demokraten wie hier zu Lande die Politik versuchen, den Islam durch Fälschung der Geschichte mit der Identität Amerikas zu verweben ( Zitat: „Islam has been woven into the fabric of our country“), beweist ein Blick in die Geschichte doch, dass der Konflikt mit […]

Sie wollen den Austausch (3) – Volkshasser und Autorassisten

  Ging es in Teil 2 dieser Reihe um jene Menschen, die dem eigenen Volk keinen Wert beimessen, so daß ihnen dessen Fortbestand gleichgültig ist, oder um solche, welche die Möglichkeit des Nichtfortbestands nicht in Betracht ziehen, so gibt es auch solche, die genau diese Zerstörung des eigenen Volkes wollen. […]

Sie wollen den Austausch (2) – Die Volksvergessenen

  Volksvergessenheit ist ein Phänomen, das sich als eine Entkopplung der eigenen Identität von der Herkunft beschreiben läßt, und das insbesondere unter jüngenen Menschen mittlerweile weit verbreitet ist. Diejenigen, die davon befallen sind, halten sich in der Regel viel auf ihre vermeintliche Weltoffenheit zugute und verneinen jede ethnische Bedingtheit der […]

Die anderen haben all die Macht. Aber wir haben die Wahrheit!

Wer Angesichts der gewaltigen Medienmacht und propagandistischen Übermacht nicht verzweifelt, muss schon einen sehr starken Willen aufbringen. Was wir heute erleben, ist, um mit den Worten meines Vaters zu sprechen, eine „Form der Gleichschaltung der Medien“, welche gerissener und besser ist, als die „Aktuelle Kamera“ und die platte Propaganda der […]

Sie wollen den Austausch (1) – Die »Rainbow Nation«

  In der Spiegel-Ausgabe 35/2015 essayiert sich Dirk Kurbjuweit an der selbstgestellten Frage, warum Deutschland ein neues Nationalkonzept brauche, nämlich das der »Rainbow Nation«. Es wird niemandem eine Überraschung verderben, wenn gleich vorweggenommen wird: ein deutsches Volk spielt dabei keine Rolle. Aus Sicht des Autors ist das auch Sinn der […]

Kann man stolz auf sein Land sein?

  Wenn die Linke begründen will, warum Nationalstolz eine ihrer Ansicht nach ganz und gar irrationale Angelegenheit darstellt, ist es ein gängiges Argumentationsmuster, festzustellen, daß für diesen Stolz keine Grundlage gegeben ist, denn schließlich könne man nur auf seine eigene Leistung stolz sein – ist es nicht so? Weiters, so heißt […]

Schlacht um Dien Bien Phu

Anfang vom Ende der Fremdherrschaft „Erst die Franzosen und dann die Amerikaner“ – Ho Chi Minh 1954 beginnt und endet die Schlacht um Dien Bien Phu in Vietnam. Der mörderische Kampf um die kleine Stadt im Nordwesten Vietnams, markiert das Ende der kolonialen Herrschaft der Franzosen über Indochina. Er ist […]

Dschihad im Urlaubsparadies – Thailands Krieg im Süden

„Wir [Das Königshaus und das Volk von Thailand], können diese Forderungen nicht akzeptieren, da wir Thai sind. Das Land ist Thai, die Sprache ist Thai und wir sind Stolz Thai zu sein und die einzige Nationalsprache, Thai, zu sprechen.“  – Sprecher des Königshauses Thailand Thailand, das mehrheitlich buddhistische Land in […]

Machiavelli behält wieder Recht – Der Fürst – Rezension

„Die Dinge können schnell wieder gerade gerückt werden, wenn das nahende Unglück schon früh vorhergesehen wird. Aber wenn es nicht vorhergesehen wird und ihm erlaubt wird zu wachsen, sodass Jedermann es sehen kann, dann gibt es dagegen kein Mittel mehr.“   Machiavelli   Friedrich der Große schrieb in seiner Jugend […]